Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Einkaufszettel für Superwoman

Superwoman notiert, was für das Wochenende einzukaufen ist…
Superwoman? Ja, ihr seid gemeint!
Und damit ihr nicht wieder das Wichtigste vergesst, habe ich euch ein Bild als Erinnerungsstütze da gelassen.

Erinnert ihr euch noch? … „Der größte Fehler der Frauen ist ihr Mangel an Größenwahn“!
Diesen Spruch habe ich euch vor ein paar Monaten mit ins Wochenende gegeben.
Hier! ist der Beitrag noch mal!
Natürlich kommt es auf die Dosierung an, aber wir waren uns einig, dass da viel Wahres dran ist.

Also los Mädels! Jede von euch ist Superwoman. Jeden Tag!
Streicht euch das Haar glatt, drückt das Kreuz durch und dann lauft los mit euren Einkaufszettel! f
Happy Freitag, liebe Raumseelen.
Freut euch schon mal aufs Wochenende!

By Martina Goernemann, 13. Juli 2018
  • 15
15 Comments
  • Katrin
    13. Juli 2018

    Na dann viel Spaß beim Einkaufen Leute!! 😉 ….Ich glaub ich muss heut noch so „Antisuperwomendinge“ wie Kamillosanbad einkaufen oder so… Mein mittelster hat heute eine OP und ich glaub das brauchen wir für nachher. Und die ausgefüllten Zetteln für die Freifahrtscheine im nächsten Schuljahr werde ich auch abgeben – tja, alles äußerst unromantisch
    Aber schließt die Woche gut ab liebe Raumseelinnen !
    ….die Sache mit der Küche Martina ist glaub ich nicht ganz so einfach. Ich hab mir da schon vieles überlegt, aber einfach weiß streichen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß in dem Fall befürchte ich … Irgendwie passt das auch nicht so ganz. Aber eine kleine Idee hab ich schon, was ich vielleicht verändern könnte, ohne gleich so gaaaanz aufwändige Umbaumaßnahmen treffen zu müssen – aber trotzdem schaff ich das leider nicht ganz alleine – und alle diese Sachen sind immer blöd. Also muss ich mich wohl noch etwas gedulden 😉
    Danke fürs E-Mail ! Ich schau, dass ich mich möglichst bald zurückmelde 🙂
    Liebe Grüße an euch alle und guten Freitag
    Katrin

    • Martina Goernemann
      13. Juli 2018

      Manchmal helfen auch schon neue Griffe, Katrin! Die unromantischen Dinge müssen halt auch sein, aber wenn du die Weltherrschaft hast, findest du leichter jemanden, der deine Küche umbaut! :-)))))

      • Katrin
        13. Juli 2018

        Da hast du allerdings recht mit der Weltherrschaft Martina 😉 …die Griffe sind’s in meinem Fall nicht, was ich vorerst ändern wollen würde – es ist schon ein größerer Teil der raussollte 😉 Jetzt bin ich mal froh, dass die op bei meinem Sohn soweit gut geklappt hat und ich erfreue mich gerade am „Landhaus“Heft mit Martina auf Seite 78 :-)!!!
        Toll!
        Liebe Grüße ….-winkesmiley-…

        • Martina Goernemann
          13. Juli 2018

          Echt? Da weißt du mehr als ich. Ich wusste nicht, dass die Geschichte schon im Blatt ist. Ich hab auch heute ein Sonderheft von Bild der Frau geschickt bekommen. Da ist eine Geschichte drin, über die ich mich sehr freue. Es geht um mein Brotbuch und um den Glücksaspekt, der da drin steckt. Ich werde euch davon erzählen. Liebe Grüße an das Söhnchen! :-)))) Herzlich! M.

  • Kläre
    13. Juli 2018

    Guten Morgen liebe Martina
    Dein Spruch ist ja wieder genial, Recht hast Du,was nutzt die falsche Bescheidenheit..
    vor Jahren als meine Kinder noch alle zu Hause lebten, war einkaufen schon ein Kraftakt, heute geniesse ich es in vollen Zügen,und verbinde es immer mit einer Kaffeepause, ich treffe immer gleich gesinnte….das ist der Vorteil im Alter, alles kann, nichts muss….einen sonnigen Tag ,,,,Kläre

  • Rosi aus Berlin
    13. Juli 2018

    Liebe Martina,
    ich möchte mich zu einem früheren von dir angesprochenen Thema zu Wort melden.
    „Verdammte Einsamkeit „
    Es geht um den im Wilmersdorfer Stadtpark gefundenen Jogger.
    Ich wohne direkt an diesem Park und gehe oft mit meinem Enkel dort spazieren.
    Es kam gerade in den Nachrichten die Mitteilung, dass man diesen Mann identifiziert hat. Nähere Angaben hat man nicht bekannt gegeben… aber immerhin.
    Mich hat dieses Ereignis auch immer wieder beschäftigt und es war mir unverständlich, dass niemand diesen Mann vermisst hat.
    Einen schönen Freitag wünscht
    Rosi aus Berlin

    • Martina Goernemann
      13. Juli 2018

      Liebe Rosi, es ist schön zu lesen wie die Raumseelen sich kümmern! Wir hatten gestern schon ein paar mal in den Kommentaren zu den neuen Erkenntnissen geschrieben! Ein sehr, sehr einsamer Mann, so viel weiss man schon jetzt! Einen schönen Freitag für dich! Herzlich! M.

  • Gabi T.
    13. Juli 2018

    Hallo Martin, Liebe Raumseelen
    Als stille Leserin möchte ich mich kurz melden ,denn der Bericht über den unbekannten Jogger hat mich sehr berührt.Und gerade lese ich „DER TAGESSPIEGEL“ dass das Rätsel gelöst ist.Erst am Dienstag haben wohl 10 Teams von Polizeischülern etwa eintausend Schlösser ausprobiert, ohne Ergebnis
    Jemand hatte die in der Zeitung abgebildeten Wohnungsschlüssel erkannt, beziehungsweise festgestellt dass diese seinen Wohnungsschlüsseln ähneln.
    Es handelt sich um einen 74 jährigen Deutschen mit iranischen Wurzeln.

    Ich wünsche allen Lesern einen wunderbaren Tag
    Liebe Grüsse Gabi T.

    • Martina Goernemann
      13. Juli 2018

      Liiiiiiebe, liebe Raumseelen, liebe Gabi. Es sind schon viele dieser Meldungen hier bei den Kommentaren eingetroffen. Offenbar, ohne dass es aufgefallen ist. Ich schalte eure Meldungen bezgl. des Joggers jetzt nur noch frei ohne sie immer wieder zu kommentieren. Herzlich! M.

  • Ursula
    13. Juli 2018

    unromantisch wird es hier auch. Heute ist der Haushalt dran und da ich mich den Rest des Monats Konsumfasten ich will mal die Sache mit der Müllveremeidung näher betrachten wo der Teufel im Detail bei uns steckt. Es wird somit bis Monatsende nur Nahrungsmittel gekauft und da will ich genau auf die Verpackung achten.
    Einzige Ausnahme ist falls mir ein wirklich richtig reduziertes Teil Oberteil oder Hose oder genau die Schuhe entgegenfallen dann ja denn Oberteile brauch ich und ne Hose auch und die Schuhe müssen auch ersetzt werden.

    So dann man ran an den Putzeimer.

    LG
    Ursula

  • Bärbel
    13. Juli 2018

    Liebe Martina,
    haha, stimmt. Den Spruch von letztens hatte ich schon wieder vergessen (vor lauter Bescheidenheit :-). Tststs. Aber das mit der Weltherrschaft wäre auch keine so üble Idee. Wir würden das schon schaukeln. Wenn man sieht, was jetzt ringsherum los ist, können wir Mädels das (mit wenigen männlichen Ausnahmen) ganz bestimmt besser.
    Wie gut, dass die Sache mit dem Jogger gelöst ist, da ist man schon sehr froh drum.
    Liebe Grüße Dir und allen Raumseelen.
    Bärbel

    • Martina Goernemann
      13. Juli 2018

      Genau das war mein Gedanke, Bärbel. Ich glaube, wir Raumseelen würden einiges besser machen in punkto Weltherrschaft :-))))) Herzlich! M.

Schreibe einen Kommentar zu Martina Goernemann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.