Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Eine Umarmung zum Fest!

Heute hat niemand Zeit zum Lesen. Deshalb gibt es heute wenig Text, aber stattdessen eine dicke Umarmung! Eine Umarmung für alle Raumseelen. Also nicht eine für euch alle, sondern für jede Raumseele eine eigene. Ich mag euch!

Umarmung unterm weihnachtsbaum

Ich wünsche euch von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest.
Mit nicht nur einer Umarmung, sondern mit möglichst vielen wenn es geht! Ich wünsche euch, dass alle, die ihr während der Festtage trefft, nett zu euch sind!
Wenn ihr wollt, kommt einfach in den kommenden Tagen mal vorbei. Ich schaue von Zeit zu Zeit rein und setze frischen Kaffee auf. Und Prosecco lege ich natürlich auch kalt.

Meine Weihnachtswünsche?
Wie immer bin ich weitestgehend wunschlos. Bin dankbar für das gute Leben, das ich habe.
Einen winzigen Wunsch hätte ich allerdings …
Aber nur weil ich so romantisch bin. Einen Wunsch an den Weihnachtsmann oder ans Christkind, oder wer dafür zuständig ist. Wird aber wahrscheinlich nicht klappen.

ich wuensche euch schnee zum fest und eine umarmung gibt es dazu.

Ach egal! Wird auch ohne Schnee ein festliches Fest!
Frohe Weihnachten, meine lieben Raumseelen und eine dicke Umarmung von eurer Martina.

By Martina Goernemann, 24. Dezember 2018
  • 116
116 Comments
  • Katrin
    24. Dezember 2018

    Aufs herzlichste ebenfalls eine dicke, feste, weihnachtliche Umarmung Martina!
    …und DANKE dafür, dass du‘s auch unterm Jahr so schön weihnachtlich machst für uns! So gemütlich, so heimelig!
    Von Herzen eine schöne Zeit an dich und Tim – lasst es euch gut gehen!
    Katrin, die kinderreiche

  • Christina R.
    24. Dezember 2018

    Viele warme Umarmungen zurück und ein friedliches,fröhliches und liebevolles Weihnachtsfest, dir liebe Martina und allen Raumseelen. Schön,dazugehören zu dürfen.
    Herzlichst
    Christina R.

    Und…ich nehm dann gern mal ein Proseccöli Martina….auf ein kleines Prösteli zu Weihnachten;)))

  • Ursula aus dem Süden 1962
    24. Dezember 2018

    Guten Morgen,

    Let it snow wäre auch mein Wunsch gewesen. Wenn nur die Hälfte des Regens der letzten Tage Schnee gewesen wäre……
    Habts gut egal was ihr macht.

    LG
    Ursula

  • Bauke
    24. Dezember 2018

    Eine dicke Umarmung zurück und DANKE für alles hier!!!
    Frohe Weihnachten Dir liebe Martina und allen Raumseelen mit Anhang ganz liebe Grüsse von Bauke.

  • Ursula
    24. Dezember 2018

    Und eine dicke Umarmung zurück, liebe großherzige, warmherzige und fröhliche Martina, die mit ihrem Blog mein Leben bereichert!
    Frohe Weihnachten!
    Ursula aus I

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2018

      :-)))

      • Anita
        24. Dezember 2018

        Liebe Martina, eine herzliche, fest gedrückte Umarmung zurück!! Vielen Dank, dass ich an deinem wunderschönen Blog teilnehmen darf und danke an alle Raumseelen für eure schönen Beiträge und Kommentare. Ich wünsche euch allen ein friedliches, gemütliches Weihnachtsfest mit ganz vielen Umarmungen. Herzlichst, Anita

  • Katrin aus dem Allgäu
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, Dein Herzenswünsch geht hoffentlich noch in Erfüllung. Ich helfe mit beim Wünschen, denn Wünschen verändert die Welt. Bei mir schneit es heute morgen schon, aber ich es glaube, es wird später eher in Regen übergehen :-((. Dir und allen Raumseelen eünsche ich ein wunderschönes, lamettaleichtes, kerzenhelles Fest und ein gesundes neues Jahr. Vielleicht trifft man sich im März…Wäre schön!…;-) Fröhliche Weihnachten, Katrin

  • Longine Reichling
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen! Ich hab das ganze Jahr über mitgelesen, kommentiert, mit euch gelacht und geweint und mitgefühlt. Viele gaben mir im Laufe des Jahres Mut, Zuversicht und das Gefühl, mit meinen Problemen nicht allein zu sein, allen voran du, Martina. Danke dafür! Ich wünsche euch allen ein friedliches Fest. God bless you! Alles Liebe Longine

  • Beate Schnurr
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina
    Eine dicke Umarmung auch für dich.
    Du inspirierst, machst Mut, tröstet und hörst zu. Danke dafür!!!
    Ich freu mich jeden Morgen und bin gespannt ob und was du zu berichten hast und auf die Geschichten der raumseelen. Schön, dass ich dich und euch alle kennen gelernt habe.
    Der Dampfnudelteig für heute Abend blubbert vor sich hin, Stress schaffen wir einfach ab und genießen den Tag.
    Ich werde auf jeden Fall mal reinkucken, auf ein Gläschen Secco?!
    Ein gemütliches, frohes Weihnachtsfest, wenn auch ohne Schnee, dir und deinen Lieben und für euch alle, die wir uns jeden Tag hier treffen.
    Umärmelung Beate

  • Claudia aus Köln
    24. Dezember 2018

    Komm, liebe Martina, lass Dich weihnachtlich knuddeln! Hab eine wunderschöne Zeit und viel Freude. Auch für Tim! Und für alle Raumseelen!
    Liebe Grüße von Claudia und vom kussfesten Polizisten (mit Glöckchengebimmel)

  • Rosi
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, sei ganz fest gedrückt und genieße die kommenden Tage. Vielen Dank für alle Inspirationen das ganze Jahr über und mach einfach weiter so 🙂
    Liebe Grüße,
    Rosi

  • Brigitte Hagemann
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina,
    auch von mir eine dicke Umarmung zurück und DANKE.

    All
    das, was
    wichtig ist
    im Leben, gibt es
    letztendlich nicht zu
    kaufen: Freundschaft,
    Solidarität, Liebe, Vertrauen,
    Zuwendung, Zuneigung – das
    liegt völlig außerhalb des Marktes.
    Margot
    Käßmann

    in diesem Sinne fröhliche Weihnachten Euch Allen.
    Alles Liebe, Brigitte

  • Susann aus Hannover
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina

    da stürze ich mich auch gerne lachend in das große Gruppenkuscheln. Das wird dann aber eigentlich kein Gruppenkuscheln mehr, sondern schon eher ein Massenkuscheln… 🙂 denn ich bin sicher, daß wir Raumseelen, die wir uns doch mögen, uns gerne drücken und drücken lassen. Ich jedenfalls habe für euch alle eine dicke herzliche Umärmelung!
    Euch allen und euren Lieben wünsche ich ein wundervolles, friedvolles, buntes, fröhliches Weihnachtsfest.

    Und ich möchte DANKE sagen! Danke Martina für ein tolles, inspirierendes, fröhliches Jahr hier im Blog. Ich lese jeden Tag mit und freue mich auch jeden Morgen, was es Neues, Schönes, Nachdenkliches oder auch Anstubsendes gibt.

    Danke euch allen hier und hoffentlich ein großes Sehen im März in Martinas Haus, ich freue mich schon drauf!

    Ich pussele jetzt nur noch die Reste zurecht, dann ein kleines Mittagessen in userem Lieblingscafe (mein Mann muß noch bis 12 Uhr arbeiten) und dann einen Spaziergang. Danach ist gemütlich Sofa angesagt. Morgen per Zug nach Hamburg zu Heikos Eltern und Geschwistern. Die wissen es nicht, soll eine Überraschung sein. Nur zum Essen und abends zurück. Am zweiten Tag sind wir dann bei meiner Mama mit einem leckeren Essen. Weihnachten entspannt.

    Fröhliches Fest wünscht euch
    Susann aus Hannover

  • Sabine.soundso
    24. Dezember 2018

    Auch von mir liebe Martina, ein friedliches Weihnachtsfest und eine dicke Umarmung zurück, auch allen anderen lieb gewonnenen Raumseelen frohe Weihnachten ! Ausnahmsweise mal schon vormittags Prosecco, ich hab auch Quittenlikör anzubieten:-)
    Liebe Grüße Sabine

  • Silke aus Flensburg
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    auch von mir eine dicke Umarmung für jede/jeden von Euch.

    Danke Martina, für diesen tollen Blog und für das friedvolle und harmonische Miteinander hier – so ist eigentlich jeder Tag Weihnachten ;o)

    Silke ♥

  • Kerstinka
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina ,ein dickes herzliches Drückerle zurück und euch allen anderen lieben Raumseelen drück ich auch ganz fest zu Weihnachten!Habt es schön und feierlich heute!
    Ach wie schön,bei uns ist heute pünktlich zum Weihnachtsfest draußen alles leicht weiß puderzuckrig.
    Ich denke, das Christkind erfüllt deinen Wunsch auch noch,hoffe es ,schließlich warst du ja das ganze Jahr so nett zu uns allen Raumseelen,danke für all deine Inspirationen,liebe Martina!
    Bei uns gibts heute Raclette und polnische Spezialitäten.Aber zuerst natürlich die Bescherung,das Wichtigste für unsere (B)Engelchen :-))) Die Schwester meines Mannes feiert mit uns und bereitet heute auch fast alles vor,Ich muß mich wirklich schonen,Mann und Zwillinge husten auch noch.
    So werden wir gaaaaaanz gemütlich zusammensein…..
    Seid lieb gegrüßt ,danke für all eure aufbauenden,zum Lachen und Nachmachenbringenden Worte von Kerstinka

  • Kläre
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina ,von wegen heute hat Niemand Zeit,für Dich doch immer….Dir haben wir doch die beste Unterhaltung überhaupt zu verdanken, wieviele sehr unterschiedliche Menschen bringst Du jeden Tag in Deinem Blog zusammen??!! Ich habe Kontakte mit total netten Menschen,die ich ohne Deinen Blog nie kennen gelernt hätte…also mein Dank ist grenzenlos… Ich wünsche Dir mit Deinen Lieben eine friedliche und ruhige Zeit. ein herzliches dickes Umärmel. Kläre

  • Gabriele
    24. Dezember 2018

    Moin zusammen,

    ich bin immer wieder sehr gerne hier und jetzt gibt es auch noch Kuscheleinheiten….. wie wundervoll 😉 😉 Ich drück dich, liebe Martina, ganz dolle zurück und alle anderen Raumseelen bekommen natürlich auch was ab.

    Hier hat es keinen Schnee, dafür aber gerade strahlenden Sonnenschein. Ich werde also gleich mal alles fallen lassen und kurz über den Deich gucken…. hach 🙂

    Euch allen wünsche ich ein wundervolles Weihnachtsfest.

    Viele Grüße aus NF
    Gabriele

  • Elke mit *
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    auch euch eine dicke Umarmung, schöne und geruhsame Tage.

    Liebe Grüße
    Elke mit *

  • Sigrid Lober
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    ich wünsche euch auch von Herzen ein fröhliches, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest. Danke für deinen wunderbaren blog, deine herrlichen Bücher,
    einfach danke, dass es euch alle gibt.
    Rezept für wunderschöne Weihnachten:
    Zutaten:
    einen Löffel Herzenswärme
    ein Päckchen Liebe
    ein gutes Gramm Vorfreude
    eine große Portion Versöhnlichkeit
    eine Handvoll guter Wünsche
    einen Hauch Besichlichkeit

    Zubereitung: alle Zutaten in dein Herz füllen, gut mischen und mit lieben Menschen teilen.

    Fühlt euch alle herzlich von mir gedrückt
    liebe Grüßle von Sigrid

  • Silke aus Flensburg
    24. Dezember 2018

    Ihr Lieben,

    habe gerade – alle Jahre wieder – auf NDR Info bei Mikado „Hilfe die Herdmanns kommen“ gehört – das gehört bei uns zu Weihnachten wie der „kleine Lord“ dazu. Falls Ihr es nicht kennt, unbedingt Lesen oder Hören. Nächstes Jahr erinnere ich rechtzeitig daran ;o)

    Silke ♥

  • Katharina
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelengemeinschaft,
    eigentlich habe ich mir ja verordnet, nicht mehr zu allem meinen unbedeutenden Senf beizusteuern, aber heute muß ich einfach aus meiner Ecke hervorkrabbeln:
    Liebe Martina, danke für diesen so besonderen Gesprächskreis, dessen herzlichen Umgangston ich sehr genieße. Danke allen Raumseelen für so viele kluge und warmherzige Beiträge. Euch allen herzliche Grüße und Wünsche für erfüllende Festtage, wie immer Ihr sie verbringt, und uns allen ein hoffentlich friedvolles 2019.
    Katharina

  • Regine aus dem Schwobaländle
    24. Dezember 2018

    Hallo Martina und alle Raumseelen,
    ich habe jetzt alles fertig und komme noch etwas zur Ruhe bevor der Trubel am Heiligen Abend beginnt. Schön noch von euch allen zu lesen… ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche und fröhliche Stunden mit euren Familien. Danke für eure Anregungen und Inspirationen und das unendliche Schwarmeissen. Weiter so im nächsten Jahr.

  • Trine-Nachtblau
    24. Dezember 2018

    Eine herzliche Umarmung für euch alle und ein fröhliches Weihnachtsfest!

    Eure Trine

  • Claudia B.
    24. Dezember 2018

    Frohe Weihnachten liebe Martina und natürlich an alle anderen Raumseelen.
    Ich hab dieses Jahr nur mehr still mitgelesen und nicht geantwortet. Ich hoffe, das wird nächstes Jahr wieder anders.
    Liebe Grüße Claudia B.

  • gertrud carey
    24. Dezember 2018

    Good evening liebe Martina und liebe Raumseelen

    An diesem ganz besonderen Abend möchte ich Dir liebe Martina und allen Raumseelen ein schönes und friedliches Fest wünschen. Seid fröhlich wenn Ihr mögt, oder besinnlich wenn Ihr wollt, laut oder leise, alles ist richtig, Hauptsache Ihr fühlt Euch gut dabei.
    Dieser Heilige Abend wird ein sehr ruhiger Abend für mich und meinen Mann. Ich bin dankbar wenn ich ihn einfach neben mir sitzen habe, alle vier Kerzen leuchten, und ich denke ich genehmige mir einen kleinen feinen Jameson. Morgen wird es laut und fröhlich zu und hergehen bei uns, Familie und Grosskinder werden da sein. Joseph ist am Vorbereiten für das traditionelle Irische Weihnachtsessen, die Trifle ist gemacht, Gemüse und Kartoffeln gerüstet, und der Turkey bereit für den Ofen.
    Ein Danke und eine feste Umarmung von Herzen an Dich liebste Martina.
    Seid alle gedrückt und gegrüsst Ihr guten Raumseelen.

    Ich lasse Euch einen kleinen Irischen Segenswunsch da:

    „In der Heiligen Nacht möge Frieden dein Gast sein
    und das Licht der Weihnachtskerzen weise dem Glück
    den Weg zu deinem Haus.“

    Happy Christmas to you all.
    Nollaig go maith (irish)

    Regards gertrud

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2018

      :-)))) God bless you!

    • Silke aus Flensburg
      25. Dezember 2018

      Liebe Gertrud,

      das ist ja ganz wunderbar, dass Du Dich meldest – wir haben uns schon Sorgen um Dich gemacht!!!
      Sei ganz besonders lieb gedrückt und Grüße an Joseph,
      Silke ♥

      • gertrud carey
        27. Dezember 2018

        Liebe Silke
        Es ist alles gut bei mir, auch wenn ich mich eine Zeit lang nicht meldete, war ich doch in Gedanken immer mit Euch Ihr lieben Raumseelen.
        Joseph grüsst zurück, und wünscht Dir und allen Raumseelen a very happy new year.

        Ich drück Dich auch liebe Silke, herzlich gertrud

  • Viivika
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina,
    gesegnete und frohe Weihnachten! Danke für alle Inspiration!
    Herzliche Grüße, Viivika

  • Jetti
    24. Dezember 2018

    Liebe Martina, herzliche Umarmung, unglaublich zurück ❤ du findest immer so schöne Worte, deshalb lese ich immer so gern deine Beiträge. Hab noch schöne besinnliche Weihnachtsfeiertage ❤

  • Presented by Steph
    25. Dezember 2018

    Frohe Weihnachten euch allen! Genießt die feine Zeit gemeinsam und auch mal alleine! Geht auch mal raus und spürt dort den Zauber ob Rückblick oder Blick nach vorn … selbst der Blick auf die Waage ist okay, Hauptsache ihr ärgert euch jetzt mal über gar nix . Lasst es euch gut gehen.
    Danke für eure Anregungen und guten Worte, ich freue mich, dass ich mit dem Blog unserer Hauptfilialleiterin unbekannterweise nahezu täglich sehr nette Menschen treffe!

    Passt auf euch auf!
    Herzlichst
    Steph

    • Martina Goernemann
      25. Dezember 2018

      … „ärgert euch mal über gar nix!“ … das ist ein wunderbarer Rat, liebe Steph. :-))))

  • Heike
    25. Dezember 2018

    Auch von mir eine herzliche Umarmung liebe Martina und liebe Raumseelen. Ich bin ja meistens eine stille Leserin, aber ich fühle mich sehr mit Euch verbunden, es ist fast so, als ob wir uns persönlich kennen:)) Ihr habt alle soviel Herzenswärme

  • Ilka von wasmachstdueigentlichso?!
    25. Dezember 2018

    Verflixt, hab ich doch glatt das Gruppenkuscheln verpasst. Ich drücke mal feste zurück, schön dass es euch gibt. Ich wünsche allen ein schönes Fest,
    Lieben Gruß
    Ilka

  • Syelle
    25. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen, Euch allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest. Danke, dass es Euch alle gibt. Durch Euch und diesen Blog ist unsere Welt ein kleines bisschen wärmer und lebenswerter geworden.
    Herzliche Grüße und eine liebe Umarmung für alle!
    Syelle

  • Bärbel
    26. Dezember 2018

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen,

    ich hüpfe auch noch schnell rein in die Kuschelecke und wünsche Euch wunderbare Weihnachten. Vielen Dank liebe Martina für Deine immer tollen Ideen und Anregungen, die mich immer wieder anspornen, neue Dinge auszuprobieren und vielen Dank an alle Raumseelen für ihre oft hilfreichen und freundlichen Kommentare.
    Habt noch einen schönen Weihnachtstag und lasst es Euch gutgehen.
    Dickes Drückerchen an Euch von Bärbel

  • Frauke Sonnenschein
    26. Dezember 2018

    Hallo Ihr Lieben,
    jetzt ist die Weihnachtszeit schon fast wieder vorbei.
    Einen letzten gemeinsamen Kuschel-Abend können wir verbringen (zumindest an diesen Weihnachten…).
    Da ich bislang alle Zusammenkünfte verpasst habe, schlage ich vor, dass wir uns heute Abend alle auf ein paar Kaltgetränke treffen und uns noch einmal kräftig umarmen….
    Wie sieht es aus, hat jemand Zeit und Lust???
    Dann können wir schon mal anfangen uns zu erzählen, was wir alles über die Festtage erlebt haben.
    Bevor ich es vergesse:
    @Claudia: meinen herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag des kussfesten Polizisten :o)
    @ Martina, alle haben schon so schön beschrieben, wie wertvoll die Begegnungen hier auf Deinem Blog sind und welche Freude Du uns täglich damit machst.
    Auch von mir ein herzliches Dankeschön.
    Und jetzt: Umtrunk und Umarmung für alle !!!!
    Herzliche Grüße, Frauke

    • Martina Goernemann
      27. Dezember 2018

      Liebe Frauke, liebe ALLE! Ich bitte um Entschuldigung, weil ich die letzten Tage nicht vorbei geschaut habe. Weitere wunderbare Umarmungen können wir hier bis Silvester nachholen. Ich hatte so viel zu tun mit Umarmungen live, dass ich ein bisschen aus dem Blog-Rythmus geraten bin. Ich hoffe ihr habt die Festtage alle fein überstanden und freut euch jetzt -so wie ich- wie doll und verrückt aufs neue Jahr!!??? Bis später! :-))))))

  • Katrin
    27. Dezember 2018

    Oh jaaaaa!!! An alle gute Tage im sich zu Ende neigenden 2018 und genießt eure Stunden! Durchatmen und freuen und dann mit Schwung durchstarten ins neue Jahr!
    Herzliche Grüße!
    Katrin, die kinderreiche

    • Martina Goernemann
      27. Dezember 2018

      Schlückchen Prosecco? Alle Raumseelen greifen bitte gerne zu! Eiswürfel sind auch da! Du scheinst dich auch auf das neue Jahr zu freuen, Katrin. Stimmts? :-)))))

  • Claudia aus Köln
    27. Dezember 2018

    Hallo Ihr lieben Raumseelen. Zack – war Weihnachten vorbei… Geht Euch das auch so? Da plant man und macht und tut wochenlang und dann… Aber es war schön und ich hab die Zeit mit unseren Töchtern genossen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich jetzt auch froh bin für ein paar Tage der Ruhe und eigentlich wird es jetzt erst besinnlich für mich. Ich schreibe heute sogar das erste Mal auf meinem neuen (gebrauchten) Laptop, für den ich heute Vormittag endlich mal Zeit hatte, um mir alles einzurichten… Ich bin ja ganz stolz, dass ich den ganzen Krempel wie Virenschutz und Windows 10 allein installiert bekommen hab. Jawoll!
    Wie war es denn so bei Euch? Seid Ihr traurig, dass Weihnachten jetzt vorbei ist oder genießt Ihr auch noch die Zeit zwischen „den Jahren“? Wir haben heute eigentlich nur rumgegammelt. Und heute haben wir mal wieder mit 16:8 angefangen und bisher auch nur Obst gefuttert (was sich aber gleich ändern wird). Sogar der Slip kneift! Da musste dringend die Notbremse gezogen werden!
    Ich wünsche Euch allen eine schöne Nach-Weihnachtszeit und der kussfeste Polizist bedankt sich herzlich für die Glückwünsche, liebe Frauke! Er hat seinen Geburtstag genossen und hat ja das Glück, jedes Jahr zu seinem Geburtstag eine feierliche Stimmung vorzufinden, ohne dass er sich großartig anstrengen muss. Sagt er.
    Einen schönen Abend Euch allen! Liebe Grüße! Claudia

    • Martina Goernemann
      28. Dezember 2018

      Guuuten Morgen! Ja, eigentlich sind die Tage zwischen den Jahren die geruhsamsten! Ich bin auch extrem relaxiert. Mach‘ es dir so schön wie möglich! :-))))

    • Ursula aus dem Süden 1962
      28. Dezember 2018

      Claudia 16/8 ja aber besser wäre 24/0…. – ich hab heute morgen den Rest Kekse und Co mit in die Arbeit genommen.
      Allerdings morgen gehen wir noch essen wir und die Kinder da wirds nochmal nen Schlag geben.
      Viel Erfolg.
      LG
      Ursula
      PS:Stimmt da fehlen noch ein paar Raumseelen hoffentlich geht es denen gut

  • Ursula aus dem Süden 1962
    27. Dezember 2018

    Ich hoffe euch ist nicht kalt geworden heute morgen als ich mich entkuschelt habe. Das Büro rufte und somit beginnen auch wieder die Überstunden bis Mitte Februar. The same as every year.
    Erinnert ihr Euch ich fragte mal an ob jemand etwas günstiges wisse wegen Urlaub über die Weihnachtstage (als ob ich es geahnt hätte…) – hat sich ja zerschlagen mangels Geld, aber im Nachhinein wäre es besser gewesen deswegen das Konto zu überziehen oder ein Kredit aufzunehmen. Bei uns gab es leider Streit.
    Ich frag mich warum kann man meine Tochter nicht so akzeptieren wie sie ist. Warum kann man es nicht akzeptieren dass wir keinen Baum haben die Liste liese sich unendlich weiter führen für dessen ich schuldig bin.
    Ich bin unendlich traurig und bin immer noch am heulen. Für mich/uns ganz klar dass die nächsten Weihnachten sicher nicht zu Hause verbracht werden.
    Bei uns war die Konstellation so, dass wir Heiligabend bei uns aßen während bei meiner Mutter meine Schwester mit Mann und Bruder mit Tochter dort aßen und wir dann eben später hin gingen. Irgendwie gab eins das andere und meine Tochter rannte aus dem Haus meiner Mutter ich wurde schuldig gesprochen, mein Mann wurde dann auch noch laut. Der Abend war dann gelaufen.

    Ich bin nicht gläubig aber in diesem Falle gilt wer ohne Sünde werfe den ersten Stein…..

    So jetzt zu Euch. Hoffe ihr hattet wenigstens schöne Feiertage und konntet sie mit euren Familien genießen.
    Schnee gab es leider keinen.

    Vielleicht lesen wir uns ja dieses Jahr nochmal.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      28. Dezember 2018

      Das klingt alles gar nicht gut! Ich fürchte, du wirst irgendwann einen harten Strich ziehen müssen. Tut mir so leid für dich und deine Familie. Kannst du den Kontakt nicht konsequent abbrechen? Herzlich! M.

      • Ursula aus dem Süden 1962
        28. Dezember 2018

        Danke Martina – ja ich arbeite daran. Wird wohl so kommen.

        @Bauke tut mir leid. Fühle mit dir.

        LG
        Ursula

  • Monika aus Wien
    27. Dezember 2018

    Liebe Martina!
    Ich möchte mich auch noch schnell bedanken für deinen wunderbaren Blog und wünsche all den lieben Raumseelen ein gutes und gesundes neues Jahr.
    Ganz liebe Grüße Monika
    PS: Gibts noch Prosecco, ich hätte jetzt echt Lust mit euch anzustoßen 🙂

    • Martina Goernemann
      28. Dezember 2018

      Prosecco ist immer da! Prost, Monika! Tageszeit? Schnurzwurscht! Im neuen Jahr können wir ja wieder vernünftig werden! :-))))

  • Bärbel die Bunte
    28. Dezember 2018

    Liebe Silke aus Flensburg,

    ich bin die andere Bärbel mit dem bunten selbstgemalten Bild.
    Meine Namensschwester vermisse ich auch.
    Liebe Grüße an alle und eine gute Zeit für Euch.
    von Bärbel die Bunte

  • Bauke
    28. Dezember 2018

    Liebe Martina und liebe Raumseelen,
    ja alles schon Schnee von gestern,ging wie immer alles zu schnell.
    Auch bei uns( @ liebe Ursula), gab es in diesem Jahr schlimme Misstöne,das erste mal in meinem Leben und das erste Mal in meiner 34 jãhrigen Zeit als Familienmutter.Das tat sehr weh und es ist noch keine Klärung in Sicht.Ich dachte bisher immer so etwas würde bei uns nie passieren,aber „sag nienals nie“…
    Auch ich vermisse unsere Bärbel mit den „wehenden Haaren“ und ihre warmherzigen,klugen Kommentare.
    Ich hoffe sehr es geht ihr gut!Hatte nicht eine Raumseele auch privat Kontakt?
    Ute mit Hut,warst Du das vielleicht?
    Es soll keinesfalls aufdringlich erscheinen und man möchte ja auch niemandes Privatsphäre verletzten,aber es kommt schon etwas Sorge auf,zumal Bäbel ja von Anfang an dabei war und hier häufig kommentiert hat und obwohl wir alles uns nur vom schreiben hier kennen.
    Vllt sollten wir alle ganz fest an Bàtrbel denken und viele gute Gedanken zu ihr schicken und hoffen,daß sie bald mal wieder hier ist.
    Ich wünsche allen,dass sie die letzten Tage in diesem ungewohnlichen Jahr in Ruhe und Frieden verbringen können.
    Seid alle ganz herzlich gegrüsst von Bauke.

    • Martina Goernemann
      28. Dezember 2018

      Ich hoffe sehr, dass sich das wieder einrenkt in deiner Familie. Weihnachten ist wirklich Ausnahmezustand. Kopf hoch! Herzlich! M.

  • Bauke
    28. Dezember 2018

    Danke,Martina.

  • Kerstinka
    28. Dezember 2018

    Hallo ihr Lieben,es tut mir leid Bauke und Ursula,daß ihr Weihnachten streitig verbringen mußtet,ich drücke euch ganz fest!
    Und ja, ich vermisse Bärbel mit den wehenden Haaren auch,vielleicht hat sie auch eine Neue Wohnung oder Haus gefunden?
    Sie wollte doch gerne umziehen,wenn ich mich nicht irre? Und sie hat viel zu tun?
    Ich hoffe,daß nur das der Fall ist…
    Und Daniela die Italienerin vermisse ich auch…..sie hieß doch Daniela??
    Liebe Grüße an euch alle von Kerstinka

    • Martina Goernemann
      28. Dezember 2018

      … nichts ist für die Ewigkeit. Ich bin sicher, es geht allen gut, auch wenn sie für eine Weile nicht schreiben. Oder auch für immer. Ich vermisse jede einzelne Raumseele, aber ich habe gelernt, dass das Leben voller Veränderungen steckt. Die müssen wir annehmen. Hab einen schönen Abend! Bist du wieder ganz gesund? Herzlich! M.

      • Kerstinka
        28. Dezember 2018

        Das stimmt , Martina,was du sagst,haben wir ja neulich schon mal drüber gesprochen.
        Nein, bin leider noch nicht gesund,es braucht Zeit… ich nehms so wie’s ist ,mein Körper hat mich einfach mal zum „Nichtstun „ gezwungen:-))))
        Danke, dir auch einen schönen Abend! ( Bäüme und Blümchen von Beni und Damian für dich )BENI DAMIAN DAMIAN

        kuscheln auf dem Sofa

  • Heike.S.
    28. Dezember 2018

    Ein herzliches Hallo an alle Raumseelen,
    ich habe die Kommentare eben mal schnell überflogen und musste nun leider auch lesen, dass das Weihnachtsfest nicht bei allen so verlaufen ist, wie man es sich eigentlich wünscht.
    Ohne, dass ich jetzt jammern möchte, muss ich sagen, dass es noch unschöneres als Familienzwistigkeiten gibt. Das vierte Mal in Folge endet das Jahresende bei uns nicht so, wie wir es uns gewünscht haben. Ich bin weder gläubig noch abergläubig, aber so langsam bin ich mir unschlüssig, ob ich das alles noch auf den Zufall schieben kann. Mein schwer erkrankter Mann hat nun auch dieses Jahr einen Tag vor Heiligabend wieder den Notarzt ins Haus gebracht, doch diesmal ist er um die Klinikeinweisung knapp herumgekommen. Dennoch waren wir die Feiertage über nur angespannt, da es ihm nicht gut ging. Und da Krankheiten ja so etwas Tolles sind, hat am 2. Feiertag unsere Enkelin, die wir aufziehen, einen akuten Schiefhals bekommen. Wer das noch nicht erleben durfte – seeehhhr schmerzhaft und resistent gegen Schmerzmittel und Wärmekissen. Jetzt nach drei Tagen noch immer ohne jede Besserung und ich bin auch schon ziemlich fertig. Also Familienstreitigkeiten würde ich definitiv vorziehen. :-))))
    Habt euch alle lieb und drückt euch gaaaanz fest! Und denkt dabei immer daran, dass die Geschichte der Menschheit immer auch eine Geschichte von Missverständnissen war! Und wohl auch immer bleiben wird. Familien sind da keine Ausnahme. Den anderen tut es hinterher sicher auch leid und eine Aussprache hat schon viel geklärt.
    Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Und Familie ist sicher auch nicht alles, doch zerstrittene Familien find ich auch nur doof. Und änderungswürdig. :-)))
    Liebe Grüße
    Heike

    • Martina Goernemann
      29. Dezember 2018

      Liebe Heike, ich hoffe sehr, sehr dass bei euch alle bald wieder ganz gesund sind. Hoffentlich könnt ihr wenigstens Silvester in Ruhe feiern. Herzlich! M.

  • Bauke
    28. Dezember 2018

    Danke Kerstinka,
    liebe Grüsse an Dich und gute Besserung und erhole Dich gut und erst wieder loslegen,wenn Du wieder ganz fit bist.
    LG von Bauke

  • Bauke
    29. Dezember 2018

    …“nichts ist für die Ewigkeit.“
    und
    …“,dass das Leben voller Veränderungen steckt.“
    Das ist soooo wahr,aber das zu akzeptieren fällt mir oft nicht ganz leicht.Ich hänge immer so an Gewohnheiten.
    Ein schönes WE für alle hier,
    LG Bauke.

    • Martina Goernemann
      29. Dezember 2018

      Dir auch ein schönes Wochenende, liebe Bauke. Ich bin ganz unglaublich, schrecklich, wunderbar stinkefaul. :-))))))

  • Ina aus Weinheim
    29. Dezember 2018

    „unglaublich, schrecklich, wunderbar stinkelfaul“ … das gefällt mir, liebe Martina!
    Weihnachten ist vorbei … und ich bin richtig froh … und sehne mich einfach nur nach Normalität. Während dieser sensiblen Tage, die schon so oft stattgefunden haben, mal mehr und mal weniger friedlich bzw. emotional, stelle ich fest, dass ich einfach kein Familienmensch bin. Irgendwie trifft mich diese Erkenntnis, weil „gefühlt“ alle sich aufs Zusammenkommen mit der Familie freuen …! Weihnachten – ein Fest der Familie …! Oder ist das ein Klischee??? Am liebsten ist mir das „Nichtsvorhaben“: Gutes Essen für nur 2 Personen ohne viel Aufwand, spontane Waldspaziergänge, viel Lesen, Musik hören usw. – bin ich allein mit diesen Gedanken???
    Alles Liebe für einen entspannten Sonntag, liebe Raumseelen
    von Ina

    • Martina Goernemann
      30. Dezember 2018

      Ich glaube, Ina, es liegt an der Familie ob man ein Familienmensch ist. Ich bin auch kein Familienmensch, obwohl ich gerne einer wäre … Muss ich mehr sagen? Ich habe Freunde, die meine Familie sind und ich finde es wunderbar. Hat eine Weile gedauert bei mir bis ich das annehmen konnte. Hab einen extraguten Sonntag! Herzlich! M.

  • Bauke
    29. Dezember 2018

    Das ist doch herrlich und ganz wundervoll!!!
    : )))

  • Silke aus Flensburg
    29. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    komme gerade erst nach Hause – haben bis eben FRÜHLING!!! dekoriert ;o))
    War sehr schön- stressfrei, ruhig und lustig :o))
    Und die frischen Farben tuen nach drei Monaten Weihnachten sooooooowas von gut!!!

    Jetzt kuschel ich mich zu meinem Mann aufs Sofa – morgen geht`s weiter ;o
    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      30. Dezember 2018

      … ich brauche nach Silvester auch ganz dingend Hyazinthen!!! Fröhliches sofakuscheln! :-)))))

  • Nicole aus Südhessen
    30. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    es ist so traurig zu lesen, dass viele von Euch keine schöne Festtage verbracht haben. Wir hatten ein ganz tolles Fest und es war auch sehr harmonisch bis auf Kleinigkeiten. Meine Eltern und mein Bruder waren seit vielen Jahren bei uns und ich fand es sehr schön. Jetzt steht noch die Silvesterparty bei uns bevor. Aber ich freue mich und bin sehr entspannt. Im Januar nach dem Skiurlaub steht wohl dringend mal wieder SOS an.
    Ich wünsche Euch allen noch ein paar schöne Resttage.

    Liebe Grüße von
    Nicole aus Südhessen

    • Martina Goernemann
      30. Dezember 2018

      Ich grübele auch schon, wie ich meine Feiertagssünden wieder runterkriege … :-)))) Vielleicht sollten wir uns wieder zusammen tun und ein bisschen miteinander abspecken? Die Idee gefällt mir eigentlich richtig gut … Würdest du mitmachen? Herzlich! M.

      • Nicole aus Südhessen
        1. Januar 2019

        Hallo Martina,

        Ich bin dabei. Mit SOS klappt es bei mir am besten.

        Liebe Grüße Nicole

  • Monika aus Wien
    30. Dezember 2018

    Hallo liebe Martina!
    Ja, ich wäre fix dabei. Hätte ich sowieso vor aber gemeinsam macht es mehr Spaß.
    LG Monika

  • Claudia aus Köln
    30. Dezember 2018

    Hallo liebe Raumseelen. Der vorletzte Tag im Jahr. Ich bin nachdenklich. Was nichts Negatives bedeutet. Irgendwie lädt so ein ausklingendes Jahr schon ein bisschen dazu ein, über das vergangene Jahr nachzudenken. Was war gut. Was nicht so… Was soll im nächsten Jahr besser sein. Hoffnungen. Wünsche. Energisches Vorhaben. Pläne. Vorfreude. Ein bisschen in sich geduckt sein – geht das alles gut? Ich denke an einige Raumseelen, die mit Schicksalsschlägen klar kommen mussten und müssen. Wo der Mann gestorben ist, wo es Krankheit gibt und Streit. Wir fühlen alle mit Euch und wünschen Euch viel Kraft und Zuversicht. Menschen an Eurer Seite, die Euch helfend beistehen. Wenn wir das hier im Blog ein bisschen leisten können, umso besser. :-*
    Der Begriff „Familienmensch“ fiel auch. Ich glaube auch, wie Martina, dass es damit zusammen hängt, ob man ein Familienmensch ist oder nicht, wie man aufgewachsen ist und welche Erfahrungen man gemacht hat. Ich denke, ich bin so ein Zwischending. Wie mein Vater zur Verwandtschaft immer zu sagen pflegte: Ich freue mich, Euch zu sehen – irgendwann aber gerne auch wieder von hinten.
    Und zur Weihnachtszeit ist es doch so, dass alle mit ihren geballten Erwartungen vor einem stehen und die Erfüllung oft in diese Tage gepackt werden. Harmonie wird ja auch irgendwie angeordnet und man will gesehen und akzeptiert werden. Ich selbst kenne das auch nur zu gut und erinnere mich gut an die Konflikte und die Tränen unterm Weihnachtsbaum. Und wie wichtig ist doch Gesundheit – auch das merkt man erst, wenn es so ist, dass wir oder unsere Liebsten krank sind. Bis vor zwei Jahren war es sieben Jahre am Stück bei uns so, dass wir jedes Jahr Weihnachten in Krankenhäusern verbringen mussten oder den Verlust eines lieben Menschen beklagen mussten. Seitdem wissen wir das gesunde Zusammensein umso mehr zu schätzen und das steht auf der Wunschliste ganz oben.
    Nun steht 2019 vor der Tür. Ich bin gespannt auf das neue Jahr. Und ich wünsche uns allen, dass wir durch dieses Jahr mit viel Freude und Wohlbefinden, Gesundheit, Gemeinschaft und Unterstützung gehen. Wir werden bestimmt wieder viel voneinander lernen können und uns so einige Denkanstöße geben. Und weiter daran arbeiten, dass wir uns selbst bei allem was zu tun ist, nicht vergessen.
    Und Dir Martina, möchte ich auch nochmal von Herzen danken, dass Du uns diesen Raum geschaffen hast, in den wir alle so gern und immer wieder kommen. Der ein oder andere macht vielleicht gerade eine Pause – die, die wir vermissen – und wir hoffen, dass es allen gut geht.
    Danke Dir auch, Martina, dass ich Anfang des Jahres die Erfahrung machen durfte, Euch mit Worten beim Abspecken zu unterstützen. Das war echt eine tolle Erfahrung, die ich so noch nie gemacht hatte. Das war ziemlich aufregend – aber schön aufregend. Eine Herausforderung, die ich genossen habe.
    Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Jahreswechsel. Viel Freude, leckeres Essen und viele schöne Momente. Ganz viele liebe Grüße und Umarmungen aus Köln. Claudia

    • Martina Goernemann
      30. Dezember 2018

      Liebe Claudia, ich liebe deine Kommentar. Nein, eigentlich sind es Briefe. Briefe einer Freundin. Ich bin sicher, dass es den anderen Raumseelen auch so geht, wenn sie deine Zeilen lesen. Von Herzen danke dafür, dass du dich hier so wunderbar einbringst. Ich schreibe übrigens auch gerade an dem Text, den euch morgen zum Jahresausklang da lassen möchte. Und es geht mir wie dir, man wird nachdenklich dabei! Aber die Vorfreude überwiegt, ich bin nämlich wild entschlossen 2019 zu einem ganz wunderbaren Jahr werden zu lassen. Ich hoffe du und ihr ALLE seid dabei! Bis morgen und eine Umarmung zurück! :-))))

  • Silke aus Flensburg
    30. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    Feierabend für heute! :o))
    Die Reste können auch noch Morgen oder Übermorgen versorgt werden ;o)
    Ich HASSE Silvester – da bin ich froh, wenn ich etwas zu tun habe ;o))

    Wir haben einen Faminienplaner „Familienbande“ und der Titel ist:
    „2019 wird unser Jahr!“

    Bringe Euch morgen in die Redaktion eine bezaubernde Geschichte statt Prosecco oder Naschi mit.

    Alles Liebe,
    Silke ♥

  • Monika aus Wien
    30. Dezember 2018

    Liebe Martina, liebe Mädels!
    Jawohl, 2019 wird unser Jahr 🙂 Ich freu mich drauf.
    Und ich liebe auch die nachdenklichen Briefe von unserer lieben Claudia und die Aufmunterungen und Rezepte von Silke. Weiter so, ihr Lieben.
    Liebe Grüße und ein gesundes neues Jahr für euch alle
    Monika

  • Bauke
    30. Dezember 2018

    Liebe Claudia,vielen Dank für Deine schönen Zeilen an uns.
    Ich mag Deine Kommentare immer so sehr.
    Auch ich wünsche Dir und den Deinen,und allen Raumseelen den schreibenden und den stillen,alles Gute für das kommende Jahr und natürlich
    Martina! ohne die wir alle nicht hier zusammen wären!
    Ganz liebe Grüsse von Bauke.

  • Mia
    30. Dezember 2018

    Ihr Lieben, schade, dass es für manche von Euch mehr Ärger gab als Freude. Ich begreife nicht, dass man ausgerechnet an so einem Tag den Rest der Family zur Schnecke machen muss – was soll das? Ich würd niemals meine Nichten oder Neffen kritisieren. Das steht einem doch gar nicht zu! Sowas ist wirklich übergriffig. Die Empörung der Kritisierten kann ich nachvollziehen und hoffe, dass da von Seiten des „Übeltäters“ eine Bitte um Entschuldigung kommt. Ich selbst habe ruhige Festtage hinter mir, ich hab mir allerdings auch keinen wegen der Vorbereitungen rausgerissen: Lamm in Ofen, Gemüse dazu, Salat und fertig. Keine Kekse gebacken, keine sonstigen Kuchen oder Stollen. Heute allerdings hat der Nachwuchs die Küche geentert und für die Silvesterparty gebacken und gekocht. Ich mach heut schon zum 2. Mal die Küche sauber (ok, das ist mein Weihnachtsgeschenk, haha. Nein, natürlich nicht: Es gab selbstverständlich was zu Weihnachten: „Bestelltes“ und Überraschungen.). Und sonst war ich auf dem Flohmarkt (jawoll!) und hab 2 Rosenkränze gefunden (Perlmutt und Silber, der andere ist Koralle und Silber „ricordo di roma“), wahrscheinlich 20er Jahre. Eine Brosche – Blumenkorb – aus Filigransilber. Vielleicht wird aus dem einen oder andern Schätzchen ein Geschenk? Gut möglich! Außerdem hab ich noch Parfumflakons gefunden, zwar bloß Pressglas, aber Art Deco und wirklich schräge Formen (ja, ich sammle sowas). Einen gemütlichen Abend wünsch ich Euch noch.

    • Martina Goernemann
      30. Dezember 2018

      Das klingt ja nach einem fabelhaften Flohmarkt-Beutezug. Glückwunsch und Glückwunsch auch zu den ruhigen und konfliktfreien Weihnachtstagen, die du feiern konntest. Guts Nächtli! Herzlich! M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen