Back to home
Anzeige, Schlau

Coole Chance!

Können die Gedanken lesen bei Spontex?
Mir ist ein klassischer Fall von „zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ passiert.
Jedenfalls scheinen die zu wissen, was ich   -außer Schlaf-  jetzt am nötigsten brauche! :-)))))
Gestern hab ich euch im Sonntagsblatt das riesige Paket gezeigt, das nach meiner Rückkehr aus USA auf mich wartete.
Jetzt schaut euch das mal an!
Ein Riesenkarton voller Putz- und Spülerleichterer!

Ich hab gegluckst vor Freude!
Die Hauptfilialleiterin gluckst bei Putzlappen?
Jaaaaa, weil ich sie noch nie in meinem Leben nötiger brauchte.

Habt ihr schon mal einen 19-jährigen vier (!) Wochen mit Haus und Hof allein gelassen?
Genau!
Ich will mich nicht beklagen, denn Pizza klebte keine an der Wand und alles war an seinem Platz als ich zurück kam, aber vier Wochen Staub und Co. machen sich optisch einfach nicht so gut.
Kurz: Ein bisschen Putzwirbel tut Not.
Zugegeben, der Karton gewinnt nicht gerade den Raumseele-Schönheitspreis.
Ich verpacke Putzlappen bei mir Zuhause gerne etwas netter ….

Aber ich hab mich trotzdem gefreut wie Bolle.
Nie habe ich verschwiegen, dass ich putzen nicht besonders gern mag.
Putzen ist für mich ein Zeitfresser und    -was ich am allerschlimmsten finde-   man wird nie damit fertig.
Wenn du im Bad durch bist, kannst du in der Küche wieder anfangen.
Singlewohnungen oder ganze Häuser … der Frust ist immer der gleiche.
Und egal ob wir von montags bis freitags große Unternehmen steuern, die Welt retten oder für wissenschaftliche Durchbrüche sorgen … die häuslichen Putzarbeiten bleiben zuhause dann irgendwie doch an uns hängen.
Weil wir gutmütig sind?  Oder männliche Bewohner sich besser wegducken können?
Ich werde dieses Rätsel wahrscheinlich nie lösen.
Aber jetzt kann ich wenigstens in Lieblingsfarben putzen!

Und der türkisfarbene Eimer kann richtig was.
Der putzt fast ohne mich! Wahrscheinlich macht mich die eingearbeitete Wringvorrichtung jetzt deutlich schneller und weil die Putzerei damit flotter vorbei geht, mache ich sie in Zukunft sicher lieber. Lieber? Wer weiß!
Ich werde es jedenfalls ausprobieren.

Könnt IHR übrigens auch, deshalb erzähle ich euch das ganze ja.
Und die Zeit drängt ein bisschen, deshalb musste ich euch das gleich heute erzählen.
Spontex hat auch so eine Art Club der Testerinnen aufgemacht und gibt euch die Chance, euch bis Ende Oktober zu bewerben. Wenn ihr hier klickt, landet ihr direkt dort auf der Produkttest-Website.
Wer dann ausgewählt wird, bekommt das gleiche, dolle Paket wie ich.
Und es ist wirklich eine Menge drin. Schrubber, der Luxuseimer, Badputzer, Geschirrschwämme, Mikrofasertücher, Putzhandschuhe … Lasst euch das nicht entgehen.

Auf der Produkttestseite von Spontex, die ihr oben anklicken könnt, findet ihr alle Informationen.
Ich würde mich freuen wenn ein paar von euch Raumseelen die Chance nutzen und ausgewählt werden.
Denn, dass ihr extragute Testerinnen seid, das habt ihr im unserem Club ja schon ein paar mal glanzvoll bewiesen.
Da fällt mir ein, dass es Zeit wird, auch mal wieder hier bei uns etwas Feines zum Testen in den Ring zu werfen.
Ich weiß schon was. Ihr dürft gespannt sein.

Bei den vielen Päckchen, die nach meiner USA-Reise auf mich warteten, war übrigens noch ein weiteres besonders Schönes dabei.
Es kam von meiner Freundin Grit … was darin war? Davon erzähle ich euch ein anderes Mal.

By Martina Goernemann, 16. Oktober 2017
  • 39
39 Comments
  • Katrin
    16. Oktober 2017

    Einen schönen guten Morgen!:) ,….- das klingt ja alles sehr sauber;-)!….
    Danke an Bärbel, Ines und Kerstin und…. für all eure lieben Nachrichten noch gestern! Ich hatte doch noch zu viel Streicharbeit und Kinderbetreuungstätigkeiten um mich nochmals zu melden gestern….

    ….ich denke für den Spontex-Test kann man sich leider nur von Deutschland aus bewerben:( In den Teilnahmebedingungen hab ich das zwar explizit nicht gefunden (-vielleicht auch einfach nur zu schnell drübergelesen?…), aber es wird definitiv nur mit fünfstelliger Postleitzahl angenommen…. (-ich könnte zwar eine Null davor setzen, aber ich denke die würden es mir wohl trotzdem nicht schicken….) Tja, ich bin gespannt, was du berichtest über deine Putzerfolge…;-)

    Startet alle gut durch in diese neue Oktoberwoche!:)
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      … daran hab‘ ich nicht gedacht, liebe Katrin, in meiner Begeisterung, euch Raumseelen zu einem schönen Test verhelfen zu wollen. Du hast recht, die meisten Firmen verschicken nicht gern nach Österreich und noch viel weniger gern in die Schweiz, weil das Porto extrem teuer ist. Ich wünsche dir einen grandiosen Wochenstart. Herzlich! Martina

  • Silke aus DD
    16. Oktober 2017

    Guten Morgen!
    Wie toll Putzsachen im Sonnenschein aussehen können ;-)))))
    Werde mich gleich mal bewerben. Wenn mein Fuss wieder fit ist werde ich sicher auch erst mal in jede Ecke „robben“ und alle Wollmäuse aus ihren Verstecken holen.
    Habt einen schönen Tag!
    GLG von Silke

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Muss ja sein … und wenn schon, dann wenigstens in leuchtenden Farben, gell? Happy Montag! :-)))))

  • Claudia
    16. Oktober 2017

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen. So einen ähnlichen Eimer hab ich auch schon. Nur von einer anderen Firma. Bin aber auch sehr zufrieden und es stimmt, dass das Putzen leichter wird. Früher hatte ich noch Schrubber und Tuch. Immer die Bückerei und Wringerei. Das war lästig und machte die blöde Hausarbeit noch beschwerlicher. Es lohnt sich also sicher, sich als Tester zu bewerben. Ich mach es mal nicht (obwohl es so Spaß macht), aber ich hab die Sachen ja schon und meine Töchter auch. Heute steht Geburtstag feiern bei uns an. Kaum zu glauben, dass es schon 24 Jahre her sein soll, wo „die Kleine“ geboren wurde. Die Kleine ist mittlerweile über 1,80 m groß und eine schöne junge Frau. Ich bin ja mal auf den Kuchen gespannt, den sie gestern noch gebacken hat. After Eight Torte. Leider ist ihr etwas zuviel Pfefferminzöl in den Teig geflossen. Könnte eine prima Torte gegen Erkältung sein ;-). Wäre doch auch mal eine Idee. Torte gegen Erkältung. Fände ich super.
    Habt alle einen schönen Tag! Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Brüller! Torte gegen Erkältung! Ach bitte, bring am nächsten Sonntag das Rezept mit, ja? :-))))

      • Diana aus Thüringen
        16. Oktober 2017

        Auja, das Rezept hätte ich auch gerne, ich liiiieeebe Minze…Torte gegen Erkältung ist der Knaller…lach. Happy Birthday für Deine Tochter…
        LG Diana

    • Silke aus DD
      16. Oktober 2017

      Liebe Claudia,
      mir würden spontan auch ein paar „Patienten“ für deine Torte einfallen ;-)))))
      Herrlich!
      GLG Silke

    • frauke
      16. Oktober 2017

      Liebe Claudia,
      auch ich gratuliere ganz herzlich zum Geburtstag des Töchterleins….
      Macht es Euch fein und lasst Euch die Torte schmecken.
      Liebe Grüsse, Frauke

  • Christin Appelt
    16. Oktober 2017

    Moin. Moin. Ihr lieben Raumseelen.
    Weile derzeit in Hamburg. Wunderbare Tour durch das Treppenviertel von Blankenese. Wunderschön. Selbst an trüberen Tagen.
    Hab mich dennoch gleich online für den Putztest angemeldet.

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      … ist das nicht schrecklich, wie fleißig wir alle sind? :-)))) Guten Wochenstart für dich!

  • carey-Neuenschwander
    16. Oktober 2017

    Guten morgen liebe Raumseelen
    Guten morgen Martina and welcome back in Germany, ich freu mich sehr dass Du wieder da bist, da hab ich wieder was Gutes zum Lesen wenn ich früh raus muss morgens.

    Ich bin auch am Samstag Abend aus Irland zurück, leider schaffte ich es gestern nur kurz in die Redaktion zu gucken. Deine Beutestücke sind ganz toll und natürlich die Geschichte mit der Glasflasche, das ist wirklich ein kleines Wunder. Ich hab schon ähnliches erlebt und weiss welche Glücksgefühle das auslösen kann.
    Mit dem Blümchen drin und dem Bild dahinter, einfach wunderschön.
    Voll gefüllt bin ich übrigens auch, nicht nur meinen Bauch habe ich gefüllt, wir waren einige Male im Pub zum Essen, richtig gute Hsusmannskost. Übrigens haben wir unsere ersten Kartoffeln im Eigenanbau geerntet. Ich sage nur Glück pur, und köstlich sind sie auch. Was das Beste ist, auch Herz und Seele ist erfüllt, mit wunderbaren Eindrücken und herbstlichen Farbenbilder und Regentropfen die die Fensterscheiben runterlaufen. Nächtliche Sitzungen am Feuer und meine Gedanken die ich zu Papier gebracht habe. Mein kurzer Aufenthalt war „short and sweet“.
    Und jetzt bete ich einfach dass unserem Haus und allen Menschen und Häusern in Irland, besonders die im Süden und an der Westküste, nichts geschieht. Ophelia, halte dich in Grenzen, treib es nicht zu arg. Es soll heute der schlimmste Sturm seit fünfzig Jahren über Irland hinwegfegen.
    God bless Ireland.
    Und Euch auch meine Lieben, habt es gut, und Dir Martina von Herzen ein gutes Ankommen zu Hause, das Herz braucht ja immer ein bisschen mehr Zeit bis es da ist.
    Jedenfalls mein grünen Herz.

    Liebe Grüsse gertrud

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Wie gut, dass es dir gut geht, liebe Gertrud. Ich hab an dich gedacht, als ich die Meldungen über Ophelia verfolgte, aber ich bin sicher über deinem Cottage steht ein guter Stern. :-)))) Starte fröhlich in die neue Woche. Herzlich! Martina

      • Diana aus Thüringen
        16. Oktober 2017

        Ich drücke auch die Daumen für Dein Cottage und ganz Irland liebe Gertrud. Es wird schon gut gehen, und Ophelia wird sich nicht mehr so schrecklich aufregen können, wenn sie sieht wie schön Irland ist…

        • gertrud carey
          16. Oktober 2017

          Liebe Diana, so schön dass Du an mich denkst und an Irland. Ja ich hoffe sehr dass Ophelia sich von der Irischen Natur und Schönheit beeindrucken lässt, und sich nicht zu arg austobt. Ich habe immer noch den Sturm vom Februar im Kopf, das war einfach ein heftiger Sturm, ich habe darüber berichtet. Es war als würden wir in einem Schnellzug sitzen der durch einen Tunnel rast. Und das während Stunden, und wir alle zu viert in einem Bett bei absoluter Dunkelheit. Danach gab es Gemüsesuppe bei Kerzenlicht im Pub. Ich hoffe dass es diesmal auch so glimpflich abläuft.

          Hab es gut liebe Diana, herzlich gertrud

          • Silke aus DD
            16. Oktober 2017

            Liebe Gertrud, ich drücke auch ganz fest die Daumen, damit alles gut wird / bleibt.
            Grün ist doch die Farbe der Hoffnung!!!
            Ganz liebe Grüße von Silke

          • Kläre
            17. Oktober 2017

            Guten Morgen liebe Gertrud
            ich habe im TV von dem Sturm über Irland gehört,und dachte hoffentlich ist Gertrud nicht in Irland,so furchtbar das ist,aber ein Leben ist wertvoller…ich drücke Dir die Daumen,und wünsche Dir,daß es glimpflich für Dich aus geht…schrecklich wie schnell Menschen alles verlieren können,es erinnert mich sehr an den Krieg,den ich mit erlebt habe…Umärmel Kläre

          • Martina Goernemann
            17. Oktober 2017

            Sag‘ mal bescheid, liebe Gertrud, ob dein irisches Haus den Sturm gut überstanden hat. Herzlich! Martina

    • Bärbel
      16. Oktober 2017

      Liebe Gertrud,
      ich hab es schon in den Nachrichten gehört und gleich an Dich gedacht.
      Ganz ganz fest drücke ich die Daumen, dass der Wirbelsturm an Ireland vorbeisegelt. Alle Schafe tief ins Gras ducken! Wird schon gut gehen!
      Vielen Dank noch für Deine lieben Worte letztens, sie haben mich sehr berührt!
      Beste Grüße
      Bärbel

  • Brigitte Langendorf
    16. Oktober 2017

    Ihr Lieben Guten Morgen,

    leider funktioniert es nicht, sich bei Spontex anzumelden. Keine Ahnung, was ich da falsch mache 🙁 Euch allen eine schöne Woche

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      ich weiß aber, dass sich schon viele angemeldet haben heute früh, liebe Brigitte. Sogar Katrin ist offenbar doch durch gekommen, obwohl sie glaubte, aus Österreich sei das nicht möglich. Versuch’s einfach noch mal! :-))))

  • Ursula
    16. Oktober 2017

    Guten Morgen – mein gestriger Post keine Ahnung – egal schön dass du wieder da bist.
    Ja so ein Putzzeug könnt ich jetzt echt gebrauchen, denn ich bin mittendrin im Entrümpeln und neu machen. Das Fläschchen von NewYork aus München genial. Ich darf dann heute und morgen den kleinen Teil des Wohnzimmerschranks welcher im Esszimmer steht noch leerräumen denn der darf Donnerstag mit wenn der Sperrmüll kommt. Mal sehen wo hin ich das Zeugs alles schaffe und was hier bleiben darf.
    Nun ja ich sag immer so lange es nur der „Staub“ ist dann hab ich nix falsch gemacht mit der Jugend.
    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Hahahahaha! Dein Post von gestern ist aber raus. Ich hab ihn freigeschaltet. Wahrscheinlich hast du ihn nur in den vielen Kommentaren nicht wiedergefunden. Ich hab auch gedacht, dass es weitaus schlimmeres geben könnte nach meiner Rückkehr als den -zugegeben nervigen- Vierwochendreck. Happy Montag. Herzlich! Martina

  • Katrin
    16. Oktober 2017

    Hallo liebe Gertrud!
    Wir werden dir alle fest die Daumen halten und hoffen, dass Orphelia keinen Schaden anrichtet!
    Brigitte, ja – ich konnte mich bei Spontex anmelden, aber nur mit einer Null vor der Postleitzahl, da ich ja nicht aus D bin…. – es wird mir demnach nichts helfen….:(
    …dabei wundere ich mich oft, wie günstig man von D aus nach ö was senden kann…. – ich kaufe ja sehr viel gebraucht, vor allem für meine Kinder, und da kann ich mir öfter mit Großbrief um 3,70 was schicken lassen wofür ich innerhalb Österreichs mehr Porto zahlen würde!
    Tja, so ist das….
    Probier es nochmal mit der Anmeldung Brigitte!
    So, ich muss wieder weiter…. – Musikschulnachmittag heute und vorher noch Wäsche…;-)
    Aber mit dem tollen Sonnenschein passt das super!:)
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Ich hab das recherchiert, liebe Katrin. Mir hat das nämlich keine Ruhe gelassen, was du heute früh geschrieben hast. Du bist drin im System. Deine Anmeldung war erfolgreich. :-))))

      • Katrin
        16. Oktober 2017

        :)…, ja Martina, die Anmeldung ging tatsächlich durch, aber ich denke es hilft letzten Endes nichts, da es dann doch keine deutsche Adresse ist… (-jedenfalls hab ich die Erfahrung schon mal gemacht…, es wurde dann halt nix zugesendet obwohl per Mail eine Beglückwünschung zur Auswahl kam….) Vielleicht ist es aber auch von Firma zu Firma verschieden?… ist ja jedenfalls nicht schlimm! Aber voll lieb, dass du nachgesehen hast! Dankeschön :)))!!!
        Einen schönen Abend noch an alle späten Vögel;)!
        Liebe Grüße
        Katrin

        • Martina Goernemann
          16. Oktober 2017

          Ich halte die Firma für seriös, aber ich kenne das auch aus anderen Fällen, dass Österreich nicht so gern beschickt wird. Mach dir aber keinen Kopf und warte doch einfach mal ab. Guts Nächtli :-))))

  • Nicole
    16. Oktober 2017

    Du willst was zum Testen in den Ring schmeissen? Ich wäre für diesen Mega USA CHEESCAKE – du weißt schon, den mit der Kalorienangabe die keiner lesen will – lach!
    Nein, Spass beiseite. Ich ahne nicht, ich weiß wie das Haus aussieht, wenn man es einem 19 jährigen für 14 Tage überläßt. Vier Wochen ist da schon ne Nummer.
    Jetzt kannst du ja den bzw. die Lappen schwingen. Du bist ja bestens ausgerüstet.
    Ich hab da ja so eine Theorie, warum die Putzerei immer an uns Frauen hängen bleibt….
    Die Männer sehen es einfach nicht oder nicht so eng.
    Ich müsste mich auch mal wieder mit neuen Putzutensilien eindecken. Da könnte ich mein Glück ja direkt bei Spontex versuchen.

    Danke für den Tipp.

    liebe Grüße
    Nicole

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Ich glaub eher, die Jungs meinen sie sind für Höheres geschaffen und sehen über den Dreck hinweg … Versuch dein Glück bei Spontex. Den Schrubber können wir ja dann immer noch den Kerlen in die Hand drücken. :-)))))

  • Bärbel
    16. Oktober 2017

    Liebe Martina,
    wie Recht Du hast: Putzen ist so öde. So eine Zeitverschwendung. Aber ein bißchen sauber will man es ja nun auch haben. Und – ja – die Männer haben irgendwie in dieser Beziehung die Drückebergerkrankheit. Komisch, ich krieg das nie hin.
    Gute Hilfsmittel sind da wirklich eine gute Idee.
    Viele Grüße
    Bärbel

  • bij jen
    16. Oktober 2017

    Liebe Martina,
    wie witzig ich habe mir dein Karton angeschaut…..
    Und die Mapa kenne ich…. In Zeven bin ich doch aufgewachsen….
    Wie witzig….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Martina aus dem Moos
    16. Oktober 2017

    Hallo liebe Martina,
    wie schön das du wieder daheim bist. Gesund und munter, wie mich das freut :o)))
    In den letzten Wochen war bei mir auch arbeitsmäßig jede Menge los und ich bin froh, dass alles soweit erledigt ist. Dadurch habe ich erst spät abend´s hier reinschauen können. Für Spontex werde ich mich nicht zur Verfügung stellen, da ich mit meinem Putzzeug ganz zufrieden bin.
    Liebe Gertrud,
    es freut mich sehr, dass du heile wieder da bist. Wie schön, dass ihr eure eigenen irischen Kartoffeln ernten konntet. Siehst du, einfach mal ausprobieren. :o)) Hoffentlich verschont Orpehlia Irland. Möge Gott seine Hände schützen darüber halten.
    Herzliche Grüße an dich
    Martina alles Liebe von mir und hoffentlich sehen wir uns mal wieder

    • Martina Goernemann
      16. Oktober 2017

      Das glaube ich, dass ihr auf dem Feld viel Arbeit hattet! Gibts eigentlich noch Kartoffeln zu klauben. Du kennst mich ja, ich sammel die klitzekleinen Kartöffelchen so gern auf und schmeiß sie zuhause mit Butter in die Pfanne! Wir sehen uns bestimmt bald! Herzlich! Martina

  • Kläre
    17. Oktober 2017

    Guten Morgen Martina
    ein prachtvolles Geschenk für Dich,für mich kommt es einige Jahre zu spät,als meine Kinder noch klein waren,wäre es bestimmt eine große Hilfe gewesen,heute in meinem Singl Haushalt,geht es gesitteter zu,ich habe alle zwei Wochen eine zauberhafte Kroatin,die mir hilft,es macht mir riesige Freude,ihr deutsch zu erklären…es ist eine Winn Winn Situation…so hat alles im Leben einen Sinn…
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag…Kläre

  • Claudia
    17. Oktober 2017

    Hallo zusammen! Aber sicher bekommt Ihr das Rezept vom After-Eight-Kuchen nächsten Sonntag. Ist gebongt. Er war wirklich lecker und machte einem echt sämtliche Atemorgane frei – lach. Ich habe strategisch den Käsekuchen vorher probiert, denn wenn man so intensiv Minze isst, dann klinken sich die Geschmackssynapsen für die nächsten Minuten aus und alles schmeckt irgendwie minzig. Aber lecker. Ohne Zweifel. 🙂 Und soooo gesund ;-).
    Gertrud, wie habt Ihr den Sturm überstanden? Hoffe, es ist alles gut gegangen!
    Liebe Grüße. Claudia

  • Claudia
    17. Oktober 2017

    P.s.: Habe alle Geburtstagsgrüße bestellt. Sie hat sich sehr gefreut. Vielen Dank! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über meine Bücher

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.