Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Es ist noch Platz im Lostopf!

Schnell, schnell noch rein in den Lostopf! Es ist noch ein bisschen Platz! Ein wunderbares Überraschungsei wartet am Ostersonntag auf eine Raumseele. Gefüllt mit einem brandneuen, frischen Duft. Und das Beste daran, das Blütenpotpourrie das den Duft so betörend macht, dürft ihr euch selbst aussuchen.

Ein wunderbarer Oster – Lostopf wartet auf euch!
Wie? Einfach Duft auswählen! Wo? HIER!

Und bitte nur über den oben genannten Link in den Lostopf hüpfen.
Das ist wirklich wichtig, sonst verliere ich den Überblick!
Ich drücke doll die Daumen, dass das Los die Richtige trifft.
Der Lostopf ist noch bis Samstag, 20. April um 20 Uhr geöffnet.
Die GewinnerIN findet ihr duftendes Osterpräsent tags darauf im Sonntagsblatt und wenige Tage später in der Post.

Werbung? Ja, das ist Werbung!
Werbung für die brandneuen Colognes Botaniques Intenses von Le Couvent des Minimes. Ohne Werbung gäbe es nichts zu gewinnen … und das wäre bei so tollen Düften wirklich schade.

P.S. … und falls ihr euch wundert warum ich momentan so still bin?
Ich hab mir ein Monster von einer Halsentzündnung eingefangen. Null Stimme, null Energie, null Hirn! Bin aber heute   -so glaube ich-  wieder auf dem Weg nach oben und morgen gehe ich sogar mit euch essen. Beim Sternekoch! :-)))))

By Martina Goernemann, 18. April 2019
  • 44
44 Comments
  • Claudia mit dem Karl
    18. April 2019

    Liebe Martina,
    ich wünsche Dir eine gute Besserung!!!
    Wie gemein krank zu sein, gerade wenn uns nun der Frühling (oder gar Frühsommer) so richtig besuchen kommt und auch der Osterhase vor der Tür steht…
    Nutze die Zeit bis dahin für Deine Erholung! (Sternekoch hin oder her ;-))
    Alles Liebe
    Claudia

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Dankeschön, Claudia. Ich werd schon wieder … man fühlt sich halt nur wie ein Viertelpfund Gehacktes! :-)))))

      • Sigrid Lober
        18. April 2019

        Liebe Martina,
        ich musste die Tage immer wieder an die Geschichte in einem deiner Bücher denken:
        Sind wir nicht alle ein bisschen Keks…. Du erzählst von einer Melone die deine Kekse
        überrollt und zerkrümmelt. So fühle ich mich derzeit auch und bin deshalb in der stillenLeserecke.
        Aber ein Viertelpund Gehacktes (deine Vergleiche sind zauberhaft und ich musste echt lachen) – der Zustand ist ja echt schlimm. Ich wünsche dir aus ganzem Herzen
        schnelle gute Besserung und dass du dich bald pumperlgsund fühlst.

        Eine dicke Umarmung von Sigrid

        • Martina Goernemann
          18. April 2019

          Ich trinke Orangensaft und Ingwertee als gäbe es kein Morgen … und ich hoffe du hast die Bröselkeks-Phase auch bald hinter dir. Sonnige Grüße :-)))))

  • Katrin
    18. April 2019

    Ojemine!! Guuute Besserung Martina, auf dass du zu Ostern wieder fit bist!!!
    Gaaaanz liebe Grüße aus dem „Süden“…, naja…- ein ganz klein wenig südlicher halt und mit viel Sonne 🙂
    Katrin

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Ich will ganz unbedingt an Ostern wieder fit sein. Die Sonne wird helfen. Danke, Katrin! :-)))))

  • Ilka
    18. April 2019

    Auweia, gute Besserung!

  • Christina Ringgenberg
    18. April 2019

    Liebe Martina
    Ich wünsche dir ganz gute Besserung. Gib dir Zeit und pfleg dich gesund.
    Ich denk an dich…mit vielen gesunden,positiven,sonnigen Gedanken.
    Sei lieb gedrückt
    Herzlichst
    Christina R.

  • Beate Schnurr
    18. April 2019

    Och, menno, ;-))) dann wünsch ich dir ganz gute Besserung und dass du das Monster schnell wieder los wirst.
    Einen sonnigen, grünen Donnerstag dir und allen Raumseelen
    Ich hab die Düfte übrigens geschnuppert – die sind ja unwiderstehlich. …
    Pass auf dich auf und bis bald in alter Frische ;-)))
    Beate
    Beate

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Dankeeeee. Du würdest dich wegschmeißen vor Lachen, wenn du meine Stimme hören könntest. :-)))))

      • Beate Schnurr
        18. April 2019

        Hihi ich kanns mir vorstellen ;-)))
        Verrucht, verraucht, versoffen ….reibeisenmässig interessant. …..
        Gute alte Hausmittelchen kennst du mit Sicherheit
        :-))))))
        Beate

  • Susann aus Hannover
    18. April 2019

    Guten Morgen Martina und guuuuute Besserung!!!!!

    Das ist ja fies, so kurz vor Ostern….. aber bitte bitte ganz richtig auskurieren!!! Wenn so etwas verschleppt wird, kann das ganz böse Folgen haben! Und wir wollen dich doch gerne behalten, wir haben dich nämlich seeeehr gern, du inspirierst uns, du schubst uns und du treibst uns an :-))))) (ich glaube, daß darf ich für alle sagen…)

    Hoffentlich kannst du an Ostern noch ein bißchen ausruhen und das Wetter genießen. Es soll ja supersonnig und auch sehr warm werden. So richtig um raus in die Natur zu gehen. Du hast ja deinen kleinen feinen Garten und sogar zwei Balkone 🙂

    Ich hüpfe NICHT in den Lostopf, weil ich kein Duft-Mädchen bin (aber doch hoffentlich ein duftes Mädchen… hihi…) und ich möchte niemand etwas wegschnappen, daß ich dann doch nicht benutze. Aber trotzdem werde ich bei dem angesprochenen Laden mal schnuppern gehen. Vielleicht mag ich ja die Handcreme.

    Ich wünsche dir und allen Raumseelen einen sonnige Gründonnerstag! Habts fein!

    Liebe Grüße aus Hannover von Susann

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Ach, wie lieb von dir … zu viel der Ehre. Ihr werdet mich so schnell nicht los. Heute ist schon wieder Hirnaktivität zu bemerken. Anfang der Woche lief im Kopf nur das Testbild :-))))) Kommst du morgen mit zum Sternekoch? :-))))))

      • Susann aus Hannover
        18. April 2019

        Das mit dem Testbild im Kopf kenne ich auch, Martina – geht absolut gar nicht! Schön, daß es dir schon besser geht 🙂

        Na klar komme ich mit zum Sternekoch. Bin schon gespannt, ob es dort „was ordentliches auf den Teller“ gibt, oder nur Häppchen :-)))

        Ich drück dich! Susann

  • Susanne mit dem USA-Tick
    18. April 2019

    Gute Besserung Dir aus Berlin, liebe Martina! Diese Halsgeschichten sind richtig gemein. Ich versuche es immer mit Propolis, kalten Wickeln, Gurgeln, Tee, wenn es noch nicht so richtig schlimm ist und kein Antibiotikum ran muss.
    Liebe Grüße, Susanne

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Ich auch, Susanne. Null Antibiothika. Zero. Lieber leide ich ein paar Tage länger. :-))))))

  • Ursula
    18. April 2019

    Ich hoffe,ich bin hier richtig, um in den lostopf zu hüpfen, zum aqua sacre

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Nein bist du nicht, Ursula. Ich bitte dich den Link anzuklicken um auf den Beitrag zu kommen. Dort steht der Lostopf und dort stehen auch die Spielregeln. :-))))))

  • Monika
    18. April 2019

    Oh, liebe Martina, da wünsch ich dir gute Besserung. Und kurier dich ordentlich aus über die Osterfeiertage. Nur gemütlich in der Sonne sitzen, nichts arbeiten.
    Ich hab diese Woche Urlaub und das erste Beet im Dachgarten ist gestern fertig geworden. Sieht alles schon viel schönes aus. Und das Wetter bei uns ist auch superschön.
    Liebe Grüße an alle
    Monika
    PS: Und jetzt mach ich grad dein wunderbares Orangenmus 🙂

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Orangenmus! Das bringt mich auf eine Idee. Frisch gepresster Orangensaft … das wird mich nach vorne bringen. Danke für den Reminder :-)))))))

  • Nicole
    18. April 2019

    Liebe Martina,
    Halsschmerzen sind schon richtig gemein. In unserer Familie wird (ab einem gewissen Alter) mit Amaretto gegurgelt. Aber nicht unterschlucken! Das hilft und schmeckt!
    Gute Besserung und hab ein fantastisches, schmerzfreies Osterfest!
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Hunsrück,
    Nicole

  • Gabriele
    18. April 2019

    Oh man, was für ein Mist….. bitte ordentlich auskurieren, damit du den Kram auch wirklich wieder los wirst. Obwohl, so eine rauchige Stimme hat ja auch was, grins.

    Ich stell dir mal einen Teller mit „deinen“ Nervenkeksen hin. Diesmal mit ein bisschen Zitronenschalenabrieb drin, sehr lecker. Alle anderen dürfen natürlich auch zulangen.

    Gute Besserung und ich bin schon sehr gespannt auf den Koch.

    Sonnige Grüße aus NF, Gabriele

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Ahhhhh, Nervenkekse! Wunderbar. Die tunke ich jetzt in den Ingwertee! Dankeschön, Gabriele! :-))))))

  • Claudia aus Köln
    18. April 2019

    Oh, gute Besserung, liebe Martina! Mit Grapefruitkernextrakt (verdünnt!) gurgeln! Viel Ingwertee trinken und auch mal in ein Scheibchen Ingwer (aus dem Tee) rein beißen und kauen. Da gehen die Bakterien flitzen! Löffelchen Honig hinterher…. Wirst sehen – das geht schnell wieder weg. Liebe Grüße und Gesund-werd-Umarmung! Claudia

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Dankeschön, Claudia. Ich hab gerade Ingwertee gemacht bekommen. Eine Ladung lasse ich jetzt kalt werden und versuche es später auf Eis. Ist einfach zu sommerlich für heiße Getränke. :-))))))

  • Nicole
    18. April 2019

    Nein, ich hatte bisher noch keine Probleme, ganz im Gegenteil. 🙂

  • Martina aus dem Moos
    18. April 2019

    Gute Besserung, schon dich.
    Ich drück dich fest,dann wirst du schnell wieder gesund. Versprochen :0))
    LG Martina

  • Ursula aus dem Süden 1962
    18. April 2019

    Gute Bessserung, das ist ja fiess und dann bei dem tollen Wetter.
    LG
    Ursula

  • Mia
    18. April 2019

    …. wenn man dann so lieb aufgefordert wird, will auch ich gerne eine Nummer in Deinem Lostopf sein und murmle leise vor mich hin: Frühling lässt sein blaues Band wieder Flattern durch die Lüfte, süße wohlbekannte Düfte …… Oh und für mich solls bitte rote Rosen regnen, also der Rosenduft. Werbung? Manche Werbung ist schön und hochwillkommen. Nämlich die, die auf schöne Dinge hinweist, die ich sonst nicht kennengelernt hätte.

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Du bist natürlich keine Nummer im Lostopf, sondern ein Name … aber du bist noch nicht drin, denn -wie im Beitrag gesagt- musst du bitte über den LINK gehen, denn nur dort steht der Lostopf! :-))))))

  • Heike Küster
    18. April 2019

    Hallo liebe Martina! Ich wünsch dir gute Besserung und knuddel dich ganz doll!
    Momentan ist es aber auch wie verhext…..überall sind „Schnupfen-Opfer“! Egal wo man hin schaut……das Wetter ist aber auch fördernd für so’n ollen Schnuppen! Morgens geht man bei 3 Grad aus dem Haus und Mittags hat man 20 Grad.
    Kurier dich ordentlich aus und genieß das schöne Wetter ein wenig….. gut eingehüllt in eine Decke auf deiner Terrasse! LG Heike aus dem Harz

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Dankeeee und genau so mache ich das, liebe Heike. Wird schon wieder. :-))))

  • Mia
    18. April 2019

    kapier ich nicht – welchen LINK??? (aufmschlauchsteh) 🙂 Bitte klär mich auf….

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Im Beitrag ist ein Link auf den Ursprungsbeitrag. Klicken. Dort kommentieren. Dann bist du im Lostopf. :-)))))

  • Linde aus dem Taunus
    18. April 2019

    Liebe Martina, habe gerade meine komplette Oster Back Aktion beendet und liege nun frisch gebadet und platt wie eine Flunder auf der Couch. Auf dem Tisch Ramazzotti Aperitivo rosato…lecker ;-)))
    Du Arme, Du bist krank. Das tut mir sehr leid und ich hoffe, Du bist ganz schnell wieder fit und voller Tatendrang!!! Das gute Wetter wird dir sicherlich dabei helfen!
    Gute Besserung und ein wunderschönes und gesundes Oster Wochenende wünscht Dir Linde

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      Danke für die Genesungswünsche! Bei so vielen guten Gedanken muss es ja bald endlich besser werden. Guts Nächtli! :-)))))

  • carey gertrud
    18. April 2019

    Liebe Martina, good evening

    Nach einem herrlich sonnigen Tag auf der Grünen Insel wollte ich doch mal schauen was Du uns heute Schönes berichtet hast, das ist nicht nicht lustig gell, ich hoffe dass Du das Monster mit viel Sonne und Ingwertee vertreiben konntest.
    Hab einen schöne Abend and get well soon.
    Herzliche Cottagegrüsse, gertrud

    • Martina Goernemann
      18. April 2019

      … mir kommt der Ingwertee langsam zu den Ohren raus. Stimme ist immer noch weg. Guts Nächtli! :-))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen