Back to home
Advertising/Werbung, Lecker

Ein Aphrodisiakum! Aus dem Küchenlabor!

Kein Witz! Es ist sehr vielseitig einsetzbar, riecht wunderbar, lässt sich ganz einfach selbst herstellen und ist eigentlich für Waffeln, Kuchenteig und Marmelade gedacht. Trotzdem leistet es tatsächlich auch als Aphrodisiakum gute Dienste. Sehr gute Dienste. Völlig biologisch und rezeptfrei!

Es ist Vanille. Die gute alte Vanille ist ein Aphrodisiakum mit Wirkgarantie!
Tatsächlich gibt es Studien, wonach kaum ein anderer Duft bei Männern so beliebt ist wie Vanille. Vanille macht Männer kuschelig. Manchmal sogar gesprächsbereit. Es scheint, dass der Duft Kindheitserinnerungen weckt und die weiche, sanfte Seite des sogenannten starken Geschlechts zum Klingen bringt.
Probiert es aus. Es funktioniert. Ich gebe euch mein Wort darauf! :-)))))

vanille ist nicht nur lecker, sondern auch ein aphrodisiakum

Eigentlich fing alles ganz unspannend an …
Eine meiner liebsten Backzutaten war aufgebraucht.  Ich bringe die hübschen braunen Flaschen von Nielsen Massey immer aus den USA mit. Ein Vanille Extrakt, der so lecker nur in Illinois hergestellt wird.
Ich suchte in diversen Super- und Biosupermärkten nach meinen Vanille Extrakt …
Es gibt Vanille – Backöle, Vanille – Zucker und Vanille – Pulver aber keinen Vanille – Extrakt.
Schon gar nicht in den schönen, braunen Flaschen. Aber  es gibt Vanille Schoten …
Ich befragte meine amerikanischen Freunde im Mutterland des Vanille – Extraktes und recherchierte bei Google und richtete mir zack! ein Vanille Labor in meiner Küche ein.

aphrodisiakum hausgemacht

Ganz egal ob ihr ein Aphrodisiakum mixen wollt oder eine Backzutat …
Der Weg dorthin ist der gleiche und sehr einfach. Ihr braucht Wodka und Vanilleschote.
Ein dicht schließendes Gefäß und eine Schere.
Manche empfehlen zusätzlich Zucker! Ich nehme keinen. Ist aber reine Geschmackssache und eine Frage der Kalorien.

Aphrodisiakum selbst gemacht

Pro Vanille Schote nehme ich 150 ml Wodka.
Die Schote wird in kleine Stücke geschnitten. Geht wirklich am besten mit einer Schere.
Die Stücke in ein Glas gegeben, das fest zu verschrauben ist.
Der Wodka wird dazu gegossen, das Glas verschlossen und fest geschüttelt.
Dann reift die Vanille im Alkohol vier Wochen lang mit gelegentlicher Schüttelei, damit sich die Aromen gut verteilen.

Ein Aphrodisiakum ist schnell gemacht

Der wasserklare Wodka färbt sich in dieser Zeit tiefbraun.
Am Ende der Reifezeit ist keinerlei Alkoholgeruch mehr wahrzunehmen, nur reines, feinstes Vanille Aroma.
Mein Vanille Nachschub ist gesichert. Mein schönes Apothekerfläschchen aus den USA frisch gefüllt und soll ich euch was sagen? Sogar der zweite Aufguss hat mich aromamäßig nicht enttäuscht.
Ich habe die Schoten abgesiebt und einfach noch einmal mit Wodka angesetzt.
Verfahren wie oben und zack! hatte ich ein zweites Fläschchen Vanille – Extrakt erbeutet.

homemade Aphrodisiakum

Ein Vanille – Extrakt, der wahlweise als Parfum oder Backzutat einsetzbar ist …
Die Einsatzgebiete sind vielfältig: Perfekt zum Kochen oder Backen.
Oder als Feierabendcocktail, denn ein Esslöffel Vanille – Extrakt mit Wodka auf Eis ist sehr lecker.
Oder mit Wasser verdünnt im Duftlämpchen oder eben ein Tröpfchen hinter jedem Ohr als dezentes Aphrodisiakum … und dann schaut mal, was der Abend so bringt.

Und als mein hausgemachter Vanille – Extrakt auf Flaschen gezogen und im Schrank verstaut war machte ich eine Entdeckung …
Ich schaute spaßeshalber ins Internet und stelle fest, dass es die Nielsen Massey Vanille jetzt auch bei Amazon Deutschland zu kaufen gibt. Ist teurer als die hausgemachte Version, aber in der kleinsten Flasche immer noch einigermaßen erschwinglich. HIER! 
Und wisst ihr, was ich noch entdeckt habe? Es gibt auch Mandel – Extakt HIER! und Orangen – Extrakt HIER! in den schönen Fläschchen. Ich denke, die müssen zu mir ins Haus :-))) !
Und sobald ich sie habe, werde ich wahrscheinlich anfangen zu grübeln, wie man Mandel- und Orangen – Extrakt am besten selbst herstellen könnte.

Werbung? Ja! 
Werbung für meinen allerliebsten Vanille – Extrakt von Nielsen Massey und für den betörenden Duft von Vanille, der in Wahrheit ein Aphrodisiakum ist.

By Martina Goernemann, 24. Januar 2019
  • 29
29 Comments
  • Katrin
    24. Januar 2019

    Cool was du so alles machst Martina 😉 …ich kratze eigentlich bislang gelegentlich Vanilleschoten aus und mach dann mit den leeren Schoten Vanillezucker (- aber ist halt eben wieder Zucker…, wobei – könnte man vermutlich mit den low carb Varianten auch probieren) oder ich verwende überhaupt das Sonnen(- ach Blödsinn, das schreiben wir hier ja nicht, wär mir ohne böse Absicht der Name fast rausgerutscht, weil das irgendwie automatisch so läuft – uuuups) Vanillepulver meinte ich.
    Mein Sallyfan wollte dann unbedingt mal ein Vanilleextrakt haben – hat er auch bekommen (jedoch leider nicht selbstgemacht und nicht in so edler Flasche!)
    Diese Flaschen sind aber wunder wunderschön!! Macht die holländische Firma ihre Produkte in den USA? Das ist lustig….
    Solche Fläschchen sind wirklich wunderhübsch! Bei mir muss ja alles irgendwie immer so ansprechend sein:)
    Schönen Donnerstag wünsch ich allen! Ich muss mich jetzt der Frühstücks und Jausenrichterei hingeben. Dann komm ich hier nochmal vorbei 🙂

    Katrin die k grüßt euch herzlich

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Guuuten Morgen, Frau Katrin aus der Steiermark. Ich hab mich gefragt, wann die erste Raumseele das Fingerchen hebt und schreibt „aber da steht ja NL auf der Flasche“… dass es gleich die Allererste ist, ist rekordverdächtig! :-)))) Ich denke, dass das Stammhaus einstmals „in the netherlands“ stand. Die Vanille wird aber seit drei Generationen in Sterling/Illinois abgefüllt! Anders kann ich das auch nicht erklären. Ich wünsche dir einen schööönen Tag! :-)))))

  • Silke aus Flensburg
    24. Januar 2019

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen,

    die letzten Tage waren wieder recht stressig, da so langsam die gesamte Frühlingsware eintrudelt…
    …aber ich habe alles gelesen, auch das Sonntagsblatt, nur war ich zu müde zum Kommentieren.
    Ich gehe jetzt wieder regelmäßig zum Sport – man hat aufgrund meiner Atemnot einen speziellen Trainingsplan für mich ausgearbeitet. Das tut sooooo gut!!! Und macht sogar etwas Spaß ;o) So schön, wenn man den inneren Schweinehund überwunden hat.
    So, das gehörte jetzt eigentlich ins Sonntagsblatt, aber für die nächsten fünf Tage bin ich in Frankfurt zur Christmas- und Paperworld, da bin ich dann stets „offline“.
    Vielleicht ein paar Bilder von meiner Schwester auf Instagram, aber mehr ist nicht drin.
    Die Zeit dort ist sehr anstrengend, die Gespräche am Abend im Hotel mit den Kollegen dauern bis spät in die Nacht, sind aber Gold wert!!!
    Wir wünschen uns eine einigermaßen stressfreie Fahrt mit der DB und Euch wünsche ich eine wundervolle Zeit.
    Bis bald,
    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Ich drücke dir fest die Daumen, Silke, dass die Bahn dich pünktlich befördert. Viel Erfolg für deinen Messeausflug … und gute Nerven. :-)))))

  • Monika aus Wien
    24. Januar 2019

    Guten Morgen liebe Martina!
    Das ist ja super genial, das probiere ich auf jeden Fall aus. Wobei, die schönen Fläschchen hätte ich natürlich auch gerne. Aber ich kann ja Vanille selber machen und Zitrone oder Orange im schönen Fläschchen kaufen.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, Silke eine erfolgreiche Messe.
    Hoffentlich wird es bald wärmer.
    Liebe Grüße Monika
    PS: Der 23.3. ist fix, oder? Ich hab schon eine Freundin überredet mich zu begleiten und will morgen zum Bahnhof, noch gibt es Sparschiene Tickets.

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Guten Morgen nach Wien. Der 23. März ist fix. Bald kommt auch die Liste mit den Uhrzeiten, in die ihr euch eintragen könnt. Hab einen schönen Tag. :-))))))

  • Beate Schnurr
    24. Januar 2019

    Guten morgen liebe Martina, liebe Raumseelen an einem grauen, kalten Donnerstag Morgen :-)))
    Da erhellen Vanille und Co. Sofort das Gemüt. Ich benutze die ganze Zeit immer Bio ätherisches Öl. Ob zum backen oder ins Müsli-man braucht nur ein paar Tropfen. Mit einem Tropfen Orangenöl kann man sogar edle Waschbecken Amarturen pflegen. In Alkohol eingelegt klingt auch klasse. Ist ja, genau wie Fett, auch ein Geschmacksträger. Ist auf jeden Fall einen Versuch wert und es lässt sich toll experimentieren :-)))
    Nen schönen stressfreien Donnerstag
    Beate

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Guter Plan, Beate. Wir erklären diesen Donnerstag zum stressfreien Donnerstag. Ich bin dabei! :-)))))

  • presented by Steph
    24. Januar 2019

    Guten Morgen!

    Ich bin immer wieder begeistert, was man mit Wodka alles „anstellen“ kann 🙂 Das probiere ich auf jeden Fall aus. In letzter Zeit habe ich ihn meist für Liköre (Obst/Honig) genutzt und einmal Kräuter eingelegt (das hat mir nicht geschmeckt)

    Die Europa-Niederlassung ist tatsächlich in Leeuwarden (gar nicht soooo weit weg von der Hauptzentrale meines Arbeitgebers => die nächste Dienstreise findet vielleicht mit einem kleinen Umweg statt ;-)))

    Danke für die immer wieder tollen Anregungen!

    Euch allen einen schönen Tag!
    Herzlichst
    Steph

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      … wieder so ein Anknüpfungspunkt, um mal wieder über Sinn und Unsinn des Globalismus nachzudenken. Ich kaufe die niedlichen braunen Fläschchen meist bei Hannaford in Damariscotta / Maine, was so ziemlich der nordöstlichste Punkt der USA ist, um meinen Vanillaextract dann nach Europa zurückzubringen, wo das leckere Zeug wahrscheinlich auf kürzerem Wege zu bekommen ist. Aber am Preis wird klar, dass Globalismus nicht umsonst ist. In USA kostet der Vanille – Extrakt einen Bruchteil dessen, was hier zu zahlen ist. Alles total crazy, oder? Happy Donnerstag! :-)))))

  • Christina
    24. Januar 2019

    Guten Morgen liebe Martina
    Wieder etwas, was ich bestimmt auch umsetzen werden. Bin zu Zeit etwas ausserhalb der normalen Zeit. Meine Schwester ist gestorben. Also sorry für die nächste Zeit. Doch ich lese alles und die kleinen Freuden tun gut. E guete Tag und liebe Grüsse

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Tut mir sehr leid, Christina. Ich schicke dir gute Gedanken. Herzlich! M.

    • gertrud carey
      24. Januar 2019

      Liebe Christina, mein Mitgefühl für Dich, ich wünsche Dir viel Kraft in diesen schwierigen Tagen, von Herzen alles Gute für Dich.
      Herzlich Grüsse
      gertrud

  • gertrud carey
    24. Januar 2019

    Hello from Ireland liebe Martina und ihr lieben Raumseelen
    Mit Vanille kannst Du mich hinter dem Ofen hervorlocken Martina, allerdings sitze ich davor, und bald wird das Feuerchen entzündet. Es ist grau, frisch und windig hier im Nordwesten der Grünen Insel. Grün ist sie wirklich, nachdem es leicht geschneit hat vor einigen Tagen und die ganze Gegend mit einer Schicht aus weissem Puder bedeckt hat. Ich finde, Vanille passt sehr gut in jede Jahreszeit, besonders auch in den Winter. Schon das Wort für sich fühlt sich warm und geborgen an. Vanille haben wir immer im Haus, sei es in Form von Pulver, oder als Essenz, ich habe ein Fläschchen gekauft hier im Supermarkt, allerdings bin ich mir über die Qualität nicht so sicher. Riechen tut es aber gut, ich habe ein paar Tropfen davon in den Mandel- Apfelkuchen gegeben, passt wunderbar. Überhaupt dieser Kuchen, eines der besten Rezepte Martina, der Kuchen schmeckt lecker auch lauwarm genossen, mit etwas leicht geschlagenem Rahm dazu. Ich habe das Rezept etwas abgeändert weil ich nicht alle Produkte hier kaufen kann.
    Bei Vanille denke ich aber auch schon an den Frühling und an den gelben Ginster der hier wild und üppig wächst und herrlich nach Vanille und Butterscotch riecht. Und ich denke an „Daffodils“, die ersten Frühlingsblumen hier auf der Grünen Insel. Sie werden hier produziert und in die ganze Welt verschickt, bis nach Amerika. Sie werden jetzt schon zum Verkauf angeboten, nicht etwa in Wasser eingestellt, sondern in Papiertüten eingewickelt. Als ich sie letztes Jahr erstmals kaufte, glaubte ich nicht daran dass ich sie zum Blühen bringen kann. Doch siehe da, kaum im Wasser, öffneten sie sich und erfreuten uns viele Tage mit ihren gelben Blüten. Daffodils nennt man in deutsch Osterglocken; hier auf der Insel wachsen sie auch wild. Auch wenn es noch kalt ist, ist der Frühling doch nicht mehr fern. Danke fürs Rezept Martina, ich mag es auch weil es einfach und ohne grossen Aufwand zu machen ist.

    Happy day to you and all roomsouls, gertrud

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Ich mag das Wort „Daffodils“ seit eh und je! Klingt so nett. Du bringst mich auf eine gute Idee, Gertrud. Ich finde, es braucht ein paar Frühlingsblumen auf dem Tisch der Hauptfilialleiterin. Werde umgehend welche besorgen. Einen Happy Day auch für dich! :-))))))

  • Katrin
    24. Januar 2019

    Hallo ihr alle nochmal!!
    Dankeschön auch liebe Gertrud für deinen netten Irlandbericht!!
    Vanille finde ich auch ganz „rund“ und „heimelig“
    Ich hoffe dir geht es gut mit deinen Enkelinnen??

    Liebe Martina! Natüüürlich hat mich das interessiert mit den „Holländisch-amerikanischen-Flaschen“ 😉 !! Soooo schön wie die sind!!
    Bezüglich des Orangenextrakts….- meinst du nicht, das geht wie bei der Vanille, nur mit fein abgeriebenen Bioorangenschalen (nur das ganz Äußere, ohne die bittere weiße Schicht – mit dem Microplanegrater fein abgerieben) Ich mache mir nämlich immer den Orangenzucker und Zitronenzucker auf diese Art und Weise. Aber ihr wollt derzeit keine KH – ich weiß! Aber vielleicht ginge es ja auch auf die andere Art!?!

    Einen schönen Spätnachmittag und -Abend noch an alle!
    Liebe Grüße
    Katrin die kinderreiche

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      So in der Art hab ich das auch gedacht. Sobald ich wieder ein bisschen mehr Zeit habe, werde ich ein bisschen tüfteln. Schönen Restdonnerstag! :-)))))

  • sabine leick-specht
    24. Januar 2019

    Hallo Martina, schreibe heute zum ersten Mal, bin aber schon lange Leserin deines Blog.Ich beziehe meine Tahitivanille seit 2 Jahren vom Vanillekontor in Bremen. Super Qualität, nicht zu vergleichen mit der Vanille in den bekannten Supermarktketten. Sie sind doppelt so dick und weich, der Duft ist ein Traum.Vanillezucker stelle ich so her: 1Schote in der Länge halbieren und dann in 1cm grosse Stücke schneiden.Mit 100g Zucker oder kalorienfreies Zuckerersatz(gibt es einige) fein mahlen. In einem Weckglas abgefüllt Vanillezucker von bester Qualität. Der Preis ist natürlich höher, aber die Vanille sehr viel ergiebiger. Für mich gibt es keine andere mehr.
    Lg aus dem Saarland
    Sabine

    • Martina Goernemann
      24. Januar 2019

      Herzlich willkommen, Sabine. Vanillezucker ist natürlich auch eine feine Sache. Hauptsache Vanille, gell? Schönen Restabend! :-)))))

  • Heike
    25. Januar 2019

    Mit Zucker wäre sicher auch keine gute Idee. Dann bleiben die Männer womöglich an einem kleben. :-))
    Herkömmliches Parfüm mag ich nicht, aber das werde ich probieren.
    Ob das auch mit Zimtstangen funktioniert? Zimt ist mein Favorit, dicht gefolgt von der Vanille.
    Liebe Grüße
    Heike

    • Martina Goernemann
      25. Januar 2019

      Die olfaktorische Wirkung von Zimt kenne ich nicht, Heike. Aber die von Vanille ist erforscht. Die von Grapefruit übrigens auch. Glaubst du nicht? Grapefruitduft lässt Frauen durchnittlich 6 bis 8 Jahre jünger erscheinen. Kein Witz. Ich hab in einem meiner Bücher darüber geschrieben. Happy Freitag! :-))))))

  • Heike
    25. Januar 2019

    Ich mach jetzt los, Crapefruits kaufen. :-)))
    Einen Happy Freitag zurück! :-))

  • Stefanie aus Lörrach
    25. Januar 2019

    Liebe Martina,
    auch dieses tolle Rezept wird gepinnt.
    Vielen Dank, liebe Grüße Stefanie

  • Gudrun Winklhofer
    26. Januar 2019

    Hallo liebe Martina & liebe Raumseelen!
    Da mehrmals die Fragen aufgetaucht sind, ob das auch mit Orangen oder Zimt geht – aber ja! Ich stelle alle meine Extrakte selber her. Ohne Zucker, Halten ewig und sind nicht nur als Gewürz bzw. Backzutat zu verwenden, sondern auch eine gute Grundlage für Liköre, Punsch etc. Ich nehme Wodka oder einen guten Kornschnaps und aromatisiere mit
    Vanille
    Kaffee
    Zimt
    Orange
    Zitrone
    Lavendel
    Salbei
    Kaffe-Vanille
    Kaffee-Zimt
    Zimt-Orange

    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt… Mit Kaffee-Vanille und Kaffee-Zimt lässt sich Kaffee ganz wunderbar aromatisieren (viiiiel besser als mit gekauftem Sirup, der eh nur picksüß ist), Salbei-Tinktur hilft bei Halsweh, Lavendel und Zitrusfrüchte passen gut in Bowlen. Ach, es gibt so viele Möglichkeiten… Während meiner Zeit in Spanien hatte ich einen Zitronenbaum im Garten, von den herrlichen Früchten könnte ich wirklich alles verwerten! Ich hab‘ die Schale übrigens nur dünn abgeschält, gar nicht abgerieben, und im Wodka versenkt.

    Ein schönes Wochenende aus dem verschneiten Salzburg wünscht Euch

    Gudrun

    • Martina Goernemann
      26. Januar 2019

      Supertipps, liebe Gudrun. Da werde ich mich bald ans Werk machen. Salbei- und diverse Kräuterauszüge mache ich auch schon lange … sehr gut für den Magen und -ähnlich wie du schreibst- als Cocktail oder Longdrink. Häppy weekend! :-)))))

Schreibe einen Kommentar zu Gudrun Winklhofer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen