Back to home
Advertising/Werbung, Lecker

Wer will Teil der Sauerteig – Familie sein?

Wo gibt’s denn so was? Eine Sauerteig – Familie?  Ich weiß wo es die gibt und ich bin dabei. Und ich weiß sogar wie ihr Raumseelen Teil dieser Sauerteig – Familie werden könnt. Voraussetzung ist, Sauerteig – Liebe und ein eigener Sauerteig – Starter im Kühlschrank.

Das Zuhause der größten Sauerteig – Familie der Welt ist in St. Vith in Belgien.
Und die Familie wird jeden Tag größer und größer. Würde es euch Spaß machen dabei zu sein?
Kein Problem, das lässt sich machen! Alles was ihr braucht ist ein kleines Glas mit blubberndem Sauerteig – Starter und grooooße Begeisterung für gute Backwaren.

sauerteig im glas

Ich spreche in Rätseln?
Keine Sorge, ich schaffe umgehend Klarheit.  Kommt mit auf die Seite der „Quest for Sourdough“ !
Hier sind bereits 1335 Sauerteige von überall auf der Welt registriert. Von Berufsbäckern, aber genauso von leidenschaftlichen Homebakern … und jeden Tag werden es mehr.
Ein paar ganz besondere Sauerteige haben ein eigenes Fach in den wohlgehüteten Kühlschränken der Sauerteig Bibliothek.  In dieser Bibliothek könnt ihr sogar virtuell herum spazieren. HIER! 

sauerteig in der Bibliothek bei Puratos

Ich darf hier jederzeit „in echt“ rein!
Warum ich das darf?
Weil ich von Zeit zu Zeit meinen Vitus besuche. Ihr kennt doch den frechen, sprechenden Sauerteig aus meinem Buch über das Glück, das sich in vier Tagen vermehrt … oder etwa nicht?

sauerteig bibliothek von puratos

Hier in der Sauerteig Bibliothek wird Vitus gehegt, gepflegt, gefüttert und gekühlt …
108 Gläser haben bisher einen Platz in der edlen Library gefunden.  In jedem Fach wohnt ein besonderer Sauerteig. Jeder bringt eine tolle Geschichte mit. Mein Vitus trägt voller Stolz die Nummer 101!

Vitus in der sauerteig library bei puratos

Nicht jeder Sauerteig schafft es in diesen Olymp für wilde Hefen …
aber jeder, der die Leidenschaft für Sauerteig teilt, kann seinen Starter registrieren lassen.
Und jeder, der seinen Sauerteig registrieren lässt wird damit zu einem Teil der „Quest for Sourdough“, zu einem Quester.
Ich bin auch einer, ich hab‘  sogar eine „Quest for Sourdough“ –  Bäckerjacke mit meinem Namen drauf. Darauf bin ich sehr stolz!

sauerteig bäckerjacke von der quest for sourdough

Die Jungs kriegen eine graue, die Mädels eine weiße Jacke.
Und manchmal treffen sich einige der Questers in St. Vith.  Dann wird gemeinsam gebacken in der Backstube von Puratos. Es wird experimentiert, probiert und genascht. Rezepte,, Sauerteige und Mehlsorten werden ausgetauscht, Tipps und Tricks verraten, zusammen gegessen und oft sogar zusammen gekocht.

sauerteig quest for sourdough

Ach Mädels,  ich hab‘ euch noch so viel erzählen …
Davon, dass Backen wirkliche Völkerverständigung ist. Herrliches, wunderbares Multikulti!
Und von Anita, Teresa, William, Beesham und Guy will ich euch berichten.
Von Manfred, Patrick, Ralph und Olivier und von meinen beiden Sauerteig Heros …
Stefan Cappelle und Karl De Smedt.

sauerteig quest for sourdough karl de smaedt und stefan cappelle

Ohne die Beiden und ohne Puratos gäbe es die „Quest for Sourdough“ nämlich gar nicht.
Sie machen es möglich, dass sich Menschen auf der ganzen Welt in der Quest for Sourdough verbinden können.
Ich finde das wunderbar und will mich hier einfach mal bedanken! Danke Stefan, danke Karl!

sauerteig steht alles in meinem Notizbuch

Und weil ich noch so unglaublich viel in mein kleines Sauerteignotizbuch geschrieben habe …
aber leider der Platz für heute mehr als ausgefüllt ist, mache ich einfach morgen mit meiner Geschichte weiter. Mit einer Geschichte von Mehl und Menschen, von Brot und Begeisterung und vom Sauerteig, der ein Band rund um die ganze Welt knüpft.

Werbung? Wie immer, ja sicher! 
Werbung für ein buntes Miteinander, für Menschlichkeit, Sauerteig und die „Quest for Sourdough“. Für Puratos und deren Einsatz für gutes Brot. Für St. Vith in Belgien, mein Sauerteigbuch und für Vitus, meinen blubbernden, geschwätzigen Freund!

Wir sehen uns morgen?  

By Martina Goernemann, 7. September 2018
  • 19
19 Comments
  • Katrin
    7. September 2018

    Na dann lasst uns die Woche gut abschließen liebe Raumseelen/seelinnen! Freuen wir uns aufs Wochenende 🙂
    Schönen brotigen Freitag!
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Eclectic Hamilton
    7. September 2018

    Guten Morgen Martina, WOW was für eine tolle Idee. Gerne wäre ich dabei, aber mein erster Starter wir frühestens in den kalten Monaten etwas. Davor habe ich einfach keine Zeit. Aber ich freu mich sehr über diese tolle Aktion und bin schon gespannt wie die Geschichte morgen weitergeht!
    Liebste Grüße von Ines

    • Martina Goernemann
      7. September 2018

      Die Quest läuft uns ja nicht weg. Sie wird größer und größer und wartet geduldig, bis ihr alle Sauerteiglover und dabei seid! Hab‘ einen guuuuten Freitag! Herzlich! M.

  • Ilka
    7. September 2018

    Guten Morgen,
    in unserer Küche blubbert was… (nach dem Text vom Lied mit dem Storch)
    Ich hab es nun doch getan und einen Ansatz gestartet. Allerdings mit Zettel dran, dass es sich da um ein Experiment handelt, dass nicht entsorgt werden darf (sicher ist sicher). Bissel unheimlich ist mir das dann aber doch.
    Ach ja, die Jacke ist ja megacool.
    Viele Grüße und guten Start ins Wochenende
    Ilka

  • Susanne aus Frankfurt
    7. September 2018

    Was für eine schöne Idee mit der Quest, Martina! Ein Freund von uns sagt immer:“Essen schafft Frieden.“ Das gilt auch für Backen. Bin gespannt, was Du weiter erzählst und schicke herzliche Grüße in die Runde von einer frühen Zugfahrt,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      7. September 2018

      Ein schöner und kluger Spruch, liebe Susanne! Ich hoffe, du kommst verspätungsfrei ans Ziel! Herzlich! M.

    • Ilka
      7. September 2018

      Ich weiß jetzt nicht, in welches Lied das gehört
      „Wat regt die Menschen uff?
      Die Liebe und der Suff.
      Wat macht se wieder friedlich?
      Ein Essen janz jemütlich“

  • Gundula
    7. September 2018

    Guten Morgen, liebe Raumseelen!

    Das ist eine schöne Sache, diese Sauerteigfamilie!
    Wenn ich darf, bin ich auf jeden Fall dabei!
    …ganz einfach, weil mein Sauerteig schon ein paar Jährchen auf dem Blubber hat!

    Eigentlich eine Schande, dass er von mir immer noch keinen Namen hat!
    Das werde ich am Wochenende ändern!

    Habt ein schönes WE!
    Herzlichst
    Gundula

    • Martina Goernemann
      7. September 2018

      Wie schön, Gundula! Der älteste Sauerteig in St. Vith in der Library ist glaub‘ ich 150 Jahre alt … dagegen ist deiner ein junger Hüpfer :-)))) aber die Quest freut sich sehr über Nachwuchs! Herzlich! M.

  • Linde aus dem Taunus
    7. September 2018

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen,
    Ich habe das Buch „Glück vermehrt sich in vier Tagen „mit so viel Freude gelesen. Und es war klar für mich, das möchte ich auch mal machen. Meinen eigenen kleinen Blubberfreund Ob ich ihn wohl hier in unserem Wohnmobil zum Leben erwecken kann? Machen gerade eine Reise an der Maas entlang und bleiben noch bis Ende des Monats. Heute sind wir in Thorn (die weisse Stadt in Holland ) wunderschön und sehr sehenswert! Tja, und dein Vitus, liebe Martina, wohnt ja auch nicht weit von hier;-)) Liebe Grüße von Linde

    • Martina Goernemann
      7. September 2018

      Eilt ja nicht, liebe Linde … aber so ein Wohnwagen-Sauerteigstarter wäre doch ein feine Sache. Dann hat er gleich was von der Welt gesehen, bevor er bei dir zuhause in den Kühlschrank kommt :-))))) Ich freu mich, dass mein Buch dir gefällt. Wenn du jetzt im Urlaub 5 Minuten Zeit hast, gieße deine Freude doch in einen Dreizeiler für Amazon. Eine freundliche Kritik würde mich sehr freuen. Du musst das Buch dort nicht gekauft haben. Happy Freitag und safe travels! Herzlich! M.

  • frauke
    7. September 2018

    Hallo liebe Martina und Ihr lieben Raumseelen,
    ich bin heute beim Bäcker vorbei gefahren und die hatten ein Schild vorm Haus aufgestellt mit dem Spruch:
    „Brot essen ist keine Kunst – Brot backen schon….“
    Ich wünsche Euch ein künstlerisches Wochenende.
    Herzliche Grüsse, Frauke

    • Martina Goernemann
      7. September 2018

      Hahaha! Gutes Brot beschäftigt inzwischen eben jeden! Schööönen Abend! Herzlich! M.

  • Barbapapaohm
    8. September 2018

    Hallo mein Jupp mit blupp ist von vieke Jahre alt und in 6 Jahren schon 3x von DE nach Paraguay geflogen… wir leben hier in der Korkammer von Py und mittlerweile führe ich einen 3m Stand mit guten Sauerteigbroten. Wäre auch für mich toll dabei zu sein Sonnige Grüsse Barbara

    • Martina Goernemann
      8. September 2018

      Herzlich willkommen bei uns, Barbara! Das klingt sehr spannend was du schreibst!!! Du solltest deinen Jupp ganz unbedingt registrieren lassen. Erzähl doch ein bisschen mehr von dir! Kennst du unser Sonntagsblatt? Komm doch morgen mal vorbei. Ich bring Pumpernickel mit, das wird dich sicher interessieren! Herzlich! Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.