Back to home
Advertising/Werbung, Lecker

Sonntagsblatt 127! Wer würde von dir eine Einladung kriegen?

Eine Einladung? Ja, eine Einladung! Sagen wir, zu einem festlichen Essen. Runder Tisch, weißes Tischtuch, Stoffservietten, Kerzen, Silberbesteck. Fünf Leute würden an deinem Tisch sitzen, einer davon bist du! Du hast die freie Wahl. Egal wen du einlädst, er oder sie wird kommen. Menschen wie du und ich oder VIPs. Zeitgenossen oder historische Figuren. Für wen entscheidest du dich?

Erst einmal bekommt ihr alle eine Einladung von mir …
Eine Einladung zum Kaffee bei uns im Sonntagsblatt. War das Wochenende bisher nett zu euch?
Geht es allen gut? Sind die Kranken wieder gesund oder zumindest auf dem Weg der Besserung?
Setzt euch erstmal und dann lasst die Gedanken fliegen. Wer kommt mit der ersten Gästeliste?

Einladung zum festlichen Essen. Wer darf kommen?

Ich kann mich wieder mal nicht entscheiden …
Für die erste Einladung würde ich mir eine grandiose Männerrunde zusammenstellen. Keanu Reeves, Tom Selleck, John Denver und Luciano Pavarotti. Pavarotti muss Pasta kochen, John Denver unterhält uns musikalisch und wenn Luciano mit dem Kochen fertig ist, kann er mitsingen. Ich werde an Keanus Lippen hängen wenn er mir seine Sicht auf die Welt und den Klimawandel erklärt und Tom muss einfach nur da sein. Der Rest ergibt sich dann. :-)))))
Ich liebe solche Gedankenspiele.

Cool wäre auch eine Einladung exklusiv für mighty women!
Oprah Winfrey, Michelle Obama, Elisabeth die Erste, die Hostorische. Und Hillary Clinton … Wir hätten bestimmt einen Riesenspaß!
Und wer bekommt eure Einladung?

Einladung zu Kaffee und Kuchen. Wer darf kommen?

Habt ihr alle Kaffee?
Prosecco steht auch kalt … bei einem so spritzigen Thema kann ein Gläschen nicht schaden.
Kaum zu fassen, dass schon März ist! Und einige von euch lerne ich in diesem Monat persönlich kennen.
Ich freu mich sehr darauf!
Gibt es Raumseelen, die noch zögern zu reisen? Ich kann euch versichern, München im Frühling ist wunderbar und mein homemade Flohmarkt ist eine echte Schatzkammer. HIER! findet ihr die Raumseele – Gästeliste zum Eintragen und ein paar mehr Details.

Und ich suche mir jetzt ein bequemes Plätzchen und schau mir eure Promi – Gästelisten an.
Bin sehr gespannt wer alles von euch eine Einladung bekommt. :-)))))))
Kaffee?

By Martina Goernemann, 3. März 2019
  • 40
40 Comments
  • Julia @ Vintage with Laces
    3. März 2019

    Guten Morgen, liebe Raumseelen! Danke für das Kaffee-Angebot, Martina, aber ich bis schon ein Weilchen wach und habe meinen Kafeebedarf für heute morgen schon gedeckt. Juchhuh, es wird warm, die Sonne scheint und wir fahren nachher an den Strand. Unterwegs werden wir bei einem kleinen Gemischtwarenladen halten, der super leckeres Eis herstellt. Der Sonntag ist also vielversprechend. 🙂 Ich hoffe, ihr habt auch so schönes Wetter und etwas Nettes vor.
    Meine Gästeliste: Dieter Nuhr, Jerry Seinfeld, Ellen Degeneres, Alec Baldwin (er ist einfach grandios als DT in Saturday Night Life) und Jamie Oliver. Es wird also eine sehr lustige Runde. Jamie muss natürlich kochen, aber ich helfe ihm gerne dabei.
    Genießt den Tag!
    Herzliche Grüße
    Julia

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Oh, da würde ich gern Mäuschen spielen. Eine coole Runde! Wobei ich dich warnen muss, Mr. Baldwin ist privat weder lustig noch besonders pflegeleicht. Aber wenn Jamie gut kocht, dann entspannt Alec sich bestimmt! Viel Spaß am Strand! :-)))))

  • Longine Reichling
    3. März 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen!
    Wenn ich eine kleine Runde Gäste zusammenstellen müsste, würde ich mein schönstes Geschirr herausnehmen, den Tisch liebevoll dekorieren. Zum Essen gäbe es allerdings nur eine Schüssel Reis und frisches Wasser, um auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen. Wer diese Einladung und dieses Essen akzeptieren würde, der würde von Herzen gerne kommen. Da wäre einmal Nelson Mandela, der uns erklären könnte, woher er die Kraft und den Mut nahm, so lange unschuldig im Gefängnis zu sitzen. Dann meine Lieblingsschauspielerin seit jeher: Doris Day, die uns ihr bekanntestes Lied:Che sera, sera singen würde. und uns den Unterschied zwischen früher und heute erklären könnte.
    Meine beste Freundin Monique, die mir in alles Lebenslagen seit 55 Jahren zur Seite steht und irgend jemanden von der AFD, dem ich gehörig meine Meinung sagen würde, und dann – ohne Reis – rausschmeissen würde und zwar mit einem kräftigen Tritt in den Allerwertesten! Das wäre meine kleine Runde. Würde bestimmt interessant werden……. Alles Liebe Longine

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Oh ja, Longine, das würde sehr, sehr interessant werden. Ich fürchte jedoch, dass für Mrs. Day ein Gläschen Champus auf dem Tisch stehen müsste damit sie ins Erzählen kommt … :-))))) Kaffee für dich?

  • Silke aus Flensburg
    3. März 2019

    Guten Morgen Martina, guten Morgen liebe Raumseelen,

    darüber muss ich länger nachdenken…
    …und melde mich nachher noch mal bei Euch.

    Bei uns ist ganz gruseliges Wetter Sturm und Regen, aber dann habe ich nach dem Hausputz ale Zeit in dem Buch zu stöbern, das Martina uns vorgestellt hat. Ich habe es mir gestern in unserer Buchhandlung abgeholt.

    Da habe ich gestern doch glatt einen Sauerteigstarter geschenkt bekommen!!! Von einer Freundin, der ich Dein Buch geschenkt habe. Jetzt muss ich wohl ran…
    …da ich ja nie backe, habe ich nur eine ganz grobe Waage – gibt es einen Tipp, wie ich ihn füttern kann, damit er mir nicht schon übers WE verhungert???
    Und welches der ganzen grandiosen Rezepte in Martinas Buch ist für einen Backlegastheniker für mich quasi iddiotensicher?
    Fragen über Fragen…

    Wünsche Euch allen einen tollen Sonntag und schau später noch mal mit meiner Gästeliste rein,
    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Hahahah! Du wirst es lieben, Silke. Brot backen entspannt wirklich und der Sauerteig lehrt uns Brummkreiselfrauen Geduld. Glaub mir. Eine genaue Küchenwaage kriegst du schon für unter 10 Euro im Internet. Aber mach dir keine Sorgen, der Sauerteigstarter nimmt es nicht grammgenau. Brot backen ist keine Raketenwissenschaft. Es ist Versuch und Irrtum und Vertrauen in das Wunder der wilden Hefe. Leg los! Kaffee? :-)))))

  • Trine-Nachtblau
    3. März 2019

    Guten Morgen,

    bitte einen Kaffee. Und das Thema heute bringt einen schon beim ersten Lesen zum Lächeln. Das ist übrigens ein seltenes Talent, liebe Martina.
    An meinem Tisch hätte ich gern meinen Opa. Da er schon die Geburt meines Vaters nicht mehr erleben konnte, würde ich ihn gern kennenlernen – er soll ein toller Typ gewesen sein. Dann Madeleine Albright, die erste US-Außenministerin. Sich in einer Männerdomäne durchzusetzen finde ich beeindruckend, viele politische Entscheidungen natürlich nicht. Aber es soll ja eine Diskusion aufkommem. Dann Jane Austen und als einen ihrer Interpreten Alan Rickman und seine Frau Rima Horton.Ein Schauspieler und eine Politikerin, die Jahrzehnte ein Paar waren, sind schon fazinierend.
    Und falls du Zeit hättest, Martina, würden wir zusammenrücken.

    Viele Grüße von einer kichernden Trine

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Herrliche Tische, die ihr Raumseelen da zusammenstellt. Ich will ÜBERALL bitte dabei sein. Wäre das nicht unbeschreiblich wunderbar, liebe Trine, wenn das wirklich möglich wäre? Mir fällt übrigens auf, dass Raumseelen offenbar Freude an Unterhaltungen mit starken Frauen haben. Wie mag das kommen? Vielleicht weil ihr alle selbst so starke Frauen seid? :-))))) Kaffee kommt!

  • Ursula aus dem Süden 1962
    3. März 2019

    Guten Morgen,

    gefrühstückt hab ich schon Brezn und grüner Tee.

    Hier scheint die Sonne. Also ich weiß jetzt nicht spontan wen ich mir einladen würde, aber ich lese schon länger auf einem Blog. Diese Dame stellt immer mal wieder Great Women vor. Die Frauen die was bewegt haben, Mut bewiesen haben, sich nicht einschüchtern haben lassen, sich durchgesetzt haben, sich der Männerdomäne entgegenstellt haben, für Ihre Interessen und Wünsche und andere gekämpft haben. Und ja Hildegard von Bingen aber das geht ja nicht mehr.

    LG
    Ursula
    PS: Ich würde gerne Prosecco nehmen

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Au ja, Hildegard von Bingen ist eine fabelhafte Idee! Prosecco so früh? Ach, egal! Man lebt nur einmal, stimmts Ursula! Prost! Wer ist noch dabei? :-)))))

  • Rita (Böseke-Wigger)
    3. März 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    eigentlich wollte ich noch etwas länger über mögliche Gäste nachdenken, aber ich denke, man sollte die aufschreiben, die einem spontan einfallen. Ich würde meine Lieblingsschriftstellerin einladen, Jane Austen, die uns u.a. auch von den schönen Festivitäten in Bath erzählen könnte, aber natürlich auch über die Probleme der damaligen Frauen, wenn sie nicht heiraten wollten und konnten. Emma Thompson hätte ich gerne dabei, eine so tolle Schauspielerin, die ja auch das Drehbuch zu einem Jane-Austen-Film, nämlich „Sinn und Sinnlichkeit“ geschrieben hat, für das sie einen Oscar bekam und in dem sie auch mitspielt. Die hätten auf jeden Fall schon einmal Gemeinsamkeiten. Und dann wären da noch Meryl Streep und Senta Berger. Ich glaube, über die Qualität dieser zwei Frauen muss man nicht viel sagen. Klasse Schauspielerinnen, die aber auch den Mund aufmachen und kritisch ihre Meinung vertreten.
    Eigentlich hätte ich noch gerne Lea Linster dabei, damit wir auch ein tolles Essen bekommen, und die mit ihrer erfrischenden Art garantiert für tollste Unterhaltung sorgen würde.Also stelle ich noch einen sechsten Stuhl auf, wenn es o.k. ist.
    Ich bin sehr gespannt auf die Gäste der anderen Raumseelen.
    Macht es gut und habt einen schönen Sonntag.
    Rita

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Wenn du mich zu dieser tollen Runde bitte auch einladen könntest, liebe Rita? Ich würde mir auch einen Stuhl mitbringen. :-)))) Lea Linster ist eine fabelhafte Idee. Ich hatte während meiner Zeit in Luxemburg einige Male das Vergnügen bei ihr zu essen. Grandios! Kaffee für dich? :-))))

  • Helga Moser
    3. März 2019

    Hallo Martina,

    das ist eine schöne Idee! Ich brauch gar nicht lange nachdenken, da wären gleich mal vier Generationen meiner Familie, meine Oma, meine Mama (beide schon längst verstorben), meine Tochter – da könnten wir uns mal schön über die „Zeiten“ als Frau austauschen. Im Anschluss hätt ich dann gern Horst Lichter, der dürfte gemeinsam mit meiner Mutter und Tochter (beides leidenschaftliche Köchinnen) für den leiblichen Genuss sorgen und wär vermutlich auch sehr unterhaltsam. Mit Luisa Francia und Meryl Streep könnten wir Frauenthemen bereden und jodeln und abschließend mit Bruce Springsteen abrocken.
    Ach – wie wundervoll Martina – vielleicht kommst Du ja auch dazu?++
    Herzliche Grüße – Helga aus dem Rottal

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Das ist auch eine tolle, liebe Helga. Die Generationen zusammen an einen Tisch zu setzen. Das wäre für mich auch sehr aufschlussreich. Es gibt so viele unausgesprochene Dinge in meiner Familie. Ein Timetunnel muss her! Hoffentlich erfindet den bald einer! Ich komme natürlich gern zu deiner Tafel. Nimmst du auch Prosecco oder bleibst du noch beim Kaffee? :-))))

    • Rita (Böseke-Wigger)
      3. März 2019

      Liebe Martina,
      ich nehme sehr gerne einen Kaffee und natürlich bist du herzlich zu dieser Runde eingeladen und Trine-Nachtblau scheint ja auch ein Fan von Jane Austen zu sein. Vielleicht mag sie auch dazu kommen?
      Mal schaun, welche Gästerunden noch so zusammen kommen.
      Rita

  • Christina
    3. März 2019

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen
    Gerade ist mein Kommentar im Nichts verschwunden, Darum auf ein Neues.
    Wie oft steht bei mir eine „graffleti Öpfelwähe“ bereit, es reicht für alle! Kaffee immer gerne, Dankeschön!
    Als erstes würde ich Michael Gorbatschow einladen und ihm nachträglich zum 88. Geburtstag gratulieren. Er hat viel Humor und ist einfach und klar und herzlich geblieben.
    Dann kämen Meryl Streep und Audrey Hepburn dazu. Beide berühren Herzen und haben und hatten mit ihren Leben viel Gutes und Anstösse zu Veränderungen und zu Erkenntnissen beigetragen.
    Ah ja, Tom Selleck würde ich auch dazu bitten, wenn die Einladung nicht gerade am gleichen Tag stattfinden würde.
    Last but not least unsere Ex-Bundesrätin Doris Leuthard. Sie hat mich oft beeindruckt mit ihrer Konsequenz und ihrem Durchhaltewillen, wenn sie für etwas einstand, was für sie richtig war.
    Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen sonnigen Sonntag. Herzlichst Christina

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Apfelwähe nehme ich gern! Und Mrs. Streep ist in euren Kommentaren offenbar besonders beliebt. Ich mag sie auch sehr. Nur bei Tom Selleck lasse ich nicht mir mir verhandeln. Wenn der erstmal bei mir am Tisch sitzt, schließe ich die Tür von innen ab und verstecke den Schlüssel. Kaffee? :-)))))

  • Ilka
    3. März 2019

    Liebe Martina,
    das geht fix- meine Großeltern. Und deine Beschränkung auf fünf Personen finde ich doof, denn am liebsten wäre mir eine große bunte Familienrunde. Ach ja!
    Lieben Gruß
    Ilka

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Dann machst du eben eine Party daraus … und lädst dir die gesamte Ahnenreihe ein. Ich habe nur an die übliche Tischgröße gedacht :-))))) Tee? :-)))))

      • Ilka
        3. März 2019

        Oh ja, bunte Party mit allen – und die Omas backen den Kuchen 🙂
        Mir ist inzwischen nach Britzelwasser, ich guck mal im Kühlschrank, da war gestern noch Crémant. Mag wer was abhaben und anstoßen?

  • Syelle
    3. März 2019

    Moin Martina, danke für die schöne Anregung für eine Sonntagmorgen-Träumerei. Ich würde mir Robert Redford einladen, der darf mir erstmal die Haare waschen wie seinerzeit in „Jenseits von Afrika“. Ich bitte Marie Kondo an meinen Tisch, sie kann nach dem Essen bei mir mal ordentlich aufräumen. Dann hätte ich gern Angela Merkel dabei, der ich ein paar Anregungen für ihren Job geben würde, unterstützt von Robert Habeck. Musikalisch untermalt wird die Runde von Richard Claydermann.
    Zum Frühstück gab´s heute bei mir Bagel, geschmeckt haben sie gut, aber sie sahen nicht so schön aus wie in Deinem Buch, aber Übung macht bestimmt irgendwann die Meisterin.
    Habt alle einen schönen Sonntag!
    Syelle

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Wenn Robert Redford kommt, muss ich darauf bestehen dabei sein zu dürfen. Ich gebe dir dafür einen kleinen Crash-Kurs in Bagel-Technik. Wir sind ganz verrückt auf Bagels. Sobald ich wieder mehr Zeit für euch Raumseelen habe, lass ich hier ein super-easy-peasy-Bagel-Rezept von der Kette. Damit ist es wirklich kinderleicht. Kaffee? Tee? Prosecco? :-))))))

  • Susanne mit dem USA-Tick
    3. März 2019

    Hallo Ihr Lieben,
    das ist ja eine ganz lustige Frage. Darüber muss ich entweder sehr lange nachdenken oder ganz schnell entscheiden. Ich mache Letzteres: Ich würde Frauen mit Geschmack und Stil einladen und zwar Dich, Martina, und Tricia Guild und vielleicht Brigitte von Boch.
    Viel Spaß beim Lesen und Einladen heute aus Frankfurt, wo bei mir gerade jetzt zu Karneval gar nicht gefeiert sondern besonders viel gearbeitet wird,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      … Tröstet es dich, wenn ich dir sage, dass ich sogar heute am Schreibtisch sitze und arbeite? Aber ich will mich nicht beklagen. Es geht mir gut dabei! Zu deiner Tafel mit „Geschmack und Stil“ komme ich gern und fühle mich geehrt! Kaffee? :-)))))

      • Susanne aus Frankfurt
        3. März 2019

        Und das Schönste ist, Martina, dass wir in 3 Wochen am Samstag/Sonntag nicht am Schreibtisch sitzen werden (bis dahin aber fast ständig), sondern uns tatsächlich treffen! Ich freue mich sehr auf München und habe dann auch wieder den Kopf freier. Gutes Gelingen und ich nehme tatsächlich gerne einen Kaffee,
        LG Susanne

  • Katrin
    3. März 2019

    Einen schönen guten Nachmittag ihr lieben Raumseelen!
    Am liebsten würde ich ja euch alle einladen…. 😉 😉

    Ansonsten vielleicht Hermann Hesse, Dalai Lama, Alexander van der Bellen …und Frauen brauchen wir ja auch! Coco Chanel und Julia Roberts …

    Keine Ahnung…
    Ich würde wahrscheinlich gerne ein paar Tische machen 😉

    Euch allen einen wunderschönen Sonntag Nachmittag! Meine Mädels wollen gerade Waffeln backen! Ich meld mich dann bei euch, damit ihr kosten könnt:-)

    Liebste Grüße
    Katrin, die k

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      … mir ging es ja wie dir. Ich konnte mich auch nicht für einen einzigen Tisch entscheiden. Waffeln klingen verlockend. Ich glaube ich hab noch Vanilleeis im Tiefkühlschrank. Das könnte ich dazu beisteuern! Bis später :-))))))

      • Katrin
        3. März 2019

        Grandios! Mit Vanilleeis:-) und ich hab noch Schlagobers (…und für die ganz kühnen auch noch Schokosoße!) Greift rasch zu! Bald sind die Waffeln weg 😉

        Habt einen guten Start in die neue Woche!!! 🙂

  • Silke aus Flensburg
    3. März 2019

    So, ich habe mich entschieden:
    Ernest Shackleton,Polarforscher, der mit seinem Schiff der „Endurance“ und Mannschaft in der Antarktis eingeschlossen war und – nach 635 Tagen – 1917 – hat er all seine 27 Männer unter unglaublichsten Anstrengungen – gerettet und lebend in die Heimat gebracht!

    Den israelischen Künstler Jehuda Bacon, der bei seiner Befreiung aus Auschwitz 15 Jahre alt war. Ein tschechischer Pädagoge nahm ihn auf und gab ihm den Glauben an die Menschheit zurück.
    Falls er nicht an Eurem Tisch sitzen wird, empfehle ich Euch UNBEDINGT das Buch „Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden“ – Jehuda Bacon im Gespräch mit Manfred Lütz

    Dann natürlich Katharine Graham (die „Verlegerin“)

    Und last but not least Regine Hildebrandt, die „Mutter Courage des Ostens“.

    In der Küche kocht dann Lea Linster und Pavarotti singt für uns – die Beiden stehen ja und wenn sie fertig sind, dann rücken wir fünf dichter zusammen und haben alle Platz am Tisch.

    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Das ist eine Runde, die es in sich hat. Ich könnte mir vorstellen, dass der Gesprächsstoff für mehr als einen Abend reicht. Vor allem wenn obendrein auch noch gesungen wird. Setz dich doch noch ein bisschen zu uns. Wir Raumseelen haben sicher alle kein so bewegtes Leben wie deine Wunschgäste, aber wir sind auch sehr nett! :-)))) Danke auch für den Buchtipp! Kaffee? :-)))))

  • Beate Schnurr
    3. März 2019

    Nabnd ihr lieben Raumseelen, nabnd liebe Martina juchhuu ich bin zu Hause :-))) laut Bericht ist nicht alles so verlaufen wie es sollte. Es konnte nur ein Teil des ‚Kurzschlusses‘ verödet werden :-((( derweil das nahe am Nerv für die Atmung lag. Eigentlich hätte ich morgen schon einen Termin bekommen können um das ganze in 3D zu verödet. Ich hatte aber absolut keine Lust mich gleich nochmal quälen zu lassen. Für mich war es schlimm. Ich lade lieber den Dalai Lama ein. Hildegard von Bingen und Coco Chanel würde ich gerne dazu bitten. Und unbedingt Paul Newman und Humphrey Bogart. Ihr habt schon recht, das ist nicht einfach sich 5 Personen auszusuchen. Das mit der AfD finde ich toll, Denen mal die Meinung sagen ;-))) Ich werde mich ein bisschen schonen um in 3 Wochen euch alle oder viele zu treffen. Wenns nämlich nicht richtig pumpert…..Ach was das klappt schon.
    Ich wünsch euch einen schönen Abend vielleicht bei Tatort und nem Schluck Rotwein soll ja gut sein fürs Herzerl
    Bis ganz bald
    Beate

  • Gabriele
    3. März 2019

    Moin zusammen,
    was für eine spannende Idee und so viele Runden, denen ich mich sehr gerne anschließen würde.

    Meine spontane Gästeliste sprengt natürlich den Rahmen von 5 Stühlen, lach. Das wären meine Oma, zwei meiner Tanten, Roger Willemsen, Joe Bonamassa, Regine Hildebrandt, Coco Chanel, Hubertus Meyer-Burckhardt…. und je länger ich drüber nachdenke, desto mehr Menschen fallen mir ein…. vielleicht auch noch Tim Mälzer, damit es was ordentliches zu essen gibt 😉

    Heute Vormittag gab es noch ab und zu ein paar blaue Flecken am Himmel, inzwischen nieselt es leise vor sich hin und wir warten auf die vorhergesagten Sturmböen.

    Einen schönen Restsonntag an alle
    Gabriele aus NF

  • Beate Schnurr
    3. März 2019

    Nabnd ihr Lieben, nabnd liebe Martina juchhuu ich bin zu Hause!!!
    Obwohl nicht alles 100%ig gelaufen ist. Dir Ärzte konnten nicht alles veröden, weil ein Nerv für Atmung ziemlich nahe lag. Sie hätten das mit dem 3D Gerät machen müssen. Hätte morgen einen Termin für den Eingriff bekommen können, hatte aber absolut keine Lust mich schon wieder quälen zu lassen. Ich gehe morgen erst mal zum Arzt – so und ich würde den Dalai Lama einladen man kann bestimmt toll mit ihm lachen, Michelle Obama kann ich mir auch denken und Erwin Thoma der Autor der tollen Bücher über den Wald und seine Bäume. Katharine Hepburne und Humphrey Bogart würde ich ebenfalls bitten sich zu setzten. Es ist gar nicht so einfach sich auf 5 Personen zu beschränken.
    Ich werde mich auf jeden Fall schön erholen ich würde heute auch nen Schluck Rotwein nehmen, soll ja gut sein fürs Herzerl.
    Ich freu mich auf euch in 3 Wochen und wünsch nen schönen restlichen Sonntag vielleicht beim Tatort! ?
    Beate

    • Beate Schnurr
      3. März 2019

      Ach kuck mein Kommentar war auch irgendwie verschwunden – ich schreib nochmal, mir sind auch noch andere Personen eingefallen ;-)))
      Und plötzlich ist er wieder da, die Technik steht jetzt beides im Netz?
      Sorry :-/
      Beate

    • Martina Goernemann
      3. März 2019

      Erhol dich gut, damit wir ordentlich feiern können, wenn wir uns in MÜnchen sehen. Rotwein ist -in Maßen genossen- sicher eine gute Idee. Gute Zeit und bis bald! Mir fallen gerade die Augen zu. Guts Nächtli! :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen