Back to home
Schön

Ein Ordnungsbuch

Ein Ordnungsbuch. Ein kleines Ordnungsbuch!
Wer schreibt denn sowas?
Ihr wisst es natürlich.
Das nette Fräulein Ordnung schreibt sowas!

Ihr neues Buch ist schon ein paar Wochen in den Läden und es war natürlich längst überfällig, dass ich meine Nase hinein stecke.
Und weil mein Leben nach der vielen Reiserei und Schreiberei endlich wieder in geordneteren Bahnen verläuft, habe ich das erste ruhige Wochenende genutzt um im neuen Werk von Denise zu blättern.

Es ist wieder wie ein Schulheft gemacht. Alles in meinen Lieblingsfarben.
Ich finde es toll, dass Denise bei diesem Buch mit einer Illustratorin gearbeitet hat. Constanze Guhr.
Die Bebilderung ist toll.
Und die Tipps natürlich auch! Wie immer!
Ich mag besonders die Vielleicht – Kiste! :-))))) und den Untertitel des Buches …
„Für ein schönes Zuhause und mehr Zufriedenheit“!

Jeder wird verstehen, dass ich nicht über das neue Buch von Denise berichten kann ohne nachzufragen wie es ihr geht.
Aber wie alle anderen auch, stecken Frl. Ordnung und die Raumseele bis an die Ohrläppchen im Vorweihnachtstrubel. Ich schickte Denise also eine Nachricht.
„Was hälst du davon wenn ich dir Einwortantwortfragen stelle?“ schrieb ich.
„Das geht zack! und wir Raumseelen sind, was dich betrifft, wieder auf dem neuesten Stand.“
„Gute Idee“ schrieb sie zurück „So machen wir das!“

 

 

 

Und so machten wir das dann auch!  Hier kommt das zackigste! Interview, das ich je geführt habe.

Raumseele: Wie geht es?
Frl. Ordnung: Danke, gut!

Raumseele: Zufrieden mit dem Buchstart?
Frl. Ordnung: Auf jeden Fall

Raumseele: Bücher Schreiben ist wie?
Frl. Ordnung: Kinder zur Welt bringen

Raumseele: Macht am meisten Spaß wann?
Frl. Ordnung: Vormittags

Raumseele: Und wo?
Frl. Ordnung: In einem schönen Café

Raumseele: Größte anzutreffende Ordnungssünde?
Frl. Ordnung: Abstellraum

Raumseele: Größte anzutreffende Ordnungsfreude?
Frl. Ordnung: Ruhe

Raumseele: Größter anzutreffender Ordnungsfeind?
Frl. Ordnung: Alltag und Kreativität

Raumseele: Lieblingsseite im neuen Buch?
Frl. Ordnung: Jede

Raumseele: Warum?
Frl. Ordnung: Weil ich die Illustrationen schön und passend finde

Raumseele: Augenblickliches Stimmungslevel?
Frl. Ordnung: 4,5

Raumseele: Schon im Weihnachtstaumel?
Frl. Ordnung: Bedingt

Raumseele: Adventskranz?
Frl. Ordnung: The same procedure as last year …

Raumseele: Weihnachtsdeko im Frl.-Ordnungs-Haus?
Frl. Ordnung: The same procedure as every year!

Raumseele: Gibt es davon ein Fotodokument ?
Frl. Ordnung: Selbstverständlich

Raumseele: Augenblickliches Weihnachtsgefühl in Schulnoten   -auf einer Scala von 1 bis 6-
Frl. Ordnung: Es schwankt – abends immer mehr als morgens.

Den Vergleich mit dem Kinder kriegen, den Denise anstellt,  kann ich genau so unterschreiben und auch bei der Weihnachtsdeko liegen wir offenbar gleichauf.
Auch mir kann es in diesem Advent gar nicht pur genug sein.
Und dann musste ich schmunzeln, als ich las, was sie unter das Einwortantworteninterview geschrieben hatte und weil gute Wünsche für alle Raumseelen dabei waren, verrate ich euch hier was das da stand …

Liebe Raumseele,
dachte ich anfangs noch, Ein-Wort-Antworten wären einfach zu geben, weiß ich jetzt, wie schwer ich mich damit tue, auf den Punkt zu kommen und wie gerne ich mehr Worte verwende. Trotzdem habe ich es versucht und wünsche Dir und Deinen Lesern eine schöne und friedliche Weihnachtszeit.
Alles Liebe
Fräulein Ordnung

Das neue Ordnungsbuch von Fräulein Ordnung ist ein schönes Buch geworden und   -wie ich finde-  ein schöner Geschenketipp.
Es liest sich unterhaltsam, ganz ohne erhobenenen Zeigefinger und es sind Tipps drin, denen man zurufen möchte: „Warum habe ich das nicht immer schon so gemacht?
„Mein kleines Ordnungsbuch“ von Denise Colquhoun.
 Hier gibt es den Blick ins Buch! 

Ich hab‘ noch ein paar mehr, sehr schöne, sehr brauchbare Geschenketipps im Ärmel.
Verrate ich euch in der kommenden Woche. Ich bin sicher, ihr werdet sie mögen.
Und wenn meine Tipps dabei helfen, ein paar ausgefallene Geschenke zu finden für Menschen, die ihr gern  habt, dann würde mich das freuen.

By Martina Goernemann, 8. Dezember 2017
  • 18
18 Comments
  • Eclectic Hamilton
    8. Dezember 2017

    Guten Morgen Martina und Danke für die schöne Vorstellung. Ich habe das Buch natürlich schon bei Denise auf dem Blog entdeckt, aber es kommt jetzt definitiv auf meine Weihnachtsliste. Freue mich schon auf weitere Tipps von dir, ich habe nämlich noch kein einziges Geschenk. Mein Kopf ist momentan nur bei der Arbeit und hat null Muse für Geschenkinspirationen.
    Liebste Grüße von Ines

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      Ich bin ziemlich sicher, dass ich einige sehr raumseelentaugliche Ideen habe. Lustige, ausgefallene, lesenswerte … nächste Woche geht es los! Herzlich! M.

  • frauke
    8. Dezember 2017

    Guten Morgen liebe Martina, guten Morgen liebe Denise,
    ich war gestern schon auf das Interview eingestellt, da es auf dem Ordnungstag von Fräulein Ordnung angekündigt und verlinkt war… Daher freue ich mich heute darüber.
    Danke für die Vorstellung des, wie ich auch finde, zauberhaften Buches und die „ein-Antwort-Fragerei“. Ich kann mir vorstellen, dass das nicht so einfach ist wie es scheint.

    Ich habe gesehen, dass unsere Schwarm-Herzdrück-Aktion beim Malwettbewerb für Marie Erfolg hatte.
    Das finde ich ja wohl klasse!!!
    Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und wie das mit dem eigenen Stofftier so weitergeht. Katrin, magst Du uns auf dem Laufenden halten?

    Jetzt aber erst einmal allen einen guten Start in das 2. Adventswochenende.
    Lasst es Euch gutgehen, herzliche Grüsse, Frauke

  • Sonja
    8. Dezember 2017

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Denise,

    ich finde das Buch auch sehr schön gestaltet. Hübsch, sympathisch und komprimiert. Den Vergleich mit dem „Kinder kriegen“ kann ich gut nachvollziehen. Jedes Buch ist ja Euer Baby, das mit viel Mühe und Herzblut auf die Welt gebracht wird.
    Ich musst ein bisschen schmunzeln, als ich die „Ein-Wort-Antworten“ las. Das sind eben „Ein-Wort-Antworten“ einer Frau. 😉 Vieles ist mit ja, nein und vielleicht und in einem Wort einfach nicht zu beantworten. 🙂

    In diesem Sinne wünsche ich Euch ein wunderschönes Adventswochenende.

    Liebe Grüße
    Sonja

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      … und genau das ist der Trick der Fragestellerin … dass nämlich die Fragen so gestellt sind, dass sie nicht mir ja, nein, oder vielleicht zu beantworten sind. Hahahaha! Happy Freitag! :-))))

  • Ute S.
    8. Dezember 2017

    Einen wunderschönen guten Morgen liebe Raumseelen,
    genauso zackig wie Martina das Interview gemacht hat, wollte ich mal schnell drüber lesen….
    Ich habe mich fast vor Lachen nicht eingekriegt…
    Wie man so am frühen Morgen ist , mal schnell überflogen….aha …neues Buch von Fräulein Ordnung.. Interview … und meine Augen hielten dann als erstes …
    Achtung aufgepasst..
    …Ist wie Kinder zur Welt bringen….
    Macht am meisten Spaß wann?!?
    Vormittags….
    Und Wo?
    In einem schönen Cafe…
    ……lach….. :-)))))))
    So , Ute dachte ich … jetzt erst noch ein Kaffee und dann von Anfang bis Ende lesen :-)))))))
    Hat sich ja dann alles aufgeklärt, was ein Kaffee nicht alles bewirkt 😉
    In diesem Sinne … hört sich gut an das Buch…
    Schönen Tag heute und macht es euch gemütlich…
    Herzliche Grüße von der Mosel
    Ute

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      Lachen am Morgen … du weißt schon! Ist doch ein guter Start in den Tag, oder? Herzlich! M.

  • Denise
    8. Dezember 2017

    Happy weekend, liebe Martina!

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      Dir auch, liebes Fräulein, Denise! Einwortantworteninterviews machen Spaß. Mach‘ ich jetzt immer so, wenn du ein neues Buch geschrieben hast. :-)))))

  • Susanne aus Frankfurt
    8. Dezember 2017

    Guten Morgen an alle Raumseelen,
    ich habe das Buch schon und es auch direkt gelesen. Um im „neuen“ Stil fortzufahren: liebevoll und hübsch bebildert, praktische Tipps, interessante Hinweise z.B. auf die Shaker. Mein Lieblingsspruch: „Lieber oft und kurz als selten und aufwendig“. Ein hübsches Geschenk für alle, die gerne aufgeräumt, pflegeleicht UND schön wohnen.
    Euch allen adventliche Grüße aus Frankfurt
    Susanne

  • Katrin
    8. Dezember 2017

    Hallo ihr Lieben! Einen schönen guten Morgen / Vormittag!
    Lieieiebe Frauke!
    Das ist ja toll, dass du schon reingeschaut hast auf die Ikea-Seite zum Bild!:)
    Wir haben gestern Nachmittag erst das Mail von Ikea erhalten, dass sie es wirklich bekommt , ihr „Pfauenstofftier“:) Natürlich habe ich auch am Sonntag Mitternacht „Platz 17“ gecheckt, aber bis keine offizielle Meldung von Ikea kam, wollten wir nicht damit „hausieren“ gehen 😉
    (-dabei lag sie um 22:00 noch auf Platz 13, davor am Tag mal auf 12…., da haben einige in letzten beiden Nachtstunden noch irgendwelche Maschinerien angeworfen…- Wahnsinn!)
    Dank eurer Hilfe blieb der Platz unter den ersten 20 dennoch gesichert! Wir freuen uns seeeehr (-vor allem Marie natürlich ) und ich bedanke mich jedenfalls morgen im Sonntagsblatt nochmal bei allen!

    Liebe Martina!
    …früher mal habe ich tatsächlich viele Aufsätze geschrieben und teilweise kann ich diese literarischen Ergüsse aus der Jugendzeit gar nicht mehr richtig nachvollziehen;-) gaaaanz viel Hesse und Kafka gelesen damals und irgendwie selber drauflosgeschreibselt – ganz irre, was da so entstanden ist….
    Aber eigentlich wollt ich dir wirklich nur von der immensen Schnelligkeit des gut aussehenden begnadeten Kochs – seines Zeichens Hr Mock – berichten. Und von meiner Freude darüber;-)
    Aaaaaaaber: Gestern kam auch die Westwing Rieieieiesenschachtel und ich werde ERST HEUTE (!!!) BEIDE Pakete auspacken und freudig begutachten:)

    Und jetzt kümmere ich mich vorher nochmal rasch um die Küche, denn ich kann die Antwort von Denise bezüglich „Ordnungsfeind“ nur doppelt und dreifach unterstreichen, fett drucken, mit endlosen Rufzeichen versehen und noch ergänzend hinzufügen „…und viele Personen“!!!;-)
    Kreativität und Alltag gibt’s bei uns en masse und ich werfe mich ins Geschehen!
    (-ich bin ja sooooo froh über meinen neuen Raum, sodass sich dann alles ein wenig besser organisieren lässt!)

    Liebste Grüße an euch und schönen Feiertag (!?)

    Katrin

  • Ursula
    8. Dezember 2017

    Hallo,

    das sind ja zackige Antworten. Bücher hab ich keine von Ihr aber immer mal wieder eine tolle Idee von ihrem Blog nehm ich gerne mit.

    Ich lese aber gerade in einem anderen tollen Buch und bin auf Seite 116 hängen geblieben weil es zu mir/uns passt die Stelle mit den Traummännern undTraumlampen – wir sind 1987 in unser Haus gezogen und seit dem hängt von der Wohnzimmerdecke ein Stück Kabel…. Denn Mann hab ich seid 1984 *grins.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      Hahaha! Ich hatte bisher bei Lampen eine glücklichere Hand! Aber ich arbeite weiter an dem Thema! happy Freitag! :-)))))

  • Jutta
    8. Dezember 2017

    Liebe Martina, Denise und alle Raumseelen,
    ich finde das „Einwortantwortfragen-Interview“ Klasse …
    Es lässt sich ruckzuck lesen und ist schnell auf den Punkt gebracht.
    „Weniger ist mehr“ … oh ja … in Punkto Deko und in Punkto „Zeitverschwendung“.
    In diesem Jahr genieße ich die Vorweihnachtszeit …
    Ich bin mit fast allen Geschenken und Dingen die zu erledigen sind fertig.
    Dazu kommt, dass mein Körper auch noch die Bremse gezogen hat.
    So versuche ich aus dem „Hamsterrad des Alltags“ aus zu steigen und mir viel Ruhe zu gönnen.
    Passt doch irgendwie in die Vorweihnachtszeit.
    Ich wünsche euch auch viele schöne ruhige Stunden mit euren Lieben

    Herzliche Grüße
    Jutta

    • Martina Goernemann
      8. Dezember 2017

      RUHE ist auch mein augenblicklicher Lieblingszustand, liebe Jutta. Und „Püh“ ist gerade mein Lieblingswort. Es geht mir wunderbar dabei! Herzlich! M.

      • Jutta
        10. Dezember 2017

        Ja … ich weiß was du meinst …
        Dann machen wir gemeinsam „Püh“ … und lassen es uns gut gehen …
        Vielleicht machen ja noch ein paar Raumseelen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.