Back to home
Schön

Sonntagsblatt Ausgabe 46 (sechsundvierzig)

Einen wunderschönen Sonntag, liebe Raumseelen. 
Ausgabe sechsundvierzig liegt vor uns und ich grüße euch mal wieder aus Belgien.
Den Kaffee habe ich deshalb schon ganz in der Früh warm gestellt und heute gibt es aus Zeitgründen nur Gummibärchen.
Dafür habe ich euch heute eines meiner liebsten Blumenbilder mitgebracht.
Ranunkeln. Mag ich fast so gern wie Wicken, sie riechen nur leider bei weitem nicht so gut.
Vielleicht kann ich euch in der kommenden Woche ein paar schöne, neue Flohmarktbeutestücke präsentieren … denn ich bin gerade wo? Richtig! Auf dem Flohmarkt.
Wie ihr wisst liebe ich belgische Flohmärkte.
Arbeiten muss ich auch. Nicht nur in Belgien, auch in Holland. Beides wunderbar und außerdem macht mir meine Arbeit ja genau so viel Spaß wie Brocante bummeln. Ich bin also gut versorgt und hoffe euch geht es ebenso!

Wie war denn eure Woche?
Wer hat Glück gehabt? Wer wurde geärgert und wenn ja von wem?
Wer hatte eine grandiose Idee und wer genießt den Sommer mit ein paar freien Tagen?

Schießt los, Mädels. Ich will alle eure Geschichten hören! 

By Martina Goernemann, 9. Juli 2017
  • 28
28 Comments
  • eclectichamilton
    9. Juli 2017

    Guten Morgen liebe Raumseelen, ich habe Kaffee mitgebracht. Schenkt euch ein!
    Heute habe ich ein schönes Gedankenspiel für euch: der Sonntag ist hier in Deutschland / Europa der letzte Tag der Woche. Habt ihr schon mal einen amerikanischen Kalender angeschaut? Da ist der Sonntag der erste Tag der Woche. Das verändert doch irgendwie alles! Man startet mit einem freien Tag in die neue Woche … ein komplett neues Gefühl … oder findet ihr nicht? Mir gefällt diese Lebensweise sehr!
    Kreativ war ich diese Woche natürlich auch wieder: ich habe einen Türkranz aus Kirschlorbeer-Blättern gebastelt. Schaut mal:
    https://eclectichamilton.blogspot.de/2017/07/diy-kranz-aus-kirschlorbeer.html
    Der schlichte elegante Stil überzeugt doch, oder was meint ihr? Und er ist total einfach nachzumachen. Leider hält er bei der momentanen Hitze nicht allzulang … aber ein neuer Kranz ist schnell gesteckt!
    Martina, ich liebe Ranunkeln sehr und hoffe du bringst du ein paar schöne Stücke aus Belgien mit.
    Nun wünsche ich euch einen tollen Sonntag mit viel Genuß und freue mich auf ein schönes Sonntagsblatt!
    Liebste Grüße von Ines

    • gertrud carey
      9. Juli 2017

      Liebe Ines
      So toll Dein Lorbeerkranz, einfach schlicht und schön, und vor allem, er ist GRÜN.
      Happy day to you
      Regards gertrud

      • eclectichamilton
        9. Juli 2017

        Vielen lieben Dank, Gertrud. Es freut mich sehr, dass er dir auch so gut gefällt!

    • frauke
      9. Juli 2017

      Hallo Ines,
      der Kranz ist traumhaft schön an Deiner Tür und die Erklärung, wie Du ihn gemacht hast: easy peasy…
      Ich hatte ihn schon auf Deinem Blog gesehen…
      Wenn er zur Zeit zu schnell ’schlapp macht‘ und Du Dich nicht so rasch davon trennen magst – hier noch eine Idee:
      Lege ihn irgendwo zum Trocknen hin…. (damit die Blätter’glatt‘ bleiben) im Anschluss ist er top zum besprühen…. ich habe so etwas schon mal zur Weihnachstszeit mit Gold und Silber gemacht…
      Damit könnest Du die Freude daran etwas verlängern…
      Ich hatte Dir die Tage auch schon mal eine Nachricht zu den Palettenmöbeln geschrieben. (Die Idee finde ich grandios die Paletten zu verkleiden..) leider ist beim Absenden mal wieder mein Wurstfinger ausgerutscht und alles war weg- grrrr….
      Ich hoffe beim nächsten Mal stelle ich mich geschickter an…
      Herzliche Grüsse, Frauke

    • frauke
      9. Juli 2017

      Liebe Martina.
      Hab eine gute Fahrt und viele wundervolle Begegnungen (mit kleinen oder grossen Schätzen, die Dich auf dem Flohmärkten finden und natürlich auch mit tollen Menschen…).
      Wir werden uns an Deinen Berichten erfreuen.
      Komm gesund und mit ner Menge Geschichten im Gepäck zurück…..
      Herzliche Grüsse, Frauke

  • Katrin
    9. Juli 2017

    Guten Sonntagmorgen liebe Raumseelen!
    Ein wunder- wunderschönes Foto liebe Martina, wirklich!
    Hoffen wir, dass auch dieser Sommertag so schön wird!:)
    Ohne die liebe Bärbel, aber die hat hoffentlich einen tollen Ausflug!
    Ich komme später wieder vorbei… bis dann:)
    Und Gertrud, deine Enkelin wird das Lager genießen hoffe ich und eine Menge Spaß dort haben:)
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

  • Sunnys Haus
    9. Juli 2017

    Moin Ihr Lieben,

    Ranunkeln finde ich auch wunderschön, genau wie Wicken. Ach, im Grunde liebe ich sie ja alle. Im Garten passiert zur Zeit sooo viel. Die Rosen blühen, nach und nach öffnen die Lilien ihre Blüten – je nach Sorte etwas früher oder etwas später. Bald ziehen Sonnenblumen und Sonnenhüte nach – herrlich.

    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß in Belgien, Martina, und bin sehr gespannt darauf, was Du alles so erbeuten wirst :-).

    Mitgebracht habe ich den Rückblick auf die erste Juliwoche: http://sunnyonthemoon.blogspot.de/2017/07/die-erste-juliwoche.html Dort findet sich auch ein link zum letzten Gartenrundgang. Aber so viel wie dort gerade passiert wird es in den nächsten Tagen wohl Zeit für den ersten Julirundgang.

    Hier tun sich wieder Baustellen auf… ich hatte ja schon mal berichtet, dass ich ab und zu eine Pfütze im Wirtschaftsraum hatte. Nach den langen Regenfällen der letzten Zeit war es mal wieder so weit, also hab ich endlich mal den Dachdecker angerufen. Wie befürchtet muss ich den Flachdachanbau komplett neu decken lassen. Der Belag ist einfach zu alt und porös – ich hab es ja schon selber gesehen. Und da ich ein Holzdeck als Dachterrasse draufsetzen möchte muss das Dach wirklich dicht sein und das gern auch für die nächsten 25 Jahre.

    Leider kann er nicht sofort, so dass ich mal schätze, dass die Terrasse doch ein Projekt fürs nächste Jahr werden wird. Dann aber gerne gleich im Frühjahr :-).

    Da mein kleines altes Winterauto leider nun auch so viele Krankheiten hat muss ein neues gebrauchtes her. Es muss eine eierlegende Wollmilchsau sein: Sicher, viel Platz zum transportieren, aber klein genug, um in Parkhäusern keine Probleme zu kriegen, sparsam muss es sein und es muss den Hänger ziehen können. Wir sind hier auf dem Land ja darauf angewiesen, immer ein funktionierendes Auto zu haben und ich fahre beruflich leider sehr viel. Der Lütte hat sich in den letzten zwei Wintern sehr bewährt. Hab mich jetzt überzeugen lassen, dass es eine Nummer größer sein darf, weil das sicherer ist, obwohl ich ein bekennender Fan von kleinen Autos bin.

    Also wird das nächste Projekt nicht die Dachterrasse sondern ein Carport, damit ich im Winter nicht immer kratzen muss. Vielleicht könnte man dann im gleichen Zug ein Anlehngewächshaus…. *pfeif*

    Immer was zu tun…

    Zum Glück ist meine Mutter wieder zu Hause, aber das bedeutet auch, dass ich jeden Tag nach ihr sehe. Aktuell geht es ihr mal gut und mal schlecht, man weiß es nie.

    Erstmal will ich aber gleich meinen Sonntagslauf starten. Das Wetter ist so herrlich ! Leider bahnt sich grad wieder Migräne an, so dass ich hoffe, dass ich das trotzdem irgendwie hinbekomme. Hab schon was eingenommen und fülle grad Koffein nach. Schaun wir mal.

    Ich freue mich, von Euch zu lesen und wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag !

    Liebe Grüße
    Eure Birgit

    • eclectichamilton
      9. Juli 2017

      Liebe Birgit, ich sehe schon: langweilig wird es dir nie! Aber ich denke, so geht es allen Raumseelen: es findet sich immer was zu tun! Oder?

      • Sunnys Haus
        9. Juli 2017

        Ja stimmt – langweilig wird’s wirklich nie. Manchmal wünsche ich mir ja, dass sich nicht von alleine immer neue Aufgaben auftun würden. Aber andererseits macht’s ja auch Spaß…

        Liebe Grüße
        Birgit

  • Longine Reichling
    9. Juli 2017

    Liebe Martina! Bist du in Lüttich? Ich wünsch dir einen schönen „Ooooohhh“-Tag!
    Mich haben diese unschönen Fotos geärgert in Hamburg. Wars das wert? Ich meine, der ganze G20 Gipfel? Spielte da schon der Wahlkampf mit? Mir tun die Polizisten leid, die den Kopf hinhalten wegen diesen Idioten, die nicht mal wissen, wie der französische Präsident heisst….Kravalle ist angesagt! Danke fürs Foto mit den Pompons. Ich mag sie sehr! Alles Liebe für euch Raumseelen und du, Martina, komm gesund und munter zurück! Longine

    • Martina Goernemann
      9. Juli 2017

      Jaaaa, Lüttich! Wunderbar! Bin auch total entsetzt über die Brutalität, die sich da in Hamburg entladen hat! Richtig schlimm! Herzlich! Martina

  • Suffershill House
    9. Juli 2017

    Habe gerade Sommerferien und genieße die freie Zeit in vollen Zügen. Flohmärkte sind immer eine Reise wert (der in Metz ist klasse) und stehen ebenfalls auf der Liste für die nächsten Wochen, genauso wie Küche ausräumen und Decke und Wände verputzen. Deshalb heute noch die Ruhe vor dem Sturm genießen und mit Muße das Trödelprogramm absolvieren.
    Liebe Grüße
    Solveig
    http://suffershillhouse.blogspot.de/2017/07/sonnenblumigkeiten.html

    • gertrud carey
      9. Juli 2017

      Liebe Solveig
      Danke für die schönen Bilder. Diese Sonnenblumen, auf diesem Stuhl, in dieser Umgebung, Stil Leben, Leben mit Stil, einfach, schön und unkompliziert.
      Happy evening and regards
      gertrud

    • gertrud carey
      9. Juli 2017

      Liebe Martina
      Danke für die schönen Blumen, ich mag Ranunkeln sehr. Ich kann nicht aufzählen was vergangene Woche alles geschehen ist und was ich so erlebt habe; Schönes und Schwieriges, Lustiges und Doofes, glückliche Momente und herzliche Begegnungen, Eingebildete, Arrogante und Ignorante, Liebevolle und Unschuldige, Berechnende und Grosszügige, Erwartetes und Unerwartetes…ist es nicht erstaunlich und faszinierend zu welchen Gefühlen und Emotionen Raumseelen und alle Seelen fähig sind…es gibt so Vieles was ich Dir und den Raumseelen mitteilen möchte, es würde zu weit führen im Moment, also halte ich mich kurz und sage einfach, meine Tage waren ausgefüllt, und sie waren ERFÜLLT. Ich war heute nachmittag am See, in einem Cafe das „Leuchtturm“ heisst, mit Joseph, vor uns der See und die Berge und eine Schwanen – und eine Entenfamilie, und mit dabei die „Lisa Romance“ und Martina Goernemann. Wir erlebten ein paar entspannte Stunden, dann begann es zu regnen, zuerst nur leichte Tropfen, und schliesslich wurde es ein richtig schöner erfrischender Regen. Und nun ist es berets wieder Zeit um Schlafen zu gehen.
      Danke für die Tipps in Lisa Romance, Kräutersäcklein für die Schuhe das find ich cool, und Freundinnen im Blog ist noch besser…Good Night and sleep tight dear Martina, regards gertrud

  • Ilka
    9. Juli 2017

    Guten Morgen zusammen,
    ha – ich ärgere mich gerade, weil ich diesen blöden Boardingpass für morgen nicht ausdrucken kann. Das ist doch zum gegen die Wand laufen. Aber das Schöne überwiegte diese Woche: unser Firmenhoffest ist trocken!!! und lustig über die Bühne gegangen und gestern haben wir eine Privatführung (zu fünft) in einem Bunker gehabt. Da wollte ich schon immer mal hin.
    Zum Teilen habe ich heute Brot, das es in sich hat: https://wasmachstdueigentlichso.wordpress.com/2017/07/07/spreewald-sonntags-seilebrot-saulecker/
    Euch noch einen schönen Sonntag – und ich rufe jetzt Hilfe wegen dem Boardingpass, ist ja nicht auszuhalten.
    Liebe Grüße
    Ilka .

    • gertrud carey
      9. Juli 2017

      Liebe Ilka, brauchst Du den Boarding Pass wirklich? Ich reise meistens ohne, zeige meinen Pass am Check in Desk, das reicht. Du hast ja gebucht, da sind alle Daten vorhanden.
      Da fällt mir grad ein wenn man mit Rayn Air fliegt, die verlangen einen Boarding Pass und dass man sich zuhause eincheckt. Sonst drohen sie mit einer zusätzlichen Gebühr.
      Ich bin auch schon mit Rayn Air geflogen, habe zuhause eingecheckt und bin ohne Boarding Pass an den Schalter, das war kein Problem.
      Nur dass Du jetzt nicht das Haus auf den Kopf stellst, oder Du kannst ihn vielleicht nochmals ausdrucken?

      Wo immer auch Deine Reise hingeht, ich wünsche Dir tolle Ferien.
      Liebe Grüsse
      gertrud

      • wasmachstdueigentlichso
        9. Juli 2017

        Liebe Gertrud,
        wir sind so früh, da möchte ich nicht an den Schalter. Es hat aber jetzt geklappt, der Ingenieur hatte bei „Wartungsarbeiten“ wohl was verändert. Mal sehen, ob ich auch Zeit habe, in Brüssel mehr zu sehen, als unseren Workshop-Raum und das Hotel.
        Viele Grüße, Ilka

  • JULIA | mammiladeblog
    9. Juli 2017

    Hallo liebe Raumseelen!

    Oh jaaaa… Ranunkeln mag ich auch so sehr!
    Martina, du machst mich mittlerweile richtig neugierig auf belgische Flohmärkte. Das schreibe ich jetzt direkt mal auf meine gedankliche Wunschliste 🙂
    Wie meine Woche war?
    Tja, da könnte ich jede Menge Baustellengeschichten erzählen… Aber das ärgern verschiebe ich lieber auf morgen 😉
    Aber es gab auch viel Schönes! Zum Beispiel FARBE [!!!] für eine unserer weißen Wände ♡ – wie ich mir es ja bereits im Wohn-Interview mit Martina wünschte.
    Für das Sonntagsblatt habe ich heute also unser Schlafzimmer-Makeover mit neuer Wandfarbe mutgebracht, zudem noch eine Deko-Idee mit Blumen quer durch Garten, Laden, Balkon, kunterbunte Inspirationen einer Geburtstagsfeier und noch andere Lieblinge, Momente und liebste Motive meiner Woche -> https://mammilade.blogspot.de/2017/07/deko-idee-mit-blumen-quer-durch-garten-balkon-und-laden-plus-kunterbunte-inspirationen-fuer-das-feiern-von-geburtstagen-5-lieblinge-momente-und-liebste-motive-der-woche.html

    Herzliche Grüße schicke ich euch!
    Julia

  • Claudia
    9. Juli 2017

    Hallo zusammen. Ich habe schon so lange nicht mehr geschrieben und dachte, ich melde mich mal… Die letzten Wochen waren sehr arbeitsreich, dazu noch die Pflegefälle in der Familie… Meine Mutter ist 81 geworden und ich hätte das zeitweise nicht für möglich gehalten, war sie doch schon so oft so schlecht dran. Aber so kann es gehen… Wir hatten einen schönen Nachmittag zusammen und meine jüngere Tochter hat eine fantastische After-eight-Torte gebacken,weil meine Mutter immer so gerne After-eight mochte. Am nächsten Tag hatte ich prompt ein Kilo mehr drauf… Aber das war s wert! Die Sanierung des Treppenhauses geht auch voran. Nächste Woche bekommen wir eine neue Wohnungstür. Leider kann man in diese Tür keine Katzenklappe einarbeiten, da sie nicht nur gefühlte 1000 Sicherheitsheitsriegel hat, sondern auch noch eine Brandschutztür sein soll. Daher lässt der Vermieter keine Katzenklappe zu. Unsere Katze muss sich also etwas umgewöhnen. Doch da sie nur ab und zu raus geht und lieber auf dem Balkon liegt, dürfte es nicht so schlimm sein. Das Gute ist, dass die Nachbarskatzen nicht mehr so einfach rein können! Wir haben eine Nachbarskatze, die grundsätzlich jeden weißen Stoff anpinkelt! Ob es die Vorhänge sind, die weißen Couchhussen… Ja sogar meine weiße Jeans wollte sie anpinkeln, die ich über einem Stuhl hängen hatte!Ich hab sie gerade noch wegjagen können! Habt Ihr sowas schon mal erlebt? Der schwarze Kater von nebenan hingegen ist verrückt nach Milch! Sobald er eine Packung Milch entdeckt, perforiert er sie mit den Zähnen und schleckt den sich ergießenden Milchsee auf. Natürlich nur zum Teil… Der Rest verteilt sich auf dem Boden. Er hat es schon geschafft, den Schrank zu öffnen, wo wir den Vorrat haben. 2 x hab ich schon umgeräumt! Jedes Mal findet er mein neues Versteck. Ich bin überfragt, wie er das anstellt! Vielleicht erpresst er heimlich unsere Katze, ihm das neue Versteck zu verraten? Skurril!
    Jedenfalls aus diesen Gründen freue ich mich auf die neue Tür! Nicht jede Woche weiße Wäsche waschen und Milchvorrat, den ich nicht verstecken muss! Er macht noch nicht mal vor Mandelmilch Halt!
    Unsere Katze ist kommunikativ genug, um uns zu „sagen“, wenn sie raus will. Wird schon klappen.
    Heute ist Christopher Streetday hier in Köln. Es ist wieder was los! Mal wieder ein Sonntag, wo man die Stadt besser meidet, Hubschrauber kreisen und überall Straßen gesperrt sind. Man kennt es beinahe nicht anders.
    Aber nun gut… Wozu hat man ein Zuhause und einen Balkon?
    Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und Dir, Martina, viel Spaß in Belgien! Liebe Grüße! Claudia

    • eclectichamilton
      9. Juli 2017

      Liebe Claudia, schön von dir zu hören. Manchmal ist einfach viel los und dann liegt das Online-Leben etwas brach. Aber das ist doch auch okay. Du hast ja verrückte Katzen in der Nachbarschaft … unglaublich! Mit der neuen Türe wird es ja dann recht langweilig ;-)))).
      Liebste Grüße von Ines

    • frauke
      9. Juli 2017

      Hallo Claudia,
      als ich die Berichterstattung aus Hamburg gesehen habe, musste ich sofort an Dich und Deinen Mann denken.
      Ich habe mich gefragt, ob er auch einer der vielen ist, die dort zum Einsatz mussten.
      Dann habe ich auch noch vom CSD in Köln gelesen….
      Musste der arme Kerl an einem von den Veranstaltungen ‚ran‘ ????
      Die Geschichten, was die Nachbarskatzen alles bei Euch ausfessen – für mich herrlich zu lesen – die angepinkelten Sachen zuwaschen für Dich sicher nicht so….
      Aber – die wissen eben, wo es gemütlich ist.. .
      Herzliche und sonnige Grüsse, Frauke
      Allen einen guten Start in die neue Woche :o)

    • Longine Reichling
      11. Juli 2017

      Hallo Claudia! Schön, dass du mal wieder da bist! Ich hab mich schon tot gelacht über deine Katzengeschichten. Habe gerade Kopfkino! Das müssen ja kleine süsse Ungeheuer sein, die zwei! Dir wird wohl nicht zum Lachen sein…. Aber für mich, haha! That makes my day! Alles Liebe Longine

  • bij jen
    9. Juli 2017

    Moin moin, der Erdbeer Lassi steht hier kalt für euch bereit wenn ihr Lust habt…..
    Heute ist das Wetter hier wieder schön……
    Da werde ich heute von geniessen und den Reisebericht meiner Großen (14) anhören.
    Sie ist heute Morgen um 04:00h aus Norwegen zurück gekommen.
    Jetzt sind wir wieder komplett….so ist es doch am schönsten…..
    Noch eine Woche und dann habe ich auch endlich Urlaub…..Der erste nach 8 Monaten…
    Wird auch wirklich Zeit.
    Hier http://bijjen.blogspot.de/2017/07/karamell-eistorte.html findet ihr das Rezept für eine super leckere Eistorte…… Genau das richtige bei diesem Wetter…..
    Also wer Lust hat der Lassi steht bereit ihr findet mich auf unserer Terrasse….
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Jen

    • frauke
      9. Juli 2017

      Hallo Jen – ist noch etwas von der Eistorte da?????
      Ich nehm den kompletten Rest!!!!!!
      Jep – unverschämt- aber es klingt soooo lecker… und da ja keine Kalorien drin sind – räusper…..
      Danke für das Rezept.
      Das wird sicher einmal ausprobiert.
      Hab noch einen schöne Sonntag. Herzliche Grüsse, Frauke

  • Silke - Miteinander-Bücher
    9. Juli 2017

    Hallo ihr Lieben,
    Sommer, Sonne, draußen sein – einfach wunderbar. Ich genieße es. Ach, und in Belgien gibt es ja nicht nur schöne Flohmärkte. Es gibt auch wunderbare Trödelläden. In unserer Frankreich-Zeit haben wir dort manchmal unsere Streifzüge gemacht. Und seit dieser Zeit bekomme jedes Jahr einen Paris-Kalender geschenkt. Und auf dem, liebe Ines, beginnt jede Woche mit einem Sonntag. Nun frage ich mich, ob ich das so gut finde … Denn ich muss immer aufpassen, dass ich nicht mit den Wochentagen durcheinander komme 😉
    Auf meinen Blog bin ich, ganz passend zur Sommerzeit, bei den Grillen und Schrecken. Denn nun beginnt es wieder, das Sommerkonzert, das sie uns bieten: https://www.miteinander-buecher.de/tiere/insekten/wie-entwickeln-sich-insekten-%e2%80%92-teil-2/
    Einen lieben Gruß
    Silke

  • Silke aus DD
    9. Juli 2017

    Auch von mir liebe Sonntagsgrüße an alle Raumseelen.
    Nach einer großen Umräum-Aktion und dem Aufbau von Schreibtisch und Stuhl (unsere Kleine ist auch bald ein Schulkind), lassen wir es heute ruhiger angehen.
    Belgien fand ich auch sooo schön und würde gern wieder mal dahin fahren. Leider kenne ich nur Brüssel und Brügge.
    Ranunkeln mag ich auch sehr und einen großen Strauß Wicken habe ich erst vor 2 Wochen von meinen Lieben bekommen (selbstgepflückt 😉 Schade nur, dass sie nicht wirklich lange halten.

    Habt einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Silke

Kommentar verfassen

Über meine Bücher

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.