Back to home
Gewinnspiel, Schön

In gute Hände abzugeben!

Ich hätte zwei Hasen in gute Hände abzugeben!
Glitzernde Hasen! Glitzer-Osterhasen sozusagen!
Hasen dieser Art fielen mir in die Hände, als ich meine neu gefärbten Leinen-Schuhe ostertauglich aufpeppen wollte. Stoffschuhe, die ziemlich ramponiert und fleckig waren.

Ihr erinnert euch sicher an meine Stofffarben-Färbeorgie der letzten Woche!
Da habe ich meine ramponierten Stoffschuhe einfach mit in die Trommel geworfen und schimmelkäsegrün gefärbt. Und als ich mit dem Färben fertig war und die Schuhe trocken und farblich deutlich ansprechender vor mir standen, da kam mir die Idee, sie noch ein bisschen österlich aufzupeppen und zack! habe ich ihnen zwei Hasen verpasst.

Dabei fielen mir die anderen Hasenbrüder aus der Schmuckschatulle in die Hände.
Ich habe sie alle vor ein paar Jahren auf einem Flohmarkt gekauft. Ein Tscheche macht sie aus alten Glassteinen. Die Steine hatte er aufgekauft als die tschechischen Glasfabriken dicht machten und seit dem basteln er und seine Familie neue Hasen aus alten Steinen. Hinten ist eine Nadel dran, denn es sind Broschen.

Und als ich die Hasen so in der Hand halte, ein Hase links  und einer rechts, da kam mir der Gedanke, euch Raumseelen mal eine Freude mit etwas ganz Persönlichem von mir zu machen.
So ein richtiges Soulsister-Ostergeschenk!
Und weil ich ja zwei Broschenhasen habe, werde ich nicht nur euch Raumseelen hier im Blog eine Freude machen, sondern auch den Raumseelen die mir auf Instagram folgen.  Die habe ich nämlich bisher mit Gewinnspielen ein bisschen im Regen stehen lassen.

Los gehts! Auf die Hasen! Fertig Los!

Dieser herrliche, funkelnde, große Broschenhase wird verlost …
unter allen, die hier im Kommentar schreiben, wo der Hase in Zukunft wohnen würde wenn er denn als Gewinn ins Haus käme … Jackenkragen, Seidenschal, Schmuckschatulle, Hutkrempe, Fensterbrett ….

Der kleine Hasenbruder in türkis wird unter allen Followern auf Instagram verlost, die dort einen Hasenkommentar abgeben. 

Wer mag, kann natürlich sein Glück auf beiden Kanälen versuchen.
Doppelt hält bestimmt auch beim Glück besonders gut. In jedem Fall lohnt es sich mal auf instagram herum zu spazieren. Wer das noch nicht macht, der sollte unbedingt reinschauen. Mit einem Klick seid ihr zack! dort.

Ganz egal in welchen Lostopf ihr hüpft, ob hier im Blog oder auf Instagramm … für beide Lostöpfe gilt das gleiche:
Sie sind geöffnet bis morgen, Samstag den 8. April 2017 um 22 Uhr.
Die beiden GewinnerINNEN gebe ich im Sonntagsblatt am 9. April bekannt. Hier im Blog! Und auf Instagram natürlich auch.

Und das Kleingedruckte liest sich wie immer wie folgt: Es kann jeder mitmachen, der mindestesn 18 ist, es entscheidet ausschließlich das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in Bargeld umgewandelt werden.
Und jetzt drücke ich euch doll die Daumen und bin extrem gespannt, wen die beiden Lose zu frisch gebackenen Hasen(broschen)besitzerinnen machen werden! 

By Martina Goernemann, 7. April 2017
  • 48
48 Comments
  • Martina
    7. April 2017

    Liebe Martina,

    haha – noch bin ich wach – und schreibe zum ersten Mal in meinem Leben eine erste Kommi: So ein Hase. Hach, den würde ich auf eine Tasche hüpfen lassen. Und auf den Riesen-Rollkragen meines Lieblings-Flauschpulli. Oder vorn auf den Gürtel. Von dort kann er weiterhupfen in die Osterdeko und wieder zurück. Ich finde ja, Schmuck sollte immer einen Doppelnutzen haben – nicht nur mich, sondern auch mein Haus schmücken. Lange Halsketten werf ich gern lässig in die Wohn-Deko 🙂 Hausschuhe, Schal, Mütze sind aber auch tolle Landplätze für Nicht-Schokohasen 🙂

    Liebe Grüße
    Andere-Martina

  • Eclectic Hamilton
    7. April 2017

    Guten Morgen Martina, deine Schuhe sind wirklich toll geworden und in die Knaller-Häschen habe ich mich sofort verliebt. Zur Osterzeit würde ich dem roten Häschen an meinem dunkelblauen Samtjacke die Welt zeigen und danach fände es einen Ehrenplatz an meiner schwarzen Daily Bag.
    Liebste Grüße von Ines

  • Katrin
    7. April 2017

    Guten Morgen alle ihr lieben Raumseelen! „Hoppy Easter“!:)
    Ich denk, im Falle, dass der Hase zu uns seinen Haken schlagen würde, müsste ich mir nicht viele Gedanken machen, wohin er platziert würde…. Meine Mädels würden ihn sich vermutlich abwechselnd auf ihre diversen Kleidungsstücke montieren und dann stolz damit durch die Gegend hüpfen .
    Habt einen guten Wochenabschluss !:(
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Edith aus E.
    7. April 2017

    Guten Morgen Martina, die sind ja zauberhaft. Und weil ich gerade ein bisschen Glitzer gut gebrauchen kann, hüpfe ich in den Lostopf.
    LG Edith
    P.S.: Da hier noch eine zweite Edith unterwegs ist, hab ich mal kurzerhand meinen Namen erweitert.

  • Claudia
    7. April 2017

    Liebe Martina, ich würde ihn meiner großen Tochter schenken, denn sie ist Hasen-Mama. Als sie vor etwa zwei Jahren zuerst einen und später noch zwei weitere Kaninchen vorm Schlachten rettete, war ich erst gar nicht begeistert, wieder Kaninchen im Haus zu haben. Aber sie sind so süß und freuen sich so sehr Ihres Lebens… Da kann man nicht anders als sie zu mögen. Und sie geben zudem eine prima Osterdeko ab! Allen einen schönen Tag! Liebe Grüße. Claudia

  • Chris
    7. April 2017

    Guten Morgen – ja da muss ich mitmachen, denn diese Hasen sind schon etwas ganz Besonderes – ja in der Karwoche und den Osterfesttagen würde ich so ein glitzerndes Schmuckstück auf der Jacke tragen – sie sehen ja auch allerliebst aus!

    Habt ein schönes Vorosterwochenende

    Chris

  • Anke von der Waterkant
    7. April 2017

    Guten Morgen, liebe Raumseelen!
    Unglaublich, was mit ein bißchen Farbe und Mut zu ungewöhnlichen Kombis aus ollen Schuhen werden kann: richtige Schmuckstücke für die Prinzessin in der Frau! – Ich finde die Häschen-Broschen hinreißend und würde sie auf meinem flauschigen wiesengrünen Lieblings-Frühlingspulli ihre Ostereier verstecken lassen.
    Einen schönen Freitag und viele liebe Grüße von
    Anke

  • Rosi
    7. April 2017

    Guten Morgen Martina, so ein Haustier lass ich mir gefallen! Genügsam, stubenrein und immer glänzend gelaunt … Sollte das Häslein zu mir hüpfen dürfte es mich überall hin begleiten, egal ob auf Kragen, Tasche oder Schal …
    Liebe Grüße,
    Rosi

  • Barbara
    7. April 2017

    Guten Morgen, ihr Lieben! Martina, deine Schuhe sind wirklich schön geworden! Ich freue mich auch schon auf meine Färbereien, die ich bald angehe… Das sind wirklich ganz zauberhafte Häschen. Ich würde es an meinem dunkelblauen Jackett mit zur Arbeit hüpfen lassen oder auf meiner Glückspilz-Tasche mit zum Einkaufen oder auch auf meinem blauen Sommerhut, damit es die Aussicht genießen kann! Liebe Grüße an euch alle!

  • Syelle
    7. April 2017

    Liebe Martina,
    das Häschen würde prima zu der Weihnachtsmann-Brosche passen, die das ganze Jahr über meine Jeans-Jacke ziert. Dann wäre der arme Kerl nicht mehr so allein!
    Dir und allen anderen Raumseelen wünsche ich ein wunderbar sonniges Wochenende!
    Syelle

    • Gabi
      7. April 2017

      Na, wenn das kein Grund wäre, dass du das Häschen gewinnst! Musste doch grad sehr lachen! Schön! Liebe Grüße! Gabi

    • Martina
      7. April 2017

      Liebe Syelle – jaja, die Strassbroschen. Niedliche Teilchen sind das. Ach, ich könnte ins Schwärmen geraten. Ich hatte allerdings keinen Weihnachtsmann, ich hatte einen Weihnachtsbaum am Kragen, den mir meine Kleine irgendwann mal abschmeichelte – und der dann prompt verlorenging. Aber ich glaube auch, dass der Osterhase die perfekte Begleitung für Deinen Weihnachtsmann wäre. LG

  • Monika
    7. April 2017

    Liebe Martina!
    So ein süßes Häschen. Ich würde ihm einen Platz auf meinem Jackenkragen überlassen.
    Ich hab übrigens auch schon meine Färbeversuche durchgeführt.
    Der ausgebleichte orange Balkonvorhang hat die schöne rote Farbe nicht angenommen. Schade. Schaut genauso hässlich aus wie vorher. Falscher Stoff wahrscheinlich.
    Aber die alten weißen Badetücher sind jetzt wunderschön freundlich pink und die alte graue Jacke ist samtschwarz.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle
    Monika

    • Martina Goernemann
      7. April 2017

      Vorhänge für draußen sind imprägniert, liebe Monika. Da kann keine Farbe hinein kriechen :-((((. Ich drück die Daumen für’s Häschen! :-)))))

      • Monika
        7. April 2017

        Danke :-))

      • Martina
        7. April 2017

        Liebe Monika, da hab ich einen Tipp: Zuerst heiß waschen, damit geht nämlich die Imprägnierung raus. Dann färben und hinterher mit Imprägnierspray behandeln – das funktioniert (bei mir. Früher galt ja, dass Polyester schwer zu färben sei, das ist aber mit der neuen Farbgeneration nicht mehr der Fall).
        LG

        • Martina Goernemann
          7. April 2017

          Polyester ist leider nach wie vor schwer bis gar nicht zu färben. :-)))))

          • Martina
            7. April 2017

            Oh – echt jetzt?????? Liebe Martina – da wette ich….. da muss ich gleich im Etikett nachschaun. Boah – wie kann mir denn DIESER Fehler unterlaufen 🙂

          • Martina Goernemann
            7. April 2017

            Hier geht es nie um Recht haben oder nicht recht haben, liebe Martina. Es geht immer nur darum hilfreiche Tipps für uns Raumseelen zu multiplizieren :-))))

          • Martina
            7. April 2017

            Liebe Martina…. nein – war tatsächlich Poly. Aber ich habs damals kochendheiß im Topf gefärbt (mit einem speziellen Poly-….farbmittel).

          • Martina
            7. April 2017

            Nein – ums Rechthaben oder Behalten gehts natürlich nich – da hast Du – liebe Martina – sehr „Recht“ 🙂

          • Martina Goernemann
            7. April 2017

            :-))))

    • Claudia
      7. April 2017

      Hallo Monika, das gleiche ist mir mal mit einer brombeerfarbenen Hose passiert, die ich gerne dunkelblau färben wollte. Sie ist jetzt immer noch brombeerfarben… Nur ein bisschen dunkler. Vermutlich zu viel Chemiefaser. Anziehen tu ich sie aber immer noch nicht. Könnte „man“ ja auch mal ausmisten… Viel Glück bei der Häschen Verlosung! Liebe Grüße. Claudia

      • Monika
        7. April 2017

        Liebe Claudia!
        Ja, so gehts halt manchmal. Am schönsten werden halt die Sachen, die vorher weiß waren. So wie die freundlichen pinken Badetücher.
        Ich glaub, ich werd nur noch weiße Sachen färben.
        Ganz liebe Grüße nach Köln (irgendwann fahr ich mal hin und dann trinken wir Kaffee gemeinsam 🙂
        Monika

        • Claudia
          8. April 2017

          Oh ja. Gute Idee, Monika!

        • Katrin
          8. April 2017

          …- da komm ich dann auch mit Monika;-)
          Ich möcht eh so gerne Deutschland einmal richtig kennenlernen;-)!!
          ….- aber ich denk vorher werd ich im Mai nochmal nach Wien flitzen;-) – denn dort komm ich für meine Begriffe auch wirklich vieieiel zu selten hin!;)
          Habt alle eine schöne Vorosterzeit!:)

          • Claudia
            8. April 2017

            Ach, und ich käm so gerne mal wieder nach Österreich. Ich war schon sooooo lange nicht mehr in Eurem schönen Land. Ich würd mal wieder so gern zum Attersee und nach Wien…. Seufz… Ihr wisst hoffentlich, wie schön Ihr s habt!? :-). Liebe Grüße. Claudia

  • Petra
    7. April 2017

    Oh, liebe Martina, die sind ja beide unglaublich putzig!
    Witzigerweise trage ich heute zum ersten Mal wieder eine meiner glitzernden Broschen. Ich glaube meine Abstinenz dauerte seit den 80er Jahren, aber ich konnte mich von meiner kleinen Sammlung nicht trennen. 🙂
    Am Samstag hatte ich mir im Baumarkt außerdem eine Faserplatte aus der Restekiste mitgenommen um eine schöne Pinnwand für die Broschen zu basteln. Das Wetter am Samstag soll ja für einen Bastelnachmittag gut passen.

    Ich würde mich freuen , wenn ich einen Häschen ein neues Zuhause geben dürfte.

  • Ina Fast-Derksen
    7. April 2017

    Liebe Martina, die Schuhe sehen super aus! Den Glitzer-Hase würde ich meiner Tochter schenken, die würd ihm dann die Modewelt zeigen.
    Liebe Grüße,
    Ina

  • Karen Heyer
    7. April 2017

    Liebe Martina,
    die sind ja putzig, die Zwei! Der Rote macht so ein bisschen auf wichtiger August und der türkise sieht ein wenig zurückhaltender aus. Ich würde mir den roten August ins Auto hängen, da kann er mir den richtigen Weg zeigen.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Claudia
    7. April 2017

    Hurra, gerade sind meine bestellten Farben gekommen! Morgen geht’s hier bunt zu und die Waschmaschine kriegt noch was mehr zu tun. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! Liebe Grüße. Claudia

    • Brigitte Hagemann
      7. April 2017

      Liebe Claudia,
      da wünsche ich Dir sehr viel Spaß und das Bullauge gucken wird wieder spannender sein als ein Krimi. Du wirst sicher über das Ergebnis (welche Farben hast Du gewählt?) berichten.
      Liebe Grüße
      Brigitte

    • Monika
      7. April 2017

      Liebe Claudia!
      Viel Spaß beim Färben. Und bitte unbedingt berichten.
      LG Monika

      • Claudia
        8. April 2017

        Die Vorbereitungen laufen… Ich muss die Sachen vorher nur noch waschen. Und musste meinen Mann überzeugen, der mal wieder alles so lassen will, wie es ist…. „Nachher wäscht sich die Farbe raus…. Und dann wird s fleckig…. Nee, bloß nicht die Bezüge von der Couch färben…. Nachher wird das nix“ ;-). Männer kann man nur mit Fakten überzeugen. Daher läuft gleich die erste Färbeaktion. Erst mal ein Sofaüberwurf und zwei Kissen. Drückt mir die Daumen! Liebe Grüße. Claudia

        • Claudia
          8. April 2017

          Melde erfreulichen ersten Färbeerfolg des Couchüberwurfs in Elegantem Grau! Beurteilung durch den Gatten steht noch aus. Ich finde es jedenfalls wunderschön! 🙂 Jetzt muss er nur noch trocknen (der Überwurf…. Nicht der Gatte). Liebe Grüße aus dem mittlerweile sonnigen Köln. Claudia

          • Ute S.
            8. April 2017

            Hallo Claudia,
            Das freut mich sehr für dich das das erste Färbeergebnis super geworden ist…
            Liebe Grüße
            Ute

          • Martina Goernemann
            8. April 2017

            Hahaha! Und mich erst! Aber glaubt ihr Mädels im ernst, ich würde euch einen Schmarrn empfehlen :-)))))? Nie und nimmer! Die Stofffarben von Simplicol sind wirklich 1A! Freu mich für dich und deine Sessel, Claudia. Herzlich! Martina

  • Judith Scheidacker
    7. April 2017

    Oh ich bin verliebt , ich kann gar nicht sagen, welcher dieser wunderschönen und zuckersüßen mir mehr den Kopf verdreht hat… und wenn einer von diesen süßen Mümmelmänner den Weg zu mir findet, dann muss ich ihn bestimmt noch mit meiner Tochter teilen .
    Viele liebe österliche Grüße und viel Spaß mit den „neuen“ Schuhe!!!! Judith

  • susanne woeste-schulte
    7. April 2017

    Hallo Martina,
    was für eine süße Verlosung.
    Wenn ich dein Häschen gewinnen würde,wäre es nicht für mich selbst,
    Ich habe meiner Tochter zu Ostern eine Handtasche aus einer ihrer alten Jeanshosen genäht, und der Hase wäre sicher die Krönung an der Tasche.
    Im übrigen habe ich heute eine Simplicol – Bestellung abgeschickt 🙂
    Liebe Grüße und ein kreatives Wochenende
    Susi Woeste-Schulte

  • Bauke
    8. April 2017

    Guten Morgen Martina,guten Morgen Raumseelen,
    das rote Häschen erinnert mich irgendwie an die 50er.Da ich Alles so mag,was 50er Jahre und früher ist,würde es einen Platz auf der „30er Jahre Frisierkomode“meiner Oma bekommen.
    Einen schönen Sonnabend für alle Raumseelen LG Bauke.

  • Bauke
    8. April 2017

    P.S. Kommode ,natürlich!

  • Nicole Ambaum
    8. April 2017

    Liebe Martina!
    Wie süß die Häschen doch sind! Bin in beide schwer verliebt! Für die Schmuckschatulle sind die zwei viel zu schade! Ich würde den Großen bei mir zu Hause auf der Fensterbank verdekorieren!
    LG Nicole

  • Katrin aus dem Norden
    8. April 2017

    Moin, Moin, liebe Martina!

    Falls Du nachher noch „großes Orchester“ vor Dir hast, wünsche ich Dir eine schöne Zeit.

    Allen wünsche ich ein nettes Wochenende.

    Viele Grüße von Katrin

    • Martina Goernemann
      8. April 2017

      „Großes Orchester“ hatte ich Anfang der Woche :-)))) Heute genießen wir den Sommerabend im April. Einen schönen Samstagabend für dich und ALLE! Herzlich! Martina

      • Katrin aus dem Norden
        8. April 2017

        (Dachte an den sehr geschätzten Showmaster meiner Jugendzeit. Freue mich für ihn, dass er diese Sendung bekommt. Du schriebst mal, dass Du früher mit gearbeitet hast.)

        • Martina Goernemann
          8. April 2017

          Ja, ich war dort als Frank Elstner am Dienstag in Berlin -zu recht- gefeiert wurde. Die Sendung läuft gerade, die Anfang der Woche aufgezeichnet wurde. War ein sehr berührender Abend :-))))

  • Katrin aus dem Norden
    9. April 2017

    Es war ja schon aus der Entfernung berührend, auch wenn ich nicht alles sehen konnte.
    Es war ein schöner Rückblick auf interessante und lustige Ereignisse, seine ruhige und besonnene Art, verbunden mit seinem Schatz an Wissen, die „Ach ja!“ Einspieler mit Heinz Rühmann und Blacky Fuchsberger und das Abba-Revival, das ja zum Piepen war. 🙂

  • CEYLAN CEYDA
    9. April 2017

    Hey, ich habe dich soeben auf Instagram entdeckt und sofort abonniert. Nun nehme ich auch hier voller Hoffnung an deinem Gewinnspiel teil. Diesen super niedlichen Hase würde am meinem neuen Mantelkragen hängen -damit jeder ihn sehen kann:)
    Ich finde die Hasen wirklich wundervoll und würde mich unheimlich über den Gewinn freuen !:)
    Also hoffe ich von dir zu hören…

    Liebste Grüße
    ceylanceydaa.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.