Back to home
DIY, Schlau

Eins, zwei, drei … Zauberei!

Zauberei? Heizkörper – Zauberei!
Hab ich euch doch versprochen.  Gestern habe ich euch ziemlich hässliche Bilder gezeigt.
Bilder von den angebeigten, ollen Heizungen in meinem neuen Atelier.
Heute verrate ich euch wie solche Heizkörper zack! deutlich schöner werden.
Völlig Zauberei – frei … Ihr braucht nur die richtige Adresse und einen Schraubendreher.

Achtung! Es geht los.
Meine ollen Heizkörper habe ich wunderschön ummantelt. War nicht schwierig und überhaupt nicht teuer. Ich musste nur ein bisschen im Internet surfen und bald kamen zwei dieser Kartons an.

Zwei Heizkörperverkleidungen zum selbst zusammenbauen.
Ein Karton hat in weniger als 30 Minuten die linke Seite aufgehübscht … also nicht der Karton,
sondern natürlich das, was drin war.
Schaut euch zum Vergleich noch mal die Bilder von gestern an. Na? Zauberei?

Mit dem Inhalt aus dem zweiten Karton habe ich die Heizung auf der rechten Seite verschönert.
Das Aufbauen war einfach.
Wer schon mal ein Ikea – Möbel aufgebaut hat, wird keine Schwierigkeiten haben.
Ich finde der Unterschied ist enorm.

Es gab noch einen dritten Karton, der war kleiner.
Da war die Heizkörperverkleidung für mein Dachgeschoss-Badezimmer drin.
Schaut noch mal das Foto von gestern an … mein kleines Badezimmer „ungeschminkt“ …
Und hier in schön!

Besser, oder? 
Im Badezimmer habe ich mich für ein Modell mit Querlatten entschieden.
Fand ich in diesem kleinen Raum hübscher.
Die Ablage ist bei allen Verkleidungen schön tief, so dass man auch tatsächlich etwas abstellen kann.
Ich bin wirklich begeistert.
Natürlich ist das kein Vollholz. Undenkbar zu diesem Preis.
Die Verkleidungen sind aus Pressspanplatten, aber sie sind sauber weiß beschichtet und ordentlich verarbeitet.

Nach meinen Recherchen war das Preis-Leistungsverhältnis bei diesen Heizkörperverkleidungen, die ich euch hier zeige, am besten.
Sie werden aus England verschickt, sind gut verpackt und kommen schnell.
Es gibt sie in unterschiedlichen Größen.
Die Verkleidungen in meinem Atelier heißen „Chelsea“ HIER! findet ihr Maße und Preise. Es gibt verschiedene Längen. Die Fracht aus England kostet lächerliche 4,95 Euro … also sehr „affordable“, wie der Engländer sagt.
Die kleinere Heizkörper – Zauberei in meinem Badezimmer hört auf den Namen „Milton“.
Maße und Preis HIER!

Ich bin unglaublich zufrieden!
Die ganze Zauberei hat rund 130 Euro gekostet Mein Dachgeschoßatelier hat enorm an Schönheit gewonnen und ist jetzt fast soweit, dass ich es euch bald im Ganzen zeigen kann.
Wie sich die Verkleidungen im Winter während der Heizperiode verhalten, wird sich zeigen. Aber ich denke, gerade weil es sich nicht um Vollholz, sondern um weiß beschichtete Pressspanplatten handelt, sollte sich bei Hitze nichts verziehen oder reißen.

Und? Wie findet ihr meine „neuen“ Heizkörper?

By Martina Goernemann, 5. April 2018
  • 46
46 Comments
  • Rosi aus Berlin
    5. April 2018

    Guten Morgen Martina,
    das nenne ich mal eine Verschönerungskur. Die Verkleidungen sehen super aus.
    Ich habe auch solche ollen Modelle,
    bei denen ich Hand anlegen werde.
    Einer ist hinter meiner Couch versteckt,
    aber diese mag ich deswegen auch nicht umstellen.
    Dass könnte in Zukunft anders werden.
    Danke für den tollen Tip.
    Dir und allen Raumseelen einen sonnigen Tag.
    Herzliche Grüße Rosi

  • Katrin
    5. April 2018

    Wunder wunderschön Martina!!
    ….- da ich gestern wieder einen Brummkreiseltag (…neues Lieblingswort?) hatte ..(.und heute auch nochmal habe….) dafür aber keine Heizkörper habe nur ein sehr kurzer Huscher herein zu den Raumseelen heute:)
    ….ich denke bei den vielen Recherchen zu den Heizkörperverkleidungen im Netz wirst du vermutlich auch auf Ninas Blogpost gestoßen sein über verschiedenste Heizkörperverkleidungen?… Jedenfalls für alle interessierten Raumseelen vielleicht noch mehr „Anregungsfotos“ (…denn für gewöhnlich bastelt man sich ja immer zusammen, was für einen persönlich am besten passt…) bei Labelfrei-me.
    Aber ich bin mir sicher, auf Pinterest wird’s auch Unmengen dazu geben, oder…?
    (-ich hab ja noch nicht danach gesucht….)
    Jedenfalls schauen deine drei wirklich, wirklich spitze aus Martina! ….und echt sehr affordable;)
    Habt einen schönen Donnerstag!:)
    Katrin

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Moin Katrin, ich hab bei meiner Suche tatsächlich nur als Käufer recherchiert. Also wo kann ich zu einem leistbaren Preis eine brauchbare Verkleidung kaufen. Deshalb war ich bei amazon und ebay etc. unterwegs. Hat sich aber gelohnt, gell? Ihr habt Fussbodenheizung? Ich beneide dich! Happy Donnerstag! :-)))))

  • Bärbel
    5. April 2018

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen,

    die Verwandlung ist ja enorm und die Verkleidung sieht sehr edel aus.
    Ich bin immer völlig baff, wie und wo du die Sachen immer findest, danke dass du uns deine tollen Tipps immer verrätst.
    Jetzt werde ich gleich mal stöbern.
    Habt alle einen schönen Tag
    Bärbel

  • Babsy
    5. April 2018

    Guten Morgen Martina,

    ich suche schon lange nach Verkleidungen für unsere ollen Heizkörper, wollte schon immer selber was bauen , aber wie es immer so ist…..nicht getan.
    Das ist doch mal eine tolle Lösung. Die Engländer werden sich nicht mehr retten können vor Bestellungen.
    Vielen Dank für den tollen Tipp liebe Martina.
    Schönen Donnerstag
    Babsy

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      War mir ein Vergnügen, Babsy! Ich bin selbst so happy über meine Entdeckung, dass ich jeden Besuch zu meinen aufgehübschten Heizungen führe :-))))) Alle müssen gucken und staunen. Happy Donnerstag! :-))))

  • Ulrike Zierock
    5. April 2018

    Sehr schön ist das geworden! Hab ich gleich mal auf meine amazon-Liste gesetzt.

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Das freut mich, Ulrike, wir müssen es uns ja so schön wie möglich machen, gell? :-)))))

  • Ute S.
    5. April 2018

    Einen wunderschönen guten Morgen liebe Martina,
    die sind echt klasse und sehen spitzenmäßig aus.
    Da hast du aber wieder ein toller Tipp für uns Raumseelen. Unsere Heizkörper sind nun auch schon zwanzig Jahre alt und freuen sich über eine Verjüngungskur 🙂
    Danke für diese grandiose Idee…
    Schönen Donnerstag für dich und alle Raumseelen
    Regnerische Grüße von der Mosel
    Ute

  • Ute S.
    5. April 2018

    ….eins habe ich vergessen bzw. sieht man nicht auf den Bildern …
    Wie ist das mit dem Thermostat?
    kann man den Deckel anheben oder wie kommt man da dran ?
    :-))))
    Herzliche Grüße
    Ute

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Dazu muss man das Möbelchen ein paar Zentimeter von der Wand lupfen. Ist so, als ob du ein Beistelltischchen verschiebst. Die Thermostate sitzen ja überall anders. Bei dem im Bad haben wir ein kreisrundes Loch gebohrt. Du kannst es auf dem Foto ein bisschen sehen. Dort war mir die Ecke zu eng für hin und her Schieberei. Happy Donnerstag! :-)))))

  • Manu
    5. April 2018

    guten Morgen liebe Raumseelen, jetzt ärgere ich mich hier doch beinahe ein bisschen, dass wir komplett Fußbodenheizung haben!
    diese Verkleidungen sehen wirklich toll aus!
    und geben dem Raum ein ganz anderes Flair.
    liebe Grüße
    Manu

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Och nee, Fußbodenheizung ist doch wirklich toll! Ich lass mir für dich was anderes einfallen. :-)))))

  • Silke aus KA
    5. April 2018

    Guten Morgen Martina,
    das sind ja schöne Aussichten, unglaublich, ich dachte immer dass man Heizkörperverkleidungen in schön selber bauen muss. Die sehen richtig edel aus, da werde ich mich gleich mal ans Vermessen machen. In meiner Küche wäre diese Verkleidung perfekt.
    Im Wohnzimmer muss ich schauen, da wurden die Heizkörper in eine Mauernische eingebaut. So blöd, dass man noch nicht mal das Abdeckgitter zum Entstauben weg machen kann. Aber wer weiß vielleicht gibt es auch dafür eine Lösung.
    Ganz lieben Dank für Deine Recherche und dass Du Deine Wohnlösungen mit uns teilst.
    Einen schönen Tag
    Silke

  • Eclectic Hamilton
    5. April 2018

    WOW liebe Martina, die machen richtig was her! Und sehen super edel aus.
    Danke für den Tipp … ich habe sie schon auf meine Merkliste gesetzt.
    Liebste Grüße von Ines

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Würde supergut zu deinem Eclectic Hamilton Style passen! Liebste Grüße zurück! :-)))))

  • Anke von der Waterkant
    5. April 2018

    Liebe Martina,
    auf diesen Tipp habe ich gewartet – dickes Dankeschön dafür! Mein Mann macht sich allerdings Sorgen, dass Heizkörperverkleidungen die Wärmeabgabe schmälern, wie sind da Deine Erfahrungen?
    Und ich habe noch eine Frage: gibt es irgendwo so wunderschöne Toilettenspülkästen zu kaufen wie auf Deinem Foto, oder muss man dafür unglaubliches Flohmarktglück haben?
    Liebe Grüße
    Anke

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Es gibt endlos viele Badezimmerausstatter die auf Retro spezialisiert sind. Google mal unter dem Stichwort „retro“ … Und Männer, die uns immer alles madig machen wollen, nehme ich schon lange nicht mehr ernst. Sollen sie sich hinsetzen und recherchieren … In Wahrheit wollen sie nämlich einfach keine Veränderung. Ich hab fast mit dem gleichen Wortlaut heute früh schon einmal geantwortet. Hahahahaha! Mach‘ ich kein drittes Mal! Herzlich! M.

  • Claudia
    5. April 2018

    Liebe Martina, VIELEN DANK! Das ist wirklich ein toller Tipp und diese Verschönerung steht bei mir nun ganz oben auf der Liste. Meine Tochter würde sagen: Sieht voll reich aus! 🙂
    Sei nicht traurig, weil Du keine Fußbodenheizung hast…. Kühle Böden sind viel besser für die Venen! Wir hatten im alten Büro Fußbodenheizung und die Dauerwärme von unten bescherte mir abends immer geschwollene Beine. Damit hab ich jetzt hier im neuen Büro nichts mehr zu tun.
    Nochmals vielen Dank für Deine Recherche und die Tatsache, dass die Teile aus England kommen, machen sie mir nochmal sympathischer!
    Wann bekommen wir denn Deine Blau-Variationen zu sehen? Ich bin schon so gespannt, denn so langsam überkommt mich die Renovierungslust! Am Wochenende soll es schönes Wetter geben, hab ich gehört! Da ist erst mal der Balkon dran.
    Ich wünsche Euch allen einen schönen Donnerstag. Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Mit dem Streichen bin ich fertig, Claudia. Sieht sehr schön aus, soviel kann ich schon sagen. Aber ich bin noch nicht dazu gekommen gute Bilder zu machen. Das Licht muss halt stimmen. Mal ist zu dunkel draußen, mal zu viel Sonne. Ich hoffe nächste Woche? Aber du wirst es mögen. Hast du denn schon alle materialen im Haus. Pappe von Aldi, alte Laken, gute Pinsel? … :-)))) Herzlich! M.

      • Claudia
        5. April 2018

        Hallo Martina, auf Deine Fotos freu ich mich ja schon! Nein, ich hab noch nichts besorgt. Mein Streichen fängt immer erst im Kopf an und wenn ich da fertig bin und alles genau vor mir sehe, schreite ich zur Tat. Alte Laken hab ich aber noch reichlich. Ich überlege auch, ob ich den netten polnischen Maler beauftragen soll, der unser Treppenhaus gestrichen hat. Wir haben nämlich einen Treppenaufgang, wo eine Wand etwa 6 m hoch ist. Und Du weißt von meiner Höhenangst! Ich glaube, von der Leiter käme ich nie mehr runter.
        Ich bin schon ganz hibbelig wegen Deiner Fotos! Wollen wir hoffen, dass das Licht bald gut ist! Ganz viele liebe Grüße. Claudia

        • Martina Goernemann
          5. April 2018

          Steig bloß nicht auf die Leiter! Egal wie sicher die ist. 6 Meter sind eindeutig zu hoch! :-)))))

  • Beate
    5. April 2018

    Hallihallo liebe Martina,die Verkleidungen sind ja ideal:-))) gean so wollte ich sie immer haben.Hatte schon über nen Schreiner nachgedacht aber soo ist s ja perfet und viel günstiger.Ganz herzlichen Dank für deine tollen Tipps immer einfach klasse
    Einen schönen Tag Euch allen
    Liebe Grüße
    Beate

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Das freuuuuut mich, Beate! Ich hatte auch über einen Schreiner nachgedacht, aber alle Versionen dort waren sehr, sehr teuer! :-)))))

  • Susanne aus Frankfurt
    5. April 2018

    Grandios, Martina: Chapeau! Wir haben in unserer Wohnung mehrere Heizkörper verkleiden lassen, so dass ich die Preise kenne. Nach einem Kostenvoranschlag von einem Tischler (700€/Stück) hat sich ein handwerklich außerordentlich begabter Bekannter damit beschäftigt, gesägt und weiß gestrichen, so dass das Endergebnis ungefähr so aussieht wie Deine Verkleidungen. Wir haben ca. 250€/Stück bezahlt, aber noch Extras wie eine Tür statt einer normalen Holzfront bauen lassen. Ich finde den Verschönerungseffekt auch ganz enorm und wir nutzen die Ablagen ständig.
    Wir haben noch weitere, bislang noch nicht aufgehübschte Heizkörper, so dass ich mir Deinen tollen Tipp gerne merke.
    Dein kleines Bad finde ich ganz, ganz niedlich! So eine Holzbrille hatten wir auch schon einmal.
    Beste Grüße in die Runde von
    Susanne

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Ich überlege gerade ernsthaft, ob ich die Klobrille streiche. Würdest du sie in dem Holzton lassen? Happy Donnerstag in Frankfurt! Herzlich! M.

  • Maren T.
    5. April 2018

    Moin Martina, ja, das sieht sehr schön aus. Ich bin heute ganz früh schon mit dem Zollstock durchs Wohnzimmer gekrochen und musste leider feststellen, dass diese Abdeckungen nicht in Frage kommen, weil die Heizkörper sehr lang und sehr schmal sind…….. zu schade. Nützt nix, weitersuchen. Kommt Zeit, kommt Abdeckung.
    Einen schönen Tag für dich und alle Raumseelen aus dem stürmischen Norden
    Maren

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Maße. Hast du das gesehen? :-))))

  • Claudia
    5. April 2018

    Liebe Martina, das hat sich echt gelohnt, würde ich sagen! Mir kommen diese grauslichen Dinger auch bekannt vor, die hatte ich in meiner letzten Wohnung. Jetzt ist alles besser…
    ;-))
    Die zusätzlich „geschenkte“ Ablagefläche ist prima für Deko-Hasen wir uns!
    Herzliche Grüße!!
    Claudia

  • Kerstinka
    5. April 2018

    Hallo liebe Martina und liebe Raumseelen!
    Das war aber spannend heute!!
    Erst das Foto mit dem Werkzeug und dann:tataaaaa!
    Das sieht so edel aus ! Richtig schön!! Und gut finanzierbar!!
    Und dein kleines Bad ist auch so schön und ganz ohne Fliesen.
    Konnte meinen Mann überreden,wenigstens nur an der Wannenwand Fliesen zu lassen…
    Also dein Klodeckel sieht so in natura auch besonders schön aus,hat ja auch nicht jeder so einen Holzdeckel,ich glaub ich würd ihn so lassen,So wie du im anderen Bad den Küchenschrank auch in natur gelassen hast…..

    Herzliche Grüße von Kerstinka

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Ja, du hast recht. Susanne meinte das vorhin auch. Ist schön, wenn nicht alles so aus einem Guss ist. Entscheidung gefallen. Klobrille samt Deckel bleibt so. :-)))))

  • Bianca Demsa
    5. April 2018

    Großartige Idee und ich als Engländerin in Hamburg bin immer sehr glücklich wenn ein Packet aus England kommt 😉

    • Martina Goernemann
      5. April 2018

      Also ein guter Grund mehr! Herzlich willkommen bei uns, Bianca! :-)))))

  • Susanne aus Frankfurt
    5. April 2018

    Ich würde den Holzton so lassen, Martina, gefällt mir gut so.

  • Bettina
    5. April 2018

    DANKE!!! Was für ein Hammertipp, Martina! Endlich die Lösung für unser Problem. Wir sind gerade noch beim Enkelbegrüßungsbesuch, aber am Wochenende wird bestellt. :))))

  • Bärbel
    5. April 2018

    Liebe Martina,
    das sieht super-super-schön aus!!! Absolut gelungen!! Vielen Dank für den Tipp. Macht wirklich was her die Verkleidung.
    Danke schön!
    LG Bärbel

  • Bauke
    5. April 2018

    Ganz grossartig Martina,solche Lösungen mag ich ,ohne was an die Wände zu dübeln einfach davor gestellt,toll!
    Und es sieht auch noch richtig gut aus.Ja die Briten verstehen sich auf stilvolle Einrichtung und Lebensart.
    Das werde ich mir merken.
    Den Klodeckel finde ich auch in Holzfarbe schöner.Es muss auch ein paar Kontraste geben im Raum.
    Einen schönen Restabend Dir und allen Raumseelen liebe Grüsse von Bauke.

  • Bauke
    5. April 2018

    P.S.
    Danke für die herrlichen Tips die wir hier ganz umsonst bekommen. : )))

  • Marina
    9. April 2018

    Liebe Martina,

    ob es Liebe auf den ersten Blick gibt? Seit heute glaube ich daran, denn ich habe es soeben selbst erlebt. Ich habe mich buchstäblich in diese Verkleidung verliebt. Einfach nur WOW! Eine ganz tolle kreative Idee super umgesetzt. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viel kreatives Talent Menschen (wie du) haben können. Toll!

    Charmanter Text mit super schönen Fotos! Hat mir sehr gut gefallen. Meiner Meinung nach kann man bei einem Preis für 130€ echt nicht meckern. Für so ein Ergebnis auf jeden Fall total in Ordnung!

    Momentan bin ich selber so ein bisschen auf der Suche nach der Quelle der Inspirationen. Hier bin ich tatsächlich „auf Wasser gestoßen“. Ich werde demnächst mit meinem Mann in eine Altbauwohnung ziehen, die wir nach langem Hin und Her auch gekauft haben. Am meisten freuen wir uns (ich zumindest auf jeden Fall) auf die Fußbodenheizung. Keine kalten Füße mehr im Winter. Auch wenn der Sommer vor der Tür steht, freu ich mich auf diese Zeit schon! 😀 Crazy…

    Ganz liebe Grüße,
    Marina.

  • Kläre
    5. Juni 2018

    Guten Morgen Martina
    ja,Du beweist wieder Dein grosses Talent, auch das ist Deine Stärke in der Tat dachte ich bei einigen Sachen die kenne ich ,natürlich von Deinem ersten Buch, das Buch das mich elektrisiert hat, ich habe es schon fünfmal verschenkt…Ich finde Heizkörper immer hässlich,Du hast es wunderbar gelöst…beneidenswert,dass Du so viel Platz für Stühle und Sitzgelegenheiten hast, ich liebe Stühle, könnte mir einen Raum nur bestuhlt vorstellen, auch an den Wänden.Es macht Freude zu sehen was Du so alles machst, und hast.Einen schönen Tag ……Kläre

    • Martina Goernemann
      5. Juni 2018

      Ja, liebe Kläre, Lieblingsstücke bleiben immer bei mir. Vieles gebe ich nach dem Fotografieren weiter, aber die richtigen Herzensstücke bleiben und bekommen immer wieder ein neues Plätzchen. Happy Dienstag! Herzlich! M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.