Back to home
Schlau

Leben !!!

Leben, leben muss man …
Einer der schönsten Sätze von Oskar Maria Graf.
An Klarheit nicht zu überbieten.
Einfach leben!
Klingt leicht und ist doch oft so schwer!
Ich habe die Karte auf meinem Schreibtisch aufgestellt, weil der Satz so gut ist.
Ein pures Stückchen Lebensweisheit.
Euch gebe ich den Spruch als Grübelstück mit ins Wochenende!

Und morgen bin ich gespannt wer im Kino war und uns über „Die Verlegerin“ erzählt.
Ich war am Donnerstag drin. Der Film hat mich sehr aufgewühlt und sehr berührt.
Das Thema ist so brandaktuell!
Genießt den Samstag. Ich habe uuuuuunglaublich viel vor und freu mich auf jedes einzelne Scheibchen vom Wochenende! Vielleicht ist das Wetter ja sogar flohmarkttauglich?
Ich freu‘ mich auf euch morgen in der Redaktion beim Sonntagsblatt! 

By Martina Goernemann, 3. März 2018
  • 22
22 Comments
  • Katrin
    3. März 2018

    Tolle Karte, kluger Spruch! ….bemerkt man ja auch an der überaus großen Anzahl der Todesfälle durch Suizid, bzw – bemerkt man nicht – da diese ja gar nicht publik werden und dennoch in so großer Zahl zugegen sind!
    Ins Kino hab ichs diese Woche leider nicht geschafft (obwohl mit meiner Freundin ein Kinoabend schon soooo lange ansteht!), aber ich hab mir das ganze Gespräch angesehen/angehört und empfehle es allen Raumseelen dies noch schnell zu tun, bevor es wieder aus dem Netz verschwindet! (Der Link ist im vorigen Sonntagsblatt zweimal vorhanden!)
    Bei uns ist wahrlich KEINE SPUR von flohmarkttauglichem (womöglich den Frühling erahnendem) Wetter! Es hat wieder drübergezuckert über Nacht und es ist trüb, grau und eiseiskalt! Brrrr!!!
    Darum waren wir auch gestern Nachmittag zumindest mal Eislaufen…
    Auf heute freue ich mich, denn am Abend kommen meine Eltern aus Marokko nach Hause und ich hole sie am Flughafen und möchte vorher unbedingt beim ersten und einzigen SostreneGrene Store Österreichs vorbeihuschen! ….tja Martina – zwar kein Flohmarkt, ich weiß, aber zumindest was neues, anderes und hoffentlich (für mich) auch inspirierendes….
    So, mal hoffen, dass das alles so klappt wie geplant (werfe vorher noch ein Huhn ins Rohr – für die Familie – …ich mags ja sowieso nicht!)

    Ich wünsche euch allen einen guten Samstag! Lebt ihn!
    Liebste Grüße von
    Katrin

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Das klingt nach einem ausgefüllten Samstag. Hab‘ Spaß dabei!!! Herzlich! M.

  • Eclectic Hamilton
    3. März 2018

    Guten Morgen und DANKE für die tolle Wochenend-Inspiration. Sie kommt genau richtig!
    GLG von Ines

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Als hätte ichs geahnt :-)))) Du arbeitest zuviel! GLG zurück von M.

  • Kläre
    3. März 2018

    Guten Morgen Ihr Lieben

    Ein sehr guter Satz, was will uns der Künstler damit sagen,Leben birgt eine grosse Verantwortung, nicht nur für uns, auch für unser Umfeld….je sorgsamer wir mit unserem Leben um gehen, je besser lebt es sich…natürlich kommen innerhalb des Lebens,unschöne Momente, aber meine Erfahrung ist, man bekommt nie mehr aufgebürdet, als man verkraften kann…..man soll sich der Verantwortung dieses Satzes immer bewusst sein….
    PS Kino ist für mich ein Tabu geworden, leider..
    Ich bin sehr schwerhörig geworden ,und habe trotz guter Hörgeräte Probleme wo grössere Ansammlungen und Lautstärken sind…aber es gibt Schlimmeres, er kommt bestimmt irgend wann im TV.. oder ich werde mir das Buch besorgen,alles hat seine Zeit…

    Ein gutes weekend für Euch alle….Kläre

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Kluge Kläre! :-)))) Ich wünsche dir von Herzen ein schönes Wochenende! Herzlich! Martina

  • Martina aus dem Moos
    3. März 2018

    Guten Morgen, ja das Leben ist nicht so einfach so zu leben.
    Danke für den Schupser in diese Richtung, mal wieder zur richtigen Zeit.
    Liebe Grüße Martina

  • Bärbel
    3. März 2018

    Liebe Martina,
    was für ein wunderbarer Spruch! Ich muss ihn mir unbedingt abschreiben und gaaaanz groß ausdrucken! Und am besten 10 x in der Wohnung aufhängen. Vielen Dank!
    Ich bin gespannt, wie viele Blumenkisten Du heute nach Hause schleppst!! 🙂
    Schönen Samstag!
    Bärbel

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Soll ich dich überraschen? … Gar keine Blumenkisten. Es hat heute Nacht wieder geschneit in München, deshalb hab‘ ich das Wochenende „neu vermessen“ :-)))) Heute bleibe ich häuslich! Ich hab soooo viele Pläne! Ihr werdet in den kommenden Wochen viel zu guckken kriegen. :-)))) Herzlich! M.

      • Bärbel
        3. März 2018

        Ach herrje. Naja, kommt Zeit, kommen Blumen. Sogar bei uns hat es heute Nacht wieder 3 Flocken geschneit – ist aber wieder weg und die Sonne scheint.
        Langweilig wird es Dir ja ganz bestimmt trotzdem nicht. 🙂 🙂
        VLG

  • Beate
    3. März 2018

    Hallihallo liebe Raumseelen und liebe Martina;
    also ein wirklich toller Spruch der zum nachdenken anregt,ich liebe solche Sprüche!
    “ Keiner Kanns“ kann ich nicht so stehen lassen ich meine man muss immer dran arbeiten,mal mehr mal weniger denn wir haben nur dieses EINE LEBEN
    Dies ist mir durch den plöztlichen Tod meines Mannes (56) vor 15 Monaten sowas von bewußt geworden und ich bin Tag täglich dran am Arbeiten und das geht …..
    In diesem Sinne freut euch über diese Arbeit und gebt Gas das Leben kann auch einfach mal zu kurz sein
    Herzlichst Beate

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Du hast natürlich recht, Beate. „Keiner kanns“ ist sehr kategorisch, aber so war Oskar M. Graf nun mal. Laut und polternd, bayerisch eben :-))) Aufrüüteln wollte er halt … das hat er ja geschafft! Herzlich! M.

  • Claudia
    3. März 2018

    Guten Tag zusammen! Selbst hier in Köln hat es geschneit und das will was heißen. Die netten Nachbarn haben natürlich genau bis zur Hausgrenze Schnee geschippt. Dabei schippe ich immer für links und rechts mit, wenn ich schon mal dabei bin. Aber es ist meine eigene „Schuld“. Man sollte auch nicht zuviel erwarten…
    Leben…. Ich bin fasziniert vom Leben. Weil ich in meinem bisherigen Leben zurückblickend immer wieder feststelle, dass selbst das, was mich zeitweise aus der Bahn zu werfen drohte, im Nachhinein zu einer guten Entwicklung geführt hat. Manches hat mich auch aus der Bahn geworfen, aber die „neue Bahn“ war dann letztlich wieder die, die sich richtig anfühlte. Mein Vertrauen ins Leben ist schon fast mit euphorischen Gefühlen verbunden, weil ich es als so genial empfinde. Da bist du in einem Tief und weißt nicht mehr weiter und im nächsten Moment kommt „etwas“ um die Ecke, das Dir die Lösung oder zumindest eine Inspiration liefert. Und Kläre hat absolut recht: das Leben bürdet einem nie mehr auf als man ertragen kann. Und wichtig ist es, nie seinen Humor zu verlieren und mag er dann noch so schwarz sein. Wenn Du einen Mangel verspürst, dann frag „das Leben“ danach und sag ihm, was Du brauchst. Und dann mach Deinen Kram, „lebe“ und sei sicher, dass das Leben sich drum kümmert und Dir zur richtigen Zeit das Richtige bringt! In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen schönen und rutschfreien Samstag! Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      „Vertrauen ins Leben“… das ist wirklich das beste Rüstzeug für die Berg- und Talfahrten, die wir alle zu absolvieren haben. Und dann, wie Oskar sagt … EINFACH LEBEN. Ist nicht immer leicht, aber es funktioniert. Ich weiß es! :-)))))

    • Silke aus Flensburg
      3. März 2018

      Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen, Claudia! ♥

  • Silke aus Flensburg
    3. März 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    zu diesem Thema passt noch der folgende Spruch:

    Aus einem „Bald“ sollte man viel öfter ein „Jetzt“ machen, bevor daraus ein „Nie“ wird.

    Flensburg ist immer noch tief verschneit, aber alles hat sich normalisiert.
    Jetzt scheint die Sonne – wunderschöne Bilder, die mich darüber hinweg trösten, dass mein Auto noch immer nicht frei geschaufelt werden kann.
    Deshalb muss das Kino noch bis nächste Woche warten…

    Wünsche Euch allen einen sonnigen Sonntag,
    Silke ♥

    • Beate
      3. März 2018

      Hallihallo Silke,da hast völlig recht mit dem, Jetzt !!! das versuche ich auch immer und das tolle ist es gelingt immer besser:-))) Genieß den schönen Tag !!
      Herzlichst Beate

      • Silke aus Flensburg
        3. März 2018

        Liebe Beate,

        mein Mann hat eine sehr schwere OP gut überstanden und dafür bin ich dem lieben Gott sehr dankbar!!!
        Meine Mama ist auch mit 56 Jahren – an Krebs – gestorben..
        Nach weit über 20 Jahren tut es immer noch weh..
        .
        Alles Liebe und viel Kraft für Dich – Du schaffst das!!!

        Silke ♥

  • Ursula
    3. März 2018

    Wo nimmst du all die tollen Karten her. Super Spruch. Ja Leben nicht aufschieben jetzt und gleich nicht später.

    Ich hab aus den letzten Wochen und Ereignissen meine Konsequenzen gezogen bzw. werde und leite gerade neue Wege ein. Es gibt mehrere neue Wege. Mal sehen welcher es wird. Ich denke der richtige wird es werden wenn es sowet ist. Den alten verlasse ich gerade so langsam. Wird nicht einfach. Es gibt nämlich demnächst noch eine ganz blöde Mussbaustelle da komm ich nicht herum da muss ich durch.

    Heute war ein guter Tag. Es war warm also sagen wir mal so das Thermometer zeigte plus 5 Grad an und Sonne war heute mittag hat sich toll angefühlt der Schnee vor dem Haus fing sogar an zu schmelzen. Werd nachher aus meinem derzeitigen Lieblingskochbuch kochen – Jamie Oliver 5 Zutaten Küche so genial und wenn eine Zutat nicht nach Geschmack ist kann man die Problem austauschen echt easy und schnell und lecker.

    LG
    Ursula
    PS: Ich mach dann nochmals Macarons ich bring die dann mal mit zur Konferenz wenn nich wieder Mäuse in der Nacht ihr Unwesen treiben

    • Martina Goernemann
      3. März 2018

      Neue Wege sind immer gut, Ursula. Auch wenns beim Losgehen etwas ruckelt :-)))) Macarons? Wunderbar! Da freu ich mich drauf! Herzlich! M.

  • Sigrid
    3. März 2018

    Liebe Martina,liebe Raumseelen,
    ein guter Spruch, der zum Nachdenken anregt. Das Leben ist nicht immer
    einfach und hat auch viele Stolpersteine für jeden bereit. Aber ich selbst habe
    die Erfahrung gemacht, dass ich gerade auf diesen holprigen Wegen wunderbare Menschen kennen gelernt habe, die ich ansonsten niemals getroffen hätte. Hoffnung und Vertrauen ins Leben und die Freude am Leben muss man sich bewahren. Eine sehr große Herausforderung.
    Heute früh war es bei uns grau, trüb und kalt. Mein Mann und ich haben einen Ausflug in unsere Lieblingsgärtnerei gemacht. Als wir die Tür zur Gärtnerei öffneten, erlebten wir einen Rausch an Farben mit nichts zu überbieten. Stiefmütterchen in allen Farben,
    Ranukel, Vergissmeinnicht… und dazu meterhohe gelbblühende Mimosen. Mein Herzle hat solche Hupfer gemacht und meine Seele war so erfüllt. Ich habe mich so lebendig und voller Energie gefühlt. Traumhaft..Wir hatten heute einen kunterbunten Lebenstag.
    Morgen werden wir zu unserem ersten Flohmarktbesuch in diesem Jahr losstarten, ich freue mich schon sehr. Ich wünsche euch allen einen erfüllten Abend, liebe Grüßle von Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.