Back to home
Bücher, DIY

Ein alter Schrank ist nun ein Star

Ein Star? Ganz eindeutig ein Star!
Oder wie würdet ihr jemanden nennen, der riesengroß ein Buchcover ziert?
Ein alter Hängeschränk aus Baden-Baden. Innen in schönstem 50er-Jahre-Türkis. Aluleisten an den Regalbrettern und Rollotüren links und rechts.
Ich sah ihn auf ebay und wußte im selben Moment, dass dieser Schrank auf das Cover meines neuen Buches sollte.
Was sag ich „sollte“ … er musste.
Keiner wollte ihn haben, deshalb bekam ich den Zuschlag für einen Euro. Der Mann, der ihn mir verkauft hatte, war so nett und brachte ihn mir aus Baden-Baden, weil er zufällig gerade in den Urlaub Richtung Süden wollte.
Und so landete das wunderbare Wohnstück bald darauf bei mir in München.

Der Schrank hatte wirklich Potiential.
Er wuchs mir gleich ans Herz, aber ein Star war er nicht.
Um genau zu sein, war er ziemlich weit davon entfernt, ein Star zu sein.
Die Rollo-Türen ruckelten fürchterlich. Öffnen und schließen waren Abenteuer mit jeweils ungewissem Ausgang.

Ich steckte mitten in den Vorbereitungen fürs Sauerteig – Buch.
Umfangreiche Holzbasteleien hatten in dieser Phase so gar keinen Platz auf meiner To-Do-Liste.
Da fiel mir Viivika ein. Sie ist auch eine Raumseele, liest hier im Blog oft mit, manchmal kommentiert sie auch.
Persönlich habe ich sie bei einem Open Haus hier in der Sperberstrasse kennen gelernt.
Sie hatte mir erzählt, wie sehr sie alte Möbel mag und dass sie schreinern kann. Ihre Telefonnummer hing bei mir an der Pinnwand, als hätte ich geahnt, dass ein gemeinsames Projekt auf uns wartet.

Viivika rollte mit einem Auto voller Werkzeug an und fackelte nicht lange!
Die Rollotüren wurden „ausgefädelt“, die Leisten entfernt und jedes Teilchen sorgsam zur Seite gelegt.
Meine Terasse und Teile des Gartens verwandelten sich in eine Open-Air-Schreinerei.
Nicht eine Sekunde lang habe ich daran gezweifelt, dass Viivika den maroden Hängeschrank so aufmöbeln würde, dass er mein Star auf dem Cover werden könnte.

Es wurde geschliffen und gescheuert ...
Mit Seifenlauge gewischt und mit Metallpolitur gewienert …
Und und zwischendrin aßen wir belgische Pralinen.

Ich fand in einer meiner Werkzeugkisten noch eine Rolle Polstergurte.
Das war praktisch, denn genau so etwas konnten wir gut brauchen!
Die Lamellen der Rollotüren bleiben damit beweglich, bekamen aber soviel neue Festigkeit, dass sie nun wieder wie  am Schnürrchen laufen. Viivika hat es echt drauf!

Ich habe dem Schrank seine Patina erhalten.
Es wurde nichts überstrichen, keine Griffe ausgewechselt, nichts modernisiert. Er lächelt vom Titel als wäre er eigens dafür gemacht worden.
Ich gäb was drum, wenn ich seine Geschichte erfahren könnte. Er soll aus dem Elsass stammen, sagte der Mann, von dem ich ihn ersteigert habe, aber mehr wusste er auch nicht.
Und nun sagt selbst?
Jetzt hat der Schrank doch ganz eindeutig Star – Qualitäten, oder?

Ist das nicht wunderbar, dass auch ein bisschen Raumseele in diesem herrlichen Cover steckt?
Mit Viivikas Hilfe wurde der Schrank zum Star aufgemöbelt, ein paar Wochen später trafen sich Barbara und ich zum fotografieren bei mir in der Küche. Ich habe die Brote in unzähligen Versionen auf den Schrankbrettern arrangiert und Sauerteig in verschiedenen Gläschen präsentiert. Barbara hat fotografiert bis ihr die Augen flimmerten, aber am Ende des Tages wussten wir, dass ganz sicher das richtige Foto für unser Cover dabei sein würde.
Barbara hat sich dann an ihren Computer gesetzt und das Coverdesign entworfen.
Titel samt Unterzeile von mir dazu und zack! fertig war das wunderschöne „Gesicht“ des Buches. 

Heute ist übrigens der offizielle Buchstart von „Sauerteig – Glück vermehrt sich in vier Tagen“ !
Wer mein neues Buchbaby noch nicht genauer studiert hat, der kann dies HIER! tun.
Ich fand, dass dieser Tag ein schönes Datum ist, um euch diese Raumseelenschrankgeschichtr  zu erzählen. Ich habe Viivika übrigens ein Dankeschön ins Buch drucken lassen. Ich finde, sie hat es verdient.

Sind jetzt allüberall die Bücher angekommen, oder gibt es noch wartende Raumseelen?

By Martina Goernemann, 16. April 2018
  • 59
59 Comments
  • Katrin
    16. April 2018

    DAS ist eine ganz, ganz tolle Geschichte!! 🙂 und so wunderbar passend wie dieser „Schrankstar“ „Starschrank“ geworden ist! Danke liebe Viivika ! Wunderschöne Fotos habt ihr aber auch da in deinem Garten gemacht liebe Martina!
    …welchen Ehrenplatz hat denn das Rolloschränkchen jetzt bekommen? Mit lauter Sauerteigbüchern befüllt in einer Riesenbuchhandlung zum Bücherstart?…
    ….und: erzählst du uns, wenn du wieder zurück bist aus Belgien (ich hoffe, du bist aus Aachen noch weggekommen…?!?) auch von deinen Flohmarktschätzen von letztem Samstag?

    Liebe Grüße auch an Carmita
    Guten Wochenstart
    Katrin

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Den Schrank hat mein Sohn gekapert. Der findet den supercool und ich kann ihm solche Bitten nicht abschlagen, zumal ich es herrlich finde, dass er offenbar die Freude an Dingen mit Geschichte genau so empfindet, wie seine Mutter! Aus Aachen bin ich nur weggekommen, weil Carmita mit dem Auto kam. Sonst säße ich wahrscheinlich immer noch dort. Happy Wochenstart! Herzlich! M.

      • Katrin
        16. April 2018

        Oh – das ist ja ein toller Ehrenplatz bei Sohnemann Tim! Finde ich absolut superspitzenklasse! Und ich wäre hocherfreut, würden meine Buben auch so sein:-)
        !!
        Hab es schön mit Carmita! Gut, dass sie dich geholt hat! …man scheint ja dort recht gut hin und her zu kommen zw Aachen u Belgien… Ich selbst hab dieses Terrain ja schändlicherweise noch gar nie betreten, aber ein guter Bekannter von uns, der in Aachen arbeitet, hat für sich und Family in Belgien ein Haus gebaut . …kennen tun wir in übrigens aus den USA , seine Frau ist „halb D halb US“ und sie wohnten zur gleichen Zeit wie wir in Pasadena …
        Tja, komisch ist das manchmal;-)
        Schönen Wochenstart ebenfalls
        Katrin

        • Martina Goernemann
          16. April 2018

          Musst unbedingt mal hierher kommen, Katrin. It’s definitely worth a travel! :-)))))

  • frauke engels
    16. April 2018

    Guten Morgen liebe Martina.
    Da hast Du recht – es ist heute ein super Tag für diese schöne Geschichte.
    Und Viivica ist ja ne super RaumSeele! SchwarmHilfe oder SchwarmIntelligenz ist genauso klasse wie solch eine unkopmlizierte: ich komm mal rum und dann machen wir das mal… Hilfe.
    Toll! Und sie sieht (ich hätte es nicht anders erwartet) auch seeehr sympathisch aus.
    Und wenn dann dabei noch so ein tolles Cover herauskommt – PERFEKT!
    Euch allen einen guten Start in die neue Woche – und freut Euch auf die Post.
    Es lohnt sich!
    Herzliche Grüsse, Frauke

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Ich bin sicher, das wird eine tolle Woche! Dir auch einen guten Start hinein. Herzlich! M.

  • Simone
    16. April 2018

    Liebe Martina.
    Tolle Schrankgeschichte. Genau zum richtigen Zeitpunkt. Dein Buchbaby soll heute bei mir eintreffen. Bin riesig gespannt und freue mich auf meinen Feierabend. Dann gibt’s Sauerteig zum Schmökern.
    Liebe Grüße Simone

  • Katharina
    16. April 2018

    Guten Morgen, Martina,
    das Warten hatte schon am Samstag ein Ende statt heute. Aber erst, als der Brummkreisel am Sonntag stillstand, zog es mich in die Sofaecke. Dort blieb ich sitzen, bis ich Dein Buch von Vorderseite mit dem schönen Schrank (seit heute kenne ich ihn ja noch besser) bis Rückseite durchgelesen hatte. Sooo schön, wie Du Geschichten erzählen kannst. Ich habe Bücher über Sauerteig und habe auch jahrelang – in der Regel Brötchen – gebacken, meist nach Jean Pütz und mit Roggenmehl. Ich habe immer ein bißchen selbstgemischtes Brotgewürz für den Duft hineingegeben. Das haben die Enkel in Opas alter Kaffeemühle gemahlen.
    Natürlich habe ich, durch Deine erstaunlichen Sauerteigerfahrungen angefixt, gleich die Mischung Deines Gurus angemischt. Ein bißchen blubbert es schon, allerdings nicht in einem schönen Glas (Flüstermodus an: fand nur einen Plastikbehälter Flüstermodus aus). Mal sehen, ob es klappt.
    Dir und allen anderen Raumseelen einen schönen Tag und @Gertrud: Danke, daß Du an mich gedacht hast!
    Katharina

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Das freut mich, dass das Lesefutter dir gefällt. Und toitoitoi für deinen Starter! Herzlich! M.

  • Claudia
    16. April 2018

    Guten Morgen Martina! Ich hoffe, Du bist noch gut bei Carmita angekommen. Oh je, die Bahn… Es ist immer wieder ein Abenteuer.
    Die Geschichte mit dem Schrank und Viivika finde ich toll! Ich bewundere es, wenn jemand solche Fähigkeiten hat und dazu noch so hilfsbereit zur Seite steht. Bravo Viivika!
    Und hat der Star vom Titelbild schon eine neue Aufgabe von Dir bekommen oder wartet er noch irgendwo auf seinen Einsatz?
    Das Wetter soll ja gut werden in dieser Woche. Da hast Du Dir eine gute Zeit ausgesucht für den Besuch in Belgien!
    Viel Spaß und liebe Grüße! Claudia

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Tim hat den Schrank! Und er liebt ihn. Ich hoffe, es geht dir langsam besser. Aber bleib liegen heute! Versprochen? :-))))))

    • Katharina
      16. April 2018

      Liebe Claudia, ich vermute, Du bist heute mit weichen Knien und Watte im Kopf zur Arbeit gegangen. Fieber hat ja immer eine Aufgabe zu erfüllen, schlaucht aber auch heftig. Weiter gute Besserung und sei vorsichtig.

      • frauke
        16. April 2018

        … dem kann ich mich nur anschließen – schön auf Dich aufpassen!!!!
        Herzliche Grüße, Frauke

        • Claudia
          16. April 2018

          Danke, Ihr Lieben, es geht mir erstaunlich gut. Ich fühle mich wie Phoenix aus der Asche, aber ich bin zu Hause geblieben und werde das auch morgen noch tun. Es bringt nichts zu früh wieder los zu legen. Obwohl… Die 2. Maschine Wäsche läuft, das Katzenklo ist sauber und gestaubsaugt hab ich auch. Aber ich hab den ganzen Vormittag im Bett gelegen, Eis gegessen (gegen die nicht mehr vorhandenen Halsschmerzen, aber psst… Nicht verraten. ;-)), gelesen und auf Youtube Videos von „Pussy Terror TV“ geguckt und mich gekringelt vor Lachen. Nee, ich renn nicht mehr mit Fieber zur Arbeit. Das dankt mir kein Mensch und ich stecke nur etliche Leute an. Dann arbeite ich lieber an ein paar Tagen ne Stunde länger. Die Menschheit wird es verkraften.
          Ich bin froh, Martina, dass Du gut in Belgien mit Hilfe von Carmita angekommen bist!
          Habt eine schöne Zeit bei hoffentlich so schönem Wetter wie hier. Liebe Grüße. Claudia

          • Martina Goernemann
            16. April 2018

            Das klingt alles sehr beruhigend! Weiter so! :-)))) Guts Nächtli! Herzlich! M.

  • Susanne aus Frankfurt
    16. April 2018

    Liebe Martina und liebe Vivika,
    wunderbar habt Ihr diesen Schrank hinbekommen – Glückwunsch! Und wie typisch, dass selbst das Deckblatt des Buches einen solchen Hintergrund hat. Mein Exemplar ist nun da und ich habe gestern angefangen zu lesen. Ich finde, dass das Buch ganz herrlich gemacht und ein Fest für die Augen ist. Von der Zubereitung des Teigs bin ich derzeit etwas eingeschüchtert und hatte mir das so schwierig nicht vorgestellt. Eigentlich backe ich immer nach dem in 5-min-und-alles-ist-von-der-Küchenmaschine-in-derBachkform-Prinzip, aber gerade die nötige Geduld ist ja das Thema. Also werde ich weiterlesen und dann entscheiden, ob ich es ernsthaft versuche.
    Sonnige Grüße an alle
    Susanne

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      … Es ist nicht schwer, Susanne. Du musst nur einmal den Sauerteigstarter züchten, dann bleibt er dir -wenn du ihm ab und Mehl zum futtern gibst- für immer. Wartet im Kühlschrank bis er deine Brote anfeuern darf. Aber ich denke, es ist auch so genügend Lesespaß im Buch. Knackig-leckeres Sauerteigbrot kann man auch kaufen. :-))))) Herzlich! M.

  • Ute (aus Westfalen)
    16. April 2018

    Liebe Martina,
    Dein neues Buch hat mich zunächst überrascht (ich dachte mir „so ein dicker Band NUR zum Thema Sauerteig“??) – und dann begeistert! Es war meine sonntägliche Entspannung nach einem wunderbar anstrengenden Garten-Arbeitstag (Bodenhaftung pur!!) am Samstag.
    Dein Buch ist ja ein ganzes Wellness-Paket: herrliche Fotos, wunderbare Texte, beeindruckende Menschen und tolle Geschichten – und natürlich eine riesige Motivation, sich nach und nach an diese Vielfalt von wunderbaren Broten heranzutrauen.
    Ich starte nächsten Montag, da ich in dieser Woche unterwegs bin (zwar in Belgien, aber leider nicht in der Nähe der Sauerteig-Bibliothek) und den Teig nicht füttern könnte. Freue mich schon riesig darauf!
    Dir und allen Raumseelen wünsche ich eine wunderbare Woche!
    Liebe Grüße, Ute

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Belgien scheint uns Raumseelen irgendwie anzuziehen, oder? Gute Reise, schöne Tage und … ich freue mich riesig, dass das Sauerteig-Buch dir gefällt. Deine Beschreibung „ein Wellnesspaket“ gefällt mir :-))))) Herzlich! M.

  • Karen Heyer
    16. April 2018

    Was für eine wundervolle Geschichte! Ich hoffe, der nette Verkäufer liest das jetzt auch 🙂 Bekommt gerade mal einen Euro und fährt Dir das Schränkchen dafür noch nach München. Große Klasse. Und dann die liebe Viivika, wow, die hat es echt drauf!
    Liebe Grüße
    Karen

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      … ganz uneigennützig war das vom Verkäufer nicht. Ich habe ihm sein Spritgeld bezahlt. Hin und Rück. So kam er günstig an seinen österreichischen Urlaubsort. Aber er hat sich sehr gefreut, dass das Schränkchen seine Patina behalten durfte. Das habe ich ihm erzählt. Er hatte Sorge, ich würde es anstreichen :-))))))

      • Silke aus Flensburg
        16. April 2018

        Das habe ich von Dir auch nicht anders erwartet und es freut mich sehr!!! ♥

  • Bauke
    16. April 2018

    Guten Morgen Martina,
    was für eine schöne Geschichte.Das passt zum Buch!
    Toll,daß Du so eine nette,hilfbereite und kompetente Raumseele an der Seite hast.Das hat Viivika grossartig hinbekommen,so alte Mechanismen haben ja oft ihre Tücken.
    Ich warte noch aufs Buch,es soll heute ankommen. : ))
    Viel Freude in Belgien und zusammen mit deiner Freundin eine gute Zeit,daß wünsche ich euch.Oh ja,Bahnfahren ist auch heute noch immer ein Abenteuer mit oft ungewissem Ausgang…
    Das Sonntagsblatt war sehr informativ,mit guten Anregungen.
    @
    Claudia gute Besserung,
    Ich hoffe du erholst dich gut von dem Virus.In diesem Jahr habe ich schon mehrfach gehört,daß Leute sowas zweimal hatten.
    Ich denke,da spielen auch die Umweltbelastungen(von uns Menschen verursacht) eine grosse Rolle.Um so wichtiger auf sich und seinen Körper zu achten und ihm Gutes zu tun,aber das bist du ja vorbildlich.
    @
    Gertrud,danke für das schöne Lesefutter am Abend.Es ist immer ein Genuss deine Texte zu lesen. : ))
    Allen eine gute und hfftl sonnige Woche von Bauke.

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Hier scheint ganz grandios die Sonne. Ich drück die Daumen, dass das Sauerteig – Buch heute ankommt. Sag‘ bescheid, ja? Herzlich! M.

  • Sigrid
    16. April 2018

    Liebe Martina,
    mein Briefträger kam mir entgegen,lächelte mich an und übergab mir feierlich dein
    Buchpaket und meinte : es ist da. Ich bin so voller Freude, hab sogar Herzklopfen.
    Es ist traumhaft das Buch, viel schöner wie ich es mir überhaupt vorstellte. So umfangreich und voller Geschichten. Du strahlst so eine Herzlichkeit auf den Bildern aus, Welch unterschiedliche und liebenswerte Menschen du getroffen hast, so toll.
    Wie findest du immer diese interessanten Menschen?
    Eine Rezeptvielfalt, die ich bestimmt alle durchprobieren werde. Ich backe auch sehr gerne, jedoch erst einmal hab ich es mit Sauerteig probiert. Übrigens wird mein Sauerteig den Namen „Paulchen“ bekommen.
    Dein Buch ist auch wieder wunderbar unterteilt, allein das Inhaltsverzeichnis macht schon Freude, Ich bewundere immer, immer wieder deine herrliche Ausdrucksweise.
    Das Zwiegespräch mit Vitus so herzig, das mach ich dann mit Paulchen.
    Ich möchte dir jetzt schon DANKE sagen, für dieses gelungene wunderbare Werk-
    wie alle deine Bücher. Aber dieses Buch ist was besonderes, man spürt es förmlich.
    DANKE Martina, fühl dich aus der Ferne umarmt.
    Ich fühle mich heute so beschenkt,

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Diese Umarmung beantworte ich von Herzen gern mit einer ebensolchen :-)))) Du hast das so schön geschrieben, dass ich gleich Gäsnehaut bekam vor Freude. In kürze müsst ihr alle auch unbedingt mehr erfahren über Barbara Simon, die wunderbare Fotografin. Noch ein bisschen Geduld, aber dann wisst ihr endlich wem wir die herrlichen Bilder verdanken. Herzlich! M.

  • Sabine
    16. April 2018

    Es ist daaaaaa :-))))
    Gottseidank habe ich mir das Buch in die Arbeit schicken lassen, sonst hätte ich bis heute Abend warten müssen, so kann ich in der Mittagspause schon mal schmökern.
    Toll, dass du ausgerechnet heute die Geschichte mit dem Schrank erzählt hast. Das hat so gut zu meinem ersten Blick aufs Buch gepasst!
    Ich hab gleich mal durchgeblättert… Es ist wunderschön!
    Ich freue mich schon aufs Lesen und werde bestimmt versuchen, den Teig zuzubereiten.
    Hab viel Spaß in Belgien!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • frauke
    16. April 2018

    Hallo Martina und Carmita.
    Sonnige Grüße nach Belgien!!
    Fein dass Du – schlußendlich – doch noch bei gut und heil Carmita eingetroffen bist.
    Habt eine tolle Zeit. Lasst die Arbeit zwischendurch mal liegen und lasst ordentlich die Seele baumeln.
    Mit oder ohne Spa – es wird sicher gemütlich…. Und das habt Ihr euch beide verdient.
    Herzliche Grüße, Frauke

  • gertrud carey
    16. April 2018

    Liebe Raumseelen, liebe Martina

    Eine wunderschöne Geschichte ist das mit Deinem Schrank- Star, ein richtiges Schätzchen, zu schön wäre es die Hintergrundgeschichte zu erfahren. Ich habe die Viivika kennengelernt an Deinem Open house, darum weiss ich wie sympathisch und herzlich sie ist. Und dass sie es drauf hat mit Schreinern sieht man am Resultat. Ganz toll gemacht liebe Viivika. Wie gut dass Dein Tim den wunderhübschen Schrank in Ehren hält. Der gehört doch einfach in Euer Haus.

    Ich kanns kaum erwarten das Buch in den Händen zu halten und dran zu schnuppern, und ich freu mich riiiiesig den Sauerteig anzusetzen, da wird mein Joseph aber staunen. Ich hab ja schon einiges gemacht das ihn ins Staunen versetzt hat, aber sein geliebtes Sauerteigbrot, home made, nach Martina`s Rezept…. ich werde natürlich berichten was mein Ire dazu meint..

    Habt alle einen guten Tag, und Dir Martina einen tollen Aufenthalt in Brüssel.
    gertrud

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Du musst uns alles brühwarm erzählen, Gertrud. Ich freu mich drauf! Herzlich! M.

      • gertrud carey
        16. April 2018

        Liebe Martina,
        brühwarm ist grad nur lauwarm. Ich habe heute mittag meinem Mann telefoniert, da er in der Stadt war. Lieber Joseph, sagte ich, würdest Du mir bitte einen Gefallten tun? Jeden den ich erfüllen kann sagte mein lieber Mann. Würdest Du bitte in den Buchladen gehen und mein Buch abholen, ich schaffe es heute nicht mehr in die Stadt. Okay, kein Problem, wie heisst das Buch nochmal? Ich wiederholte den Titel des Buches und den Namen der Autorin, obwohl er das natürlich schon so oft gehört hatte. Da sieht man, dass Frauen besser einparken können als Männer zuhören.

        Ich war richtig kribbelig und freute mich auf das Nachhausekommen meines Geliebten.
        Zwei kleine Sektfläschen, hübsche Piccolos, stehen im Kühlschrank bereit. Ich malte mir aus wie es sein würde heute Abend. Auf den Couch hingeblättert, den Sekt im schönsten Glas, das Sauerteigbuch in der Hand, in Gesellschaft eines überaus charmanten Iren. Schöner kann der Montag nicht sein.

        Am späteren Nachmittag klingelte das Telefon, Am Apparat mein Mann. Du sag mal wie hiess es noch dein Buch. Ich wiederholte den schönen Buchtitel auf deutsch und auf englisch. Bleib dran, meinte mein Mann, die Dame hier schaut grad nach…
        Sie schaute nach und machte alle meine Hoffnungen zunichte, das Buch wird erst morgen erwartet, und das in englisch erst im Mai. Eine niederschmetternde Antwort.
        So wird es halt wieder ein ganz gewöhnlicher Montag Abend.

        Ich werde berichten so bald es brühwärmer wird.

        (Den Sekt trinke ich halt ohne Buch)

        Happy evening to you all, regards gertrud

        • Martina Goernemann
          16. April 2018

          Bleib bitte gut gelaunt und freu dich auf morgen. Die Wege des Vertriebs werde ich nie, niemals begreifen. Bitte grüß Josef von mir! Herzlich! M.

  • Ursula
    16. April 2018

    Hallo,

    so jetzt ist ja auch der Heather vom Buch klar wo der tolle Schrank herkommt. Hach. Ja. Ich warte noch auf das Buch A hat mich wohl vergessen, denn es tut keinen Ruckel bei dem grünen Versandstrich…..
    Ich denke die haben mich vergessen…
    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Das verstehe ich nicht. Allerdings hieß es am Wochenende bei Amazon, dass das Buch ausverkauft sei. Soll aber alles wieder behoben sein. Halte durch. Sei nicht traurig. Morgen!!!!! Herzlich! M.

  • Monika
    16. April 2018

    Hallo liebe Martina!
    Es ist grad vor ein paar Minuten angekommen. Es riecht noch ein bisschen streng aber ich liebe es jetzt schon.
    Weil es so schön ist. Und weil soooo schöne Bilder drin sind und sicher auch ganz wunderbare Geschichten.
    Ich freu mich schon so drauf am Abend endlich reinzulesen.

    Die Geschichte mit dem Schrank ist auch echt toll. Passt so richtig zu dir.
    Ganz liebe Grüße nach Belgien – ich wäre jetzt auch so gerne dort! Monika

  • Claudia
    16. April 2018

    Liebe Martina, KOMPLIMENT!
    Ich habe am Samstag und gestern Dein neues Buch verschlungen. Es ist so, wie wir es erwartet hatten…
    Man bekommt sofort Lust, den Backofen anzuschmeißen!
    Auch vielen Dank für die tollen Geschichten, die Du rund um Vitus recherchiert hast. Es sind schon
    SEHR besondere darunter!
    Allen Raumseelen, die noch auf ihre Ausgabe warten: Freut euch! Ihr werdet nicht enttäuscht werden.
    (Und: Endlich mal wieder ein Buch, bei dem jemand auf die Rechtschreibung geachtet hat. Ich glaube,
    das macht fast niemand mehr. Grässlich!)
    Herzliche Grüße!
    Claudia

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      … aber ein paar Druckfehler sind leider auch hier nicht zu vermeiden gewesen. Egal, wie doll man guckt. :-)))) Ich bin so froh zu lesen, dass das Buch offenbar gut ankommt! Dankeschön! :-)))))

  • Bärbel
    16. April 2018

    Liebe Martina,
    aaaahhhh, das ist also DER Schrank. Er hat mir schon auf dem Buch gefallen; nun kenne ich auch seine Geschichte. Ein wunderbares Teil!!! Du bist ein sagenhafter Glückspilz!!! Für einen ganzen Euro und dann noch homeservice. Wow! Lass das bloß ebay nicht hören. 🙂 Haha. Das hast Du echt gut gemacht!!! Und ein Star ist er auf alle Fälle – ich meine, wer es auf ein Buchcover schafft ….., das kann nicht jeder von sich behaupten!!!
    Eine gute Woche wünsche ich Dir.
    Bärbel

  • Maren T.
    16. April 2018

    Juhu, heute um 11 30 Uhr wurde d a s Buch ausgeliefert, Freude pur!!!
    Ich musste mich zwingen, zuerst die grade angefangene Arbeit zuende zu machen *grins*, und dann hab ich endlich das Buch ausgepackt und auf das Tischchen in meiner Leseecke gelegt, Jetzt blätter ich mal hier, mal da und les ein bisschen und bin voller Vorfreude aus backen.

    Sooo schöne Geschichten und Bilder, das wird ein Buch fürs Leben!!
    So, jetzt hab ich keine Zeit mehr zum schreiben, muss lesen……..

    Euch allen sonnige Grüsse aus dem Norden und danke, Martina, für dieses wunderbare Buch.
    Maren T.

  • Claudia
    16. April 2018

    Hihi, das kommt mir hier ein bisschen so vor wie an Silvester, wenn um Mitternacht zu verschiedenen Orten der Welt geschaltet wird, um das neue Jahr zu begrüßen! Jeder von uns erwartet das Buch oder hat es erwartet, mit Vorfreude…. 3,2,1…meins!
    Du hast das grandios gemacht, Martina! Und der Name Vitus passt so schön. Genau wie der Kleine von Sonia….

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Ich werde euch noch viel mehr von Vitus erzählen … von dem im Glas :-)))) Schlaf guuut! Herzlich! M.

  • Jutta
    16. April 2018

    Liebe Martina,
    danke dass du uns deinen Star noch etwas näher vorgestellt hast.
    Ich hatte das Glück mal bei Viivika zuhause eingeladen zu sein …
    Sie wohnt wunderschön …
    und ich verrate euch noch etwas …
    Sie kann super lecker backen …

    Herzliche Grüße
    Jutta

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Hahaha! Stimmt, das war an dem Tag, als Viivika ihre Tasche nach dem wunderbaren Schreinereinsatz bei mir vergessen hatte, gell? War so lieb, dass du sie dann mitgenommen hast. Wir Raumseelen sind Teamplayer, gell? Schlaf gut! :-)))))

  • Nicole
    16. April 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    Dein Buch liegt hier im Wohnzimmer und ich werde jetzt jeden Tag ein wenig drin lesen, damit ich es länger genießen kann. Natürlich habe ich es schon einmal durchgeblättert und mich daran erfreut. Es riecht noch ganz frisch.

    Schöne Grüße und Euch allen eine gute Woche wünscht
    Nicole aus Südhessen

  • Kerstinka
    16. April 2018

    Einen schönen Abend,liebe Raumseelen!
    Das ist aber schön,daß wir heute auch de Geschichte des schönen Schranks vom Cover erfahren dürfen,Martina!Viivika,das hast du super hingebracht!
    Und so sympathische Fotos.Danke!
    Liebe Martina,ich wünsche dir und Carmita eine schöne Zeit zusammen!
    Claudia ,ich hoffe ,es geht dir besser!
    Viele Grüße an alle,ich warte noch…Kerstinka

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Wir haben wunderbar gegessen heute abend! Carmitas Papa hat gekocht. Carmita hat geholfen. Oberlecker! Ich bringe ein köstliches Rezept mit für euch Raumseelen. Guts Nächtli! :-))))

  • Doris
    16. April 2018

    Liebe Martina,
    ich lese regelmäßig im Blog aber schreibe selten. Doch heute muss ich einfach mal wieder schreiben:
    Ich komme heute von der Arbeit nachhause und mein lieber sparsamer Mann fragt mich sogleich: „ Da ist ein Paket für dich gekommen. Was hast du dir denn da für ein teures Buch schicken lassen? Es handelt von Sauerteig. Du backst doch gar kein Brot.“ Ich sage ihm wer das Buch geschrieben hat und dass ich mich schon lange darauf gefreut habe. Er wird neugierig und fängt an, darin zu lesen. Nach einer Weile sagt er zu mir: „ Du solltest das unbedingt machen, mit dem Sauerteig!“ :)))
    Mal sehen, ob es dazu kommt…. Aber das Buch ist auf jedenfalls überzeugend.
    Liebe Grüße, Doris

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Was für eine köstliche Geschichte! Ich musste gerade laut lachen, liebe Doris. Grüße deinen Mann herzlich von mir! Guts Nächtli! :-))))

  • Viivika
    16. April 2018

    Abend, liebe Martina!

    Wunderschön hast Du es geschrieben, – so schön, dass ich mich gekugelt habe vor Freude!;)) …und bin jetzt noch neugieriger auf das Buch! ;)) Ja, schreiben und häufiges kommentieren liegt mir nicht so, – aber gerade ist mir doch ein lustiger Reim aus heiterem Himmel ´runtergepurzelt: „Messer, Schere, Nadel, Licht, ist mir lieber, als ein Stift…!´´;) Passt doch gut zu mir, oder!?;)

    Danke auch an Euch – liebe Katrin, Frauke, Claudia, Susanne, Karen, Bauke und Gertrud, für die liebenvollen und netten Komplimente – das hat mich auch sehr gefreut! 🙂

    Herzliche, nächtliche Grüße an alle!;)
    Viivika

    • Martina Goernemann
      16. April 2018

      Gute Nacht, liebe Viivika! Der Verlag hat vor Wochen schon deine Adresse von mir bekommen. Hoffen wir mal, dass er es auch demnächst schafft, das Buch an dich abzuschicken. Ich wollte dir so gern eine Freude damit machen. Herzlich! M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.