Back to home
Lecker

Wir detoxen uns glücklich

Heute sind wir schon am dritten Tag glücklich! 
Hahahaha! Knurrt trotzdem der Magen?
Das soll nicht sein.
Denkt an die Gemüsesuppe, die könnt ihr den ganzen Tag schlürfen.
Ich mag es, das Gemüse nach dem Kochen zu pürieren.
Fühlt sich für mich so an, als würde die Suppe dann irgendwie satter machen.

SOS Diaet Gemuese und Obst

Heute gibt es Obst und Gemüse so viel wie ihr wollt!
Und wer moderiert den Obst und Gemüsetag?
Richtig!
Wie schon gestern und vorgestern …
auch heute wieder und wieder wunderbar …
die Claudia!
Ich weiß, ich weiß der Reim quietscht ein bisschen, aber er kam von Herzen.
Hier geht es weiter mit Claudias Text:

Wenn wir vorgestern und gestern „nur“ zwischen Süß und Herzhaft wählen konnten, ist heute ein richtiger Festtag!
Egal, ob uns der Sinn nach etwas Süßem, Fruchtigen steht oder nach etwas Herzhaftem, Scharfen oder Saurem… Da sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Ich sage extra „kaum“, denn die Einschränkungen, die für die letzten beiden Tage galten, gelten auch heute noch. Keine Bananen, keine Bohnen, Erbsen etc.
An den Bananen könnt Ihr Euch morgen austoben.

SOS Obstsalat in Terrine

Ein Gerät, das ich über eine Raumseele hier kennen und lieben gelernt habe, und zwar bei der ersten Detox-Woche, ist der Multizerkleinerer. Ich habe eine Variante ohne Strom, wo man das zu zerkleinernde Lebensmittel in den Behälter gibt und ein paar Mal kräftig an einer Schnur zieht und die kleinen drehenden Messer das Lebensmittel zerhexeln. „Blumenkohlreis“ finde ich eine geniale Idee! Dazu Blumenkohlröschen in den Multizerkleinerer geben und so lange zerkleinern bis die Blumenkohlröschen die Größe von Reiskörnern haben. Ich gebe immer noch gerne ein oder zwei Zwiebeln hinzu, die auch gleich mit kleingehexelt werden und dann alles zusammen mit Kokosöl in die Pfanne geben, würzen. Voilá! Ein leckeres und schnelles Gericht. Wer möchte und es verträgt, könnte auch noch Zwiebelringe rösten und darauf geben. Zum Nachtisch einen frischen Obstsalat. Was will man mehr?

Um auf den morgigen Bananentag vorbereitet zu sein, müssen wir heute noch frische Bananen oder Avocado kaufen.
Acht Bananen sind erlaubt. Ersatzweise dürfen auch Avocado verspeist werden. Aber nur entweder oder…. Erlaubt ist eine halbe Avocado pro Mahlzeit. Wenn Ihr schon mal beim Einkaufen seid, bringt auch gleich 12 Tomaten mit für übermorgen. Und überlegt auch gleich, welches Gemüse Ihr Donnerstag und Freitag essen wollt. Das bringt Ihr am besten auch gleich mit.

SOS Diaet Porree und Gemuesemesser

Was heute noch zu tun ist:
Noch mehr Gemüsesuppe nach dem Rezept von gestern kochen.
Am besten heute Abend, damit es morgen keinen Frust gibt! Denn ich weiß aus Erfahrung, dass es beim Bananentag einfach wunderbar ist, wenn man abends nach Hause kommt, nur noch den Topf auf den Herd stellen muss und dann herzhaft Gemüsesuppe löffeln darf.

… und was macht die Hauptfilialleiterin? Die kauft sich Mandelmilch und macht sich damit morgen zusammen mit Bananen und Chia im Mixer oberleckeren Pudding. Ein Bissvhen Zimt obendrauf … wow! Da freu ich mich jetzt schon drauf.

Wer mag, kann HIER! nachlesen, was wir vor gut einem Jahr am dritten Tag unserer Detox – Woche gemacht haben.
Und ein Schild zum Hochalten, falls  die Motivation aussetzen sollte.
Hab‘ ich an unserem ersten SOS – Tag, vergangenen Samstag bei uns in Trudering im Baumarkt entdeckt
und musste natürlich sofort an uns Raumseelen denken!

SOS Diaet neue Kleidergroesse

Fangt schon mal an die Passt-Bald-Sachen wieder aus den hinteren Ecken hervor zu holen. 
Denn „Hahaha!“  sollte es bei uns nicht mehr geben.
Mädels,  ihr werdet am kommenden Wochenende so stolz auf euch sein und wahrscheinlich Vieles für immer ändern.
Dranbleiben! Weiter machen! 

By Martina Goernemann, 5. Februar 2018
  • 51
51 Comments
  • Bärbel
    5. Februar 2018

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Claudia und liebe Raumseelen,

    juhuu, heute ist schon der dritte Tag und es gibt wieder soooo tolle Tipps diesen Tag lecker zu gestalten. Ihr schafft das und denkt an die lockere Jeans die bald Eure Hüften umspielt.
    Habt alle einen tollen Tag mit viel guten Gedanken!
    Bärbel

  • Claudia
    5. Februar 2018

    Guten Morgen von unterwegs. Bin auf dem Weg zur Arbeit und es ist bibberkalt. Heute schon Tag 3 und den Tag wuppen wir ja mit links. Martina, Du warst schon sooooo poetisch heute Morgen! Ich krieg mich kaum ein. :-)))).
    Habt einen schönen und gesunden Tag! Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Hahahaha! Happy Day! Mich schubst heute früh schon die gute Laune! Ob das die vielen Vitamine sind? Herzlich! M.

  • Diana aus Thüringen
    5. Februar 2018

    Guten Morgen ihr Lieben…wieder so ein herrliches Gemüseregal heute…aber ich muss Euch sagen, heute hätte ich am liebsten ein Honigbrötchen gefrühstückt, oder ein Marmeladenbrot. Hab ich aber nicht, es gab einen Apfel und 2 Mandarinen. Den Apfel hab ich gar nicht komplett geschafft. Irgendwie ist mir heute komisch im Magen und auch sonst. Kann es aber gar nicht beschreiben. Geht es noch jemandem so? Ich habe eine Mango mit zur Arbeit genommen und Heidelbeeren, sowie gedünstete Möhren und Brokkoli. Mal sehen was und wieviel ich davon esse. Hab heute auch das Glas Wasser nach dem aufstehen vergessen…komisch.
    Ich freue mich auf die Bananen morgen und die Suppe, die koche ich heute Abend. Aber ohne die Tomaten, ich mag gekochte Tomaten gar nicht. Vor dem Tomaten-Tag hab ich eh den größten Respekt, soooo viele Tomaten zu essen werde ich vermutlich nicht schaffen. Aber erstmal auf heute und morgen konzentrieren. Happy Detox allen Mitstreiterinnen und auch einen schönen Tag allen Anderen.
    LG Diana

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Weitermachen! Morgen ist schon Bergfest! Herzlich! M.

    • Claudia
      5. Februar 2018

      Hallo Diana, wie klappt es bei Dir? Fühlst Du Dich besser oder immer noch komisch? Liebe Grüße. Claudia

      • Diana aus Thüringen
        5. Februar 2018

        Ja, alles wieder im Lot Claudia, lieb von Dir das Du fragst. Ich freue mich auf die Bananen, Suppe ist gekocht…also heiter weiter…lach

  • Heike
    5. Februar 2018

    Guten Morgen liebe Raumseelen, ein bisschen bedaure ich, dass ich einen Tag früher angefangen habe:)) denn eure Tipps sind echt super. Heute Morgen sitze ich leider ohne Frühstück da, weil ich am Samstag nicht an die Bananen gedacht habe… aber jetzt gleich geht es erstmal auf den Markt: Bananen und Gemüse nachkaufen…@Claudia, der Tipp mit dem Blumenkohl klingt super…Gestern haben ja einige von Euch so von der Heißluftfriteuse geschwärmt, kann man die eigentlich auch mit Kokosöl betreiben oder welches Fett nimmt man da? Liebe Grüße an Alle

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Jedes Fett, Heike. Am besten gesundes! Kokosöl lässt sich sogar besonders gut hoch erhitzen. Ich hab das gestern mit Möhrenscheibchen gemacht. Möhren mit wenig flüssigem Kokosfett mischen. Salz und Pfeffer dazu und ab in die Heißluftfriteuse. Zack! lecker! :-)))))

  • Heike
    5. Februar 2018

    PS liebe Martina, die gute Laune schubst mich auch:)) mein Mann meinte gestern schon „ jetzt wirst Du langsam übermütig..:))

  • Jutta Platz
    5. Februar 2018

    Guten morgen liebe Raumseelen
    Heute ist mein erster Tag. Zum Frühstück gab es Blaubeeren und Brombeeren. Lecker. Der schwarze Kaffee hat so gut geschmeckt, dass ich ihn wohl jetzt nur noch so trinken werde. Soll ja gesünder sein.
    Nicht schlecht, dass ihr mir voraus seid. So kann ich von euren Erfahrungen profitieren. Bleibt munter und ich wünsche allen einen schönen Tag.
    Eure Nordhessin…. saukalt heute

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Guuutes Gelingen! :-)))))

      • Jutta Platz
        5. Februar 2018

        Danke liebe Martina.
        Zuckerwerte und Blutdruck absolut ok. Fühle mich super.
        Mal sehen, was mein Hirn heute Nachmittag im Französischkurs sagt •••)))
        Liebe Grüße Jutta

        • Martina Goernemann
          5. Februar 2018

          „Tu es belle, Jutta!“ … wird es sagen! Schönen Tag für dich und ALLE. ich muss los! :-))))

  • Monika
    5. Februar 2018

    Guten Morgen meine Lieben!
    Mit geht es gut und ich bin überhaupt nicht mehr müde (war ganz arg in letzter Zeit).
    Ich hab heute Früh eine Mango und Melonenreste gemixt. Und ein paar Nuß-und Kokosflöckchen drauf.
    Mittags gibt es dann superleckere Gemüsepfanne. Zuchini, Karotten, Sellerie, Maroni, gewürzt mir Salz, Pfeffer und Petersilie. Soo gut.
    Euch allen einen guten Tag und trinken nicht vergessen 🙂
    Monika
    PS: Sind wieder ganz tolle Fotos heute!!!

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      :-)))))

    • Claudia
      5. Februar 2018

      Hallo Monika, hört sich super an! Nur Maroni und Nüsse und Kokosflocken sollten nicht unbedingt mit ins Essen…. Wenn Du drauf verzichten könntest, wäre das, denke ich, besser. Liebe Grüße. Claudia

      • Martina Goernemann
        5. Februar 2018

        … du bist so streng, Claudia! Wie gut dass wir diese Woche „good guy, bad guy“ spielen können … dann muss ich nicht meckern. :-)))) Ich geh‘ jetzt Bananen kaufen. Hab mit Katharina das Avocadothema verhackstückt. Kurzfassung: Kauft lieber Bananen. Den Rest erzähle ich euch später! Herzlich! M.

        • Claudia
          5. Februar 2018

          Wenn es der Sache dient, bin ich doch gerne ein bisschen streng. Da bin ich ja mega gespannt, was Katharina zum Thema Avocados sagt!

      • Monika
        5. Februar 2018

        Liebe strenge Frau Claudia!
        Die Maroni haben aber soo gut dazu gepasst. Sind die kein Gemüse? Schade.
        Und die Nüsschen und Kokosflocken waren nur ein paar Körnderln, ganz wenig.
        Ich werde mich bessern, versprochen.
        Hab grad wieder einen schweren Sack mit Gemüse, Bananen und Rindfleisch eingekauft.
        LG Monika

        • Martina Goernemann
          5. Februar 2018

          … dann hast du beim Schleppen wenigstens gesportelt :-)))) Gleicht die Sünde wieder aus!

        • Claudia
          5. Februar 2018

          Vorbildlich, Monika. Und so streng bin ich doch gar nicht. Aber „vun nix kütt nix“ (von nichts kommt nichts) und ich möchte am Samstag das Jubeln bis nach Köln hören können! Und ohne Maroni und Nüsschen klappt das noch besser!

  • Bauke
    5. Februar 2018

    Guten Morgen allen SOSlern und nicht SOSlern!
    Einen guten Start in die neue Woche.Viel Freude weiterhin am gesunden genießen.
    Herr Winter scheint ja nun doch noch mal kurz vorbei zu schauen.Es hat wieder etwas gefroren und es liegt noch eine Puderzuckerschicht auf Dächern und Pflanzen.
    Martina ich habe letzte Woche auch diese Schilder im Baumarkt gesehn,trotz der Entfernung wohl das gleiche Sortiment.
    Grüsse an alle von Bauke.

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Ich bin ja eigentlich gar kein Freund von diesen vorgefertigten Schildern, aber es waren zwei dabei über die ich sehr grinsen musste. Das andere zeig‘ ich euch auch noch! Happy Montag! :-)))))

      • Bauke
        5. Februar 2018

        Ja,so richtig schön finde ich die Schilder auch nicht,jedenfalls nicht für mein zu Hause,aber die Sprüche sind manchmal schon lesenswert.Was ich allerdings sehr,sehr schön finde heute sind Deine Fotos.Vor allem das mit den Schuppenschüsseln traumhaft!
        LG

  • Bärbel
    5. Februar 2018

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Detoxerinnen!
    Das Gemüsebild oben sieht ja toll aus!! Da bekommt man wirklich Appetit auf Gemüsesuppe & Co. – macht weiter so Mädels! Ich drück Euch die Daumen.
    Das Schild vom Kleiderschrank ist der große Lacher heute! Herrlich! 🙂
    Erfolgreichen Tag Euch allen.
    Bärbel

  • Karen Heyer
    5. Februar 2018

    Liebe Detox-Raumseelen,
    ihr dürft heute Obst UND Gemüse bis zum Abwinken essen! Ich hätte doch eine zweite SOS-Runde zusammen mit Euch beginnen sollen, dann wäre ich essentechnisch besser ausgerüstet. So sitze ich hier und weiß nicht, was ich heute Mittag zu mir nehmen soll. Nur eine Mandarine mit zäher Schale wartet auf Verzehr.
    Das Schild ist lustig. Seit der SOS-Runde vor einem Jahr gibt es in meinem Kleiderschrank tatsächlich 2 Extrastapel mit Hosen: zu eng und zu weit. Hat sich sehr bewährt und vereinfacht die Auswahl der tragbaren Hosen.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Roswita
    5. Februar 2018

    Hallo Ihr Lieben
    Hallo Gertrud

    Oh ja, gerne die ganze Nacht durchquatschen, sinnieren und philosophieren :-), die stille irische Nacht geniessen um sich dann am Morgen einzulullen. Das Bild gefällt mir. Wie auch das Lauch-Bild! Deine Bilder, liebe Martina, sind eh der Hinkucker. Manchmal tu ich Deine Bücher nur schauen & nicht lesen :-).

    Meine Mittagspause ist bald vorbei und meine Mittags-Vorbereitung nicht ganz ausgereift, aber Äpfel warten noch auf mich.

    Euch allen weiterhin happy Detox und prost,
    Roswita

  • Martina aus dem Moos
    5. Februar 2018

    Hallo ihr lieben Raumseelen , liebe Martina,
    Jetzt habe ich diese fiese Erkältung endlich ganz hinter mir. Danke für eure / deine Wünsche nochmal. Heute habe ich zum Mittagessen Blumenkohlreis mit etwas Broccoli und rotem Paprika, Chilisalz und Koriander gekocht, und es hat super gut gemundet. Eure Rezepte baue ich einfach mit in meinen Speiseplan auch wenn ich nicht mit Detoxe. Schaden kann das ja nie!!
    Ihr seid super gut im SOS`sen macht weiter so, und ganz viel trinken bitte nicht vergessen!!!!
    Liebe Claudia das machst du super toll, bitte weiter so :)))
    Liebe Martina, so ein schönes Bild mit den Obstkisten, sind die dir nachgelaufen???
    Liebe Gertrud, ich habe in deinem Blog gelesen, einfach traumhaft, trotz mancher Umstände (Beerdigung )mit denen du auf deiner grünen Insel sein durftest. Ganz liebe Grüße auch an deinen Mann Josef.
    LG
    Martina

    • carey-Neuenschwander
      5. Februar 2018

      Liebe Martina
      Schön dass es Dir wieder gut geht, wunderbar. Ich freu mich dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Es ist kein leichtes Thema und ich habe mir lange überlegt ob ich darüber schreiben möchte. Es ist eben auch ein Teil meines Irland- Lebens.

      Many many wishes from Joseph to you. Happy evening and lovely regards from Ireland
      gertrud

  • carey-Neuenschwander
    5. Februar 2018

    Meine Lieben guten Morgen
    Toll wie weit Ihr schon seid.
    An Motivation und gutem Willen mangelt es Euch bestimmt nicht. Und heute dürft Ihr Euch richtig satt essen.. geniesst den Früchte- und Gemüse Tag…

    Heute ist es wieder etwas kälter auf der Insel, jedoch trocken und der blaue Himmel zeigt sich auch, abwechselnd mit milchigen Wolken und ein paar vorwitzigen Sonnenstrahlen.

    Habt alle einen wunderbaren gesunden Tag, mir scheint Ihr werdet von Tag zu Tag schöner.
    Grüne Grüsse gertrud

  • Nicole
    5. Februar 2018

    Liebe Raumseelen,

    der heutige Tag mit Obst und Gemüse ist auch für mich der schönste Tag. Wobei ich heute morgen im Büro vor lauter Stress total Lust auf Schokolade bekommen habe. Dann habe ich mir schnell einen Kräutertee gemacht und dann ging es wieder. Jetzt nach den Gemüseresten von gestern und einer Pflaume danach ist alles wieder gut.

    Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Obst- und Gemüsetag.

    Schöne Grüße von
    Nicole aus Südhessen

  • Silke aus Flensburg
    5. Februar 2018

    Liebe Martina, liebe Claudia, liebe Raumseelen,

    Tag drei habe ich auch bisher wunderbar überstanden und das, obwohl ich meinem Mann nach seiner Darm-OP noch Schonkost und unserem fast 2-Meter-Sohn etwas für „echte Kerle“ zubereitet habe.

    Jetzt habe ich noch eine Frage zu den Getränken für Morgen. Mandelmich ist besorgt…
    …darf ich aber auch Tomatensaft trinken, oder lieber nur Wasser und Kaffee?

    Vor den Bananen gruselt es mich etwas, wenn ich ehrlich bin…:o/
    Habt Ihr – außer dem Milchshake – noch eine Idee für mich?
    Und muss man alle sechs Bananen essen, oder darf es auch mehr Gemüsesuppe sein?
    Nun ja, ich hab den Obsttag geschafft, dann werde ich es doch auch noch mit sechs Bananen aufnehmen können!!! :o))

    Habt alle einen gemütlichen Feierabend. Ich gehe heute gut gelaunt zum Chor und mache es mir danach vor dem Kamin mit den Resten der Gemüsepfanne gemütlich.

    @Martina: Das Gemüsebild von heute ist der Hammer – wer da nicht Lust bekommt, Gemüse in all seinen Facetten auszuprobieren…

    • Martina Goernemann
      5. Februar 2018

      Claudia, kannst du übernehmen? Ich habe ein nicht enden wollendes Meeting. :-))))

    • Claudia
      5. Februar 2018

      Hallo Silke, vorab: Du wirst sehen, dass es so schlimm mit den Bananen gar nicht ist. Bitte lass den Tomatensaft morgen weg und heb ihn Dir für Freitag auf. Dann darfst Du wieder Gemüsesäfte trinken (auch wenn zu frischen Gemüsesäften geraten wird).
      Du kannst gerne die Bananen im Wechsel mit der Gemüsesuppe essen. Für morgens bietet sich der Bananenshake an. Du kannst auch heute Abend schon hingehen und 2 Bananen mit 250 ml Mandelmilch pürieren. 1 El Kokosöl zugeben und möglichst viel Luft einarbeiten. Dann 2 El Chia Samen unterrühren und für mindestens 30 Minuten oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Du kannst sie auch mit Zimt oder Kurkuma oder Matchatee bestreuen. Du kannst die Creme mit Bananenscheiben von zwei Bananen schichten und in einem Glas zum Beispiel mit zur Arbeit nehmen.
      Mit dem Bananenshake und der Creme mit Bananenscheiben hast Du in einem Haps 6 Bananen über den Tag schon mal geschafft. Bis zu acht Bananen darfst Du. Iss einfach die Gemüsesuppe wenn Du Hunger auf was Herzhaftes hast. Mit dem Wechsel kommst Du gut über den Tag. Die Bananen liefern Dir Kieselsäure. Das tut Deiner Muskulatur gut! Ich schaffe auch nie die 8 Bananen, aber ein paar sollten es wenigstens sein.
      Als Getränk bitte Wasser, Kaffee oder Kräutertee, Grüner Tee, Schwarzer Tee, Ingwer….
      Kommst Du damit klar?

      • Silke aus Flensburg
        5. Februar 2018

        Liebe Claudia,

        danke dass Du mir so ausführlich geantwortet hast.
        Ich werde mich gleich noch mal in die Küche zur Vorbereitung begeben.
        Und der Wechsel Bananen, Gemüsesuppe klingt gut, die ist nämlich richtig lecker geworden :o))

        Schlaft alle gut! ♥

  • Caro
    5. Februar 2018

    Yipiehhh! Habe fast den zweiten Tag geschafft und den langen Schultag mit Hilfe von Möhren- und Paprikaknabbern ganz gut überstanden. Zuhause gab es dann gebratene Selleriescheiben mit etwas BIO-Grillgewürz. Lecker!
    Das A und O erscheint mir wirklich das Planen zu sein, damit ich nicht in hungrigem Zustand auf dumme Gedanken komme ;-). Mir hilft aber auch sehr der Gedanke, dass wir das hier gemeinsam durchziehen.
    Freuen tue ich mich schon auf den vierten, den Bananentag und auch auf die Suppe.
    ….und liebe Martina, diese Gemüsekisten sind unglaublich schön! Flohmarkt?
    Liebe Grüße aus dem Bayrischen Wald
    Caro

  • Monika
    5. Februar 2018

    Liebe Martina, liebe Claudia, liebe Raumseelen!
    So, die Suppe ist fertig gekocht, ist gut geworden. Ich hab sie auch gleich ausgiebig gekostet. Sonst hab ich zum Abendessen noch die 2. Hälfte der Papaya mit Melonenstückchen befüllt und wieder im Rohr gebraten.
    Die Bananenberge für morgen liegen auch schon bereit.
    Und liebe Ilka und Claudia, mit eurem Rommi habt ihr mich auch angefixt.
    Eigentlich wollte ich mir einen neuen Couchtisch kaufen, aber ich glaub, es wird jetzt auch endlich ein Rommelsbacher.
    Allen noch einen schönen Abend
    LG Monika

    • Claudia
      5. Februar 2018

      Du wirst es nicht bereuen….. Wer braucht schon einen Couchtisch, wenn er einen echten Rommelsbacher sein eigen nennen kann? 😉
      Soso, Du hast die Gemüsesuppe für den 4. Tag ausgiebig gekostet? Monika, Monika…. Du Schlawi{e}ner! :-))))) Einen schönen Abend! Die strenge Frau Claudia

      • Monika
        5. Februar 2018

        Aber ich darf doch heute Obst und GEMÜSE!

        • Claudia
          5. Februar 2018

          Ja, die Gemüsesuppe ist ab dem 4. Tag. Und ich denke aber, dass Dein heutiges Naschen am 3. Tag wirklich nicht das Drama ist…. Alles gut, Monika!

        • Ilka
          6. Februar 2018

          Guten Morgen liebe Monika
          fühl dich mal fest gedrückt…
          Erst die Nüsschen und Maroni…und dann das Süppchen…
          Alles heute Morgen bestimmt schon verstoffwechselt..

          Betreffend des Rommelsbacher:
          Wie schnell man hier doch von infiziert wird..
          und von den Erfahrungen aller profitiert…
          Habe mal recherchiert…was der alles kann!!!!… die Preisspanne liegt zwischen 99,- und 149,-€
          Gibst du mir mal Bescheid, wenn er bei dir Einzug hält?

          Ich grüße dich ganz herzlich und wünsche dir einen guten Bananentag!
          (MIT Süppchen!)
          Ilka

  • Nicole
    5. Februar 2018

    Hallo Monika,

    ich glaube die Gemüsesuppe ist erst ab dem 4. Tag. Zumindest verstehe ich das im Buch so.

    Schöne Grüße von
    Nicole aus Südhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.