Back to home
Schön

Designers Guild ist Frauenpower!

In dieser Woche beginnt in München der legendäre Stofffrühling.
Das ist eine Messe bei der sich Designer, Stoffhändler und Innenarchitekten treffen, um sich gegenseitig mit Trends, Mustern und Materialien zu beeindrucken … Mich beeindrucken sie auch!
Ich gehe jedes Jahr zum  „Münchner Stofffrühling“ um mich an den herrlichen Stoffen schwindelig zu gucken.

Eine Designerin, die ich seit Jahr und Tag für ihr Gespür für Farben bewundere, ist Tricia Guild.
Sie gründete die Designers Guild … schönes Wortspiel, oder?
Die Idee kam ihr als sie selbst nach Stoffen für ihr Haus suchte. Kurz entschlossen nahm sie die Sache selbst in die Hand, entwarf ihre eigene Kollektion und eröffnete den ersten Laden in der Londoner Kings Road.
Das war in den 70ern.
Heute setzt sie rund 50 Mio. Pfund im Jahr um und arbeitet mit vielen internationalen Designern zusammen. Das ist lupenreine Frauenpower, oder?
Ich liebe auch die Bücher von Tricia Guild. Gutes Guck- und Lesefutter! Kann ich sehr empfehlen!
Das ist übrigens mein Lieblingsbuch von ihr. Die Ideen sind wirklich sehr inspirierend und zeitlos schön!


Einen Showroom gibt es inzwischen längst nicht mehr nur in London.
Es gibt Showrooms in Mailand und Paris und in München.
In München traf ich Theresa Pfahler. Sie ist „Press Coordinator“ und muss deshalb auf alle Fragen eine Antwort wissen, die neugierige Journalisten zu Designers Guild und den herrlichen Stoffen stellen.
Gut für uns, denn ich konnte sie fragen was ich schon immer wissen wollte über Stoffe zum Wohnen und Muster zum glücklich gucken.

MG
Designers Guild ist ein legendärer Mustermacher. Ein Rolls Royce unter den Stoffherstellern. An Tricia Guild beeindruckt mich sehr, dass ihr die Ideen offenbar auch nach Jahrzehnten nicht ausgehen. Was ist das besondere an Designers Guild?
TP

Tricia Guild folgt ihren eigenen Regeln, man spürt ihre Inspiration in den Designs. Designers Guild bleibt sich immer treu, selbst wenn die Inspirationen völlig verschiedenen sind, sieht man immer die Einflüsse von Tricia Guild.

MG
Verhält es sich bei Dekostoffen genauso wie bei Bekleidung … Langsstreifen machen die Räume schlank, währen Querstreifen stauchen?
TP

Die dreidimensionale Wirkung des Musters ist ähnlich. Allerdings spielt z.B. die Helligkeit oder Höhe eines Raumes eine große Rolle und kann ein Design völlig anders wirken lassen, daher ist es schwierig pauschale Aussagen zu treffen.

MG
Was halten sie von Trends?
TP
Trends können uns inspirieren und neue Ideen geben.
Bei der Einrichtung sollte man dennoch auf sein Bauchgefühl hören und es so einrichten, wie man sich wohl fühlt. Immerhin lebt man in seinen eigenen vier Wänden, da sollte man keinen festen Einrichtungsregeln folgen.

MG
Was raten sie solchen Kunden, die sich an üppige Muster nicht heran trauen?
TP

Man kann klein anfangen, mit einer einzelnen Wand oder einem Schal.
Wer nicht der Typ für üppige Muster ist, da bietet es sich an mit verschiedenen Texturen zu spielen oder dezente Designs einzusetzen. Beispielsweise unser bekannter Farbverlauf (Saraille & Padua), der eine starke Wirkung hat ohne zu unruhig zu wirken.

MG
Wo werden die Stoffe von Designers Guild überall eingesetzt?
TP

Die Stoffe werden sehr vielseitig eingesetzt, als Polster- und Vorhangstoffe, Kissenbezüge, Wandbespannungen, Decken,… Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, man findet immer einen passenden Stoff.

MG
Wer Sessel oder Sofa mit Stoffen von Designers Guild polstern lässt, lässt sich Qualität etwas kosten. Was tun, wenn das Kirschtörtchen auf dem kostbaren Stoff gelandet ist. Haben sie einen ultimativen Tipp gegen den Fleckenschreck auf kostbaren Polstern?
TP

Es ist sehr abhängig vom betroffenen Stoff, wie bei Kleidung auch – geht man mit einem Baumwoll T-Shirt nicht gleich um wie mit einer Leinenbluse … Grundsätzlich gilt jedoch, je schneller der Fleck entfernt ist umso besser. Damit nichts einziehen kann. Gemusterte Stoffe sind dankbarer als reine Unis.

MG
Wer Stoffe kauft, der will sie live anschauen und anfassen. Der einzige Showroom, der im deutschsprachigen Raum die ganze Palette vorlegen kann, ist in München. Wenn sich Raumseelen aus Flensburg, Wien oder Zürich für die Stoffe interessieren, wohin sollen sie sich wenden?
TP

Man kann sich unsere Stoffe im Fachhandel ansehen, unsere Kunden sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Zusätzlich bieten wir aber auch einen guten Musterservice auf unserer Homepage an, über den man sich Muster von den Stoffen & Tapeten zu sich nach Hause bestellen kann.

Da hat die nette Frau Pfahler recht. Stoffpröbchen sind ein guter Rat für Stoffeinsteiger. Fachleute sprechen von „Cuttings“. Wer mit neuen Vorhängen liebäugelt oder den alten Sessel von Oma mit einem schicken Stoff polstern will, sollte nicht zögern sich Muster zuschicken zu lassen.

Und morgen erzähle und zeige ich euch, was ich aus einem Stück Stoff von Designers Guild und einer Portion Frauenpower gemacht habe. 
Ich konnte nämlich nicht widerstehen und habe mir 2 herrliche Meter Designers Guild gegönnt.

By Martina Goernemann, 20. März 2017
  • 22
22 Comments
  • Bärbel
    20. März 2017

    Guten Morgen,
    wow, das knallt rein. Kräftig, aber trotzdem harmonisch und nicht überladen. Sieht total cool aus. Mit dem ganzen Ringsherum muss man da natürlich vorsichtig sein, ist hier auf den Fotos aber super gelungen. Naja, Spitzenfachkraft halt !! 🙂 Das Blau gefällt mir supergut. Und das Gespräch war sehr interessant.
    Allen einen schönen Wochenanfang und liebe Grüße
    Bärbel

  • einfach-glücklich-leben
    20. März 2017

    Designers guild kann man nur lieben!
    Die Bücher von Tricia Guild sind ein Traum und so inspirierend. Vor Jahren habe ich mir Vorhänge aus ihren Stoffen nähen lassen. Mein Mann und ich lieben sie heute noch genauso wie damals. Es hat sich absolut gelohnt.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Eclectic Hamilton
    20. März 2017

    Guten Morgen Martina, da haben wir mal wieder eine Gemeinsamkeit. Ich bin auch ein großer Tricia Guild Fan. Von meinem ersten Lehrlingsgehalt als Buchhändlerin habe ich mir ein Wohnbuch von Tricia Guild gekauft (mein erstes Wohnbuch!). Ich war so stolz und glücklich und halte das Buch weiterhin in Ehren!
    Danke für das tolle Interview.
    Ich habe schon eine Vorahnung, was du mit dem Stoff Schönes gezaubert hast ;-).
    Liebste Grüße von Ines

  • Christine Nätscher
    20. März 2017

    Wunderschön!!
    LG
    Christine

  • Viivika Babelotzky
    20. März 2017

    Guten Morgen, liebe Martina! Du bist schon wieder fleißig, gutes Gelingen bei der Umsetzung!! ;))
    Liebe Grüße!!

  • Claudia
    20. März 2017

    Guten Morgen Martina. Bei Dir lernt man nie aus. Das Interview ist sehr interessant und ich bin schon gespannt, was Du uns morgen zeigst. Ich sitze mal wieder an der Haltestelle rum, weil die Bahn Verspätung hatte und somit der Bus mir vor der Nase weg fuhr. Da half auch kein Winken und Wedeln… Aber dank Raumseele Blog kann auch Warten angenehm sein. Euch allen einen schönen Tag! Liebe Grüße. Claudia

  • Babsy
    20. März 2017

    Morgen Martina,
    ich liebe sie auch …. ihre Bücher habe ich sehr oft in den Händen.
    Nur Emery & Cie kommt bei mir noch über ihr.

    Beneide Dich etwas über Deinen Besuch beim Stofffrühling …. aber vielleicht ganz gut , daß ich nicht hinkomme …..sonst würde ich mit viel zu viel Stoff wieder nach hause kommen.
    lg
    Babsy

  • Petra B. aus W.
    20. März 2017

    Liebe Martina, dein Lieblingswohnbuch von Tricia steht auch auf meinem Notenständer. So kann ich beim Vorbeigehen immer umblättern, wenn ich möhte. Das Buch gab es bis vor kurzem bei Thalia für 14,99€. Nein, ich bekomme nichts für die Werbung.
    Liebe Grüße

  • Kläre
    20. März 2017

    Guten Morgen liebe Martina
    Stoffe sind etwas Wunderbares,sie nicht nur sehen …ich fasse sie sehr gerne an´,sie inspirieren,und können einen ganzen Wohnungsstil bestimmen,ein sehr schönes Thema…Eine schöne Woche …sie fängt ja schon gut an….Kläre

  • Katrin
    20. März 2017

    Schön schön schöööööön!:)
    Und ich freu mich schon sehr drauf zu sehen, was aus den zwei Metern geworden ist…;)
    Guten Wochenstart an alle!!

  • Christina aus der Schweiz
    20. März 2017

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen
    Eine Farbenexplosion – einfach wunderschön. Das Buch ist bei mir immer wieder aktiv Teil drs Kreativprozesses, wenn ich am suchen einer Lösung bin. Danke für das tolle
    Interview, ich werde Zürich anfragen für Muster und freue mich jetzt schon,
    was da wohl wieder Neues entstehen
    wird.
    Viel Freude und ni
    och mehr farbige Erlebnisse diese
    Woche wünscht euch allen Christina

  • Ute S.
    20. März 2017

    Guten Morgen,
    was für Wahnsinns Farben….
    Richtig toll, normalerweise mag ich es ja nicht so bunt aber das Blau ist ja der Hammer. Mir gefällt es sehr gut.
    Da bin ich mal gespannt was du aus dem Stoff gezaubert hast liebe Martina.
    @ Claudia …. du hast mich vermisst…. wie lieb… fühl dich ganz doll gedrückt.
    Ganz liebe Grüße von der Mosel
    Ute

    • Claudia
      20. März 2017

      Natürlich hab ich Dich vermisst, Ute! Schließlich ist Dein freundlich lächelndes Gesicht mit Blumenhut hier eine feste Größe! Was machen denn Deine Heißluftfritteusen-Aktivitäten? Ich wollte demnächst mal versuchen Brot (vielleicht auch Chia Brot) drin zu backen. Da es ja kürzlich mit dem Backpapier geklappt hat, wäre das eine Möglichkeit, die Form damit auszukleiden. Ich werde es bald mal versuchen.
      Nu hab ich Feierabend. Und Hunger! Habt einen schönen Abend! Liebste Grüße. Claudia

      • Ute S.
        20. März 2017

        Hallo liebe Claudia,
        da werde ich ja glatt rot… so lieb von dir. Danke.
        Ja der Rommi, ich hätte es nie gedacht 🙂 , er steht immer noch in der Küche und wird von allen fleißig genutzt.
        Egal ob Brötchen aufbacken, Frühlingsrollen, kleine Pizzen, Bruschetta, Croutons, Würstchen, Ziegenkäse, Fisch, Gemüse, paniertes Gemüse, und und und…
        Man spart auf jeden Fall jede Menge Fett :-))))
        Brot wollte ich auch mal ausprobieren, habe es aber noch nicht geschafft.
        Können wir ja zusammen austüfteln ;-), das wäre doch toll…
        Ich wünsche dir und allen Raumseelen einen schönen Feierabend .
        Ganz liebe Grüße von der Mosel
        Ute

  • Heike aus Sifi
    20. März 2017

    Guten Morgen, liebe Martina, guten Morgen liebe Raumseelen, die Stoffe von Designers Guild gefallen mir schon lange. Kürzlich habe ich in einem meiner Lieblings-Wohnen-Läden auch ein Buch von Tricia Guild entdeckt. Das steht seitdem auf meiner Wunschliste. Kann gut sein, dass es sich mit Deinem Lieblingsbuch deckt.
    Habt einen tollen bunten blumenreichen Tag.
    Liebe Grüße, Heike

  • Katrin aus dem Norden
    20. März 2017

    Moin, Moin!
    „Wow!“, das war auch mein erster Gedanke, angesichts der so vielfältigen und dennoch harmonischen Farben und Muster. Auch angesichts der wunderschön eingerichteten Räumlichkeiten (bin noch auf anderen Seiten gelandet) fühlte ich mich, als hätte ich einen Ausflug in sommerliche Gefilde unternommen.
    Dir, liebe Martina, eine schöne Zeit auf der Messe
    und viele frühlingsfrische Grüße an alle von Katrin

  • Gudrun
    20. März 2017

    Guten Morgen, ihr Lieben,
    das sind ja tolle Farben und Muster – traumhaft!!!
    Die Messe ist wohl nur für Profis, wenn ich das richtig verstehe, ich komme da wohl nicht rein??? Das ist sehr sehr schade, aber die Adresse vom Showroom in München habe ich mir sofort notiert!
    Schönen Tag, Gudrun

  • Susanne aus Frankfurt
    20. März 2017

    Hallo Ihr Lieben,
    ich finde Tricia Guild auch schon sehr lange einfach wunderbar, habe einige (leider nicht signierte Bücher) von ihr und auch einige Stoffe von ihr verarbeitet. Meine Lieblingsbücher sind „Flowers“ und „Painted Country“. Zudem kann ich nur empfehlen, nach Händlern in der eigenen Stadt zu schauen und dort immer mal nach Stoffresten zu suchen. Die werden dann bezahlbar und man kann darauf oft ganz tolle, farbenfrohe kleine Kissen oder Taschen nähen. Bin gespannt auf morgen und sende beste Grüße aus Frankfurt
    Susanne

  • gertrud carey
    20. März 2017

    Liebe Martina, liebe Raumseelen

    Das ist der Stoff für Träume!
    Und traumhaft schön, obwohl ich bis jetzt nicht sehr an Stoffen interessiert war, schau ich mir diese wunderschönen Bilder sehr gerne an.. so ein paar neue Kissen würden mir schon gefallen….leider kann ich nicht nähen, und das finde ich manchmal sehr schade, ich habe eine liebe Freundin, die freut sich immer über einen Auftrag von mir…
    Tolles Interview liebe Martina, ich bewundere Menschen die ihre Leidenschaft und ihre Passion so ausleben und sich selbst treu bleiben..

    Ich freu mich auf morgen….
    Liebe Grüsse gertrud

  • Stefanie
    20. März 2017

    Hallo,
    auch ich kann mich da nur anschließen, die TG Bücher gehören zu meinen Lieblingseinrichtungsbüchern.
    Ihre Kombinationen von Stoffen mit Blumen hat mich damals begeistert.
    In London suchte ich vor 20 Jahren ihr Laden und fand ihn auch , ich konnte aber nur gucken, denn die Stoffe haben halt ihren Preise. Aber in den Büchern kann man ja auch schwelgen 🙂
    Guts Nächtle
    Stefanie

  • Pia Gmey
    27. März 2017

    Designers Guild entdeckte ich bei meinem ersten London-Besuch 1992. Und der Laden an der Kings Road hat mich damals magisch angezogen. Aussen strahlend Ultramarinblau, davor ein dunkelheutiger Wachmann in blauer Uniform mit weißen Handschuhen. Seitdem bin ich Hardcore-Fan und bekomme gerade wieder eine Gänsehaut bei dieser Erinnerung. Das Buch ist übrigens auch eins meiner Lieblingsbücher…☺

Kommentar verfassen

Über meine Bücher

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.