Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Falten weg!

Falten weg? Natürlich nicht alle!
Und das ist auch gut so, denn an einigen hänge ich sehr.
Sie erinnern mich an die vielen schönen Lachmomente, die ich bisher erlebt habe.
Aber in Zeiten größerer Anstrengung tauchen neuerdings ein paar Falten auf, die eine kleine Schaufel dabei zu haben scheinen, denn sie beginnen sich tiefer in mein Gesicht zu graben als mir lieb ist.
Lange war es ausreichend ein paar Tage hintereinander ausreichend Schlaf zu sammeln und viel zu trinken, aber neuerdings tut Hilfe von außen Not um mich wieder zu entknittern.

Gestern habe ich euch mein Entsetzen beschrieben …
als mir mein Freund Andreas eine doppelte Portion Antifaltencreme im Restaurant neben den Salzstreuer stellte. Nach dem ersten Schreck entschloss ich mich, dieses Geschenk als rein professionelle Geste eines PR-Fachmannes anzusehen und nicht als Seitenhieb auf meine Faltentiefe.
Zuhause begann ich natürlich sofort mit den Anwendungen.

falten weg bei Raumseele

Filorga „Lift-Structure“ am Tag und Filorga „Sleep & Lift“ in der Nacht.
Zweimal „lift“ klang vielversprechend, aber würde dieser „lift“ funktionieren ohne Schnibbeln? Einfach so mit morgens und abends eincremen? Ein paar Minuten nach dem Auftragen meinte ich ein leichtes Kribbeln auf der Haut zu spüren. Prima, dachte ich, es wirkt schon. Und was soll ich sagen? Ich bin zwar noch nicht am Ende meines Selbstversuchs, aber meine Haut kommt mir schöner vor.
Das wollte ich mit Andreas besprechen. Ich also los in die Nymphenburger Strasse, dorthin wo Andreas zwischen nicht enden wollenden Regalen voller herrlicher Kosmetik-Schachteln und wohlriechender Tiegelchen in seiner PR-Agentur residiert.

falten weg bei raumseele mit filorga

„Sag‘ mal Andreas, was ist Filorga?“
Fragte ich ihn. Ich hatte den Namen nämlich vor meinem Falten weg Versuch noch nie gehört. Hätte man mich tippen lassen, was Filorga sein könnte, hätte ich wahrscheinlich Sportbekleidung gesagt. Dabei ist es grandiose Kosmetik. Wer aber steckt dahinter?
AH
Filorga gibt es schon über 40 Jahre. Es ist ein französisches Unternehmen. Gegründet von Dr. Michel Tordjman. Offiziell heißt es übrigens Laboratoires FILORGA und war das erste Labor in Frankfreich für ästhetische Medizin.
MG
Eine Firma für Botox und so was? Also für Sachen mit Spritze?
AH
Filorga stellte zunächst nur professionelle Anti-Ageing Produkte her, also Filler und Vitamine, die injiziert werden und medizinische Peelings, die Dermatologen und Ärzten weltweit in der ästhetischen Medizin verwenden. Seit rund 10 Jahren gibt es bestimmte Produkte auch für Endverbraucher zu kaufen. Diese Produkte nennt man Medi-Cosmetique, weil sie Anti-Ageing Formeln enthalten, die es vorher nur per Spritze gab.
MG
Was ist da jetzt genau drin, was die Creme so „turbo“ macht?
AH
Die Lift-Structure Serie von Filorga, die du ausprobiert hast, ist ganz neu. Sie enthält sogenannte Plasmatic Lifting Factors, das sind unter anderem Kollagen und Hyaloronsäure. Ein Cocktail, der die Gesichtszüge strafft, aufpolstert und modelliert.Und das das wirkt hast du selbst erlebt, stimmt doch, oder?
MG
Stimmt. Eine Leserin hat mir geschrieben, dass sie mir die abgelegten Legosteine ihrer Töchter aufbewahrt, für den Fall, dass mich Filorga weiter so massiv verjüngt. Verwendest du die Produkte eigentlich auch selbst? Viel Fläche zum cremen lässt dein Bart ja nicht frei …
AH
Natürlich benutze ich die Cremes auch selbst. Ich muss ja wissen, wovon ich spreche und möchte natürlich auch immer bestens über die Produkte informiert sein. Ich habe ja den Vorteil, dass ich alle Neuheiten immer schon vor dem Launch testen und ausprobieren darf.
MG
Bist du eitel? Ein bisschen?
AH
Ein bisschen eitel würde ich unterstreichen. Ich arbeite schließlich in der Duft & Beauty Branche, da gehört ein gepflegtes Erscheinungsbild einfach dazu. Ich lege schon Wert darauf, gut auszusehen, aber wenn ich am Wochenende mein Fahrrad packe und mich mit Isomatte & Augustiner Bier auf den Weg zur Isar mache, dann lasse ich es locker angehen.  Und wenn ich keine Termine habe, bin ich auch mal mit Schlappen und Shorts im Büro anzutreffen. Eben alles zu seiner Zeit …
MG
War PR eigentlich von Anfang an dein Berufsziel?
AH
Nein, ich wusste nach der Schule nur was ich nicht werden wollte. Nicht Pfarrer und nicht Metzger.
MG
Ich persönlich mag kostbare Cremes auch lieber als Leberwurst, von daher kann ich deine Berufswahl sehr gut verstehen. Wie viele Tiegelchen und Fläschchen stehen in deinem eigenen Badezimmer?
AH
Oh – das ist einiges ! So um die 30 Düfte und sicher auch 20 Töpfchen & Tübchen mit Cremes, Masken, Seren und Peelings. Für unsere Gäste ein Schlaraffenland, was meistens dazu führt, dass sie bei Einladungen erst nach 20 Minuten und in eine Duftwolke gehüllt wieder aus unserem Badezimmer treten.

… Was ich bestätigen kann, denn ich konnte auch nicht widerstehen zu schnuppern und zu sprühen als ich zum Spargel essen eingeladen war.
Und weil jetzt bestimmt viele neugierig geworden sind auf „Lift Structure“, macht Andreas einer Raumseele ein Ostergeschenk.

andreas haumesser macht eine osterüberraschung

Den Hasen gibt es nicht und auch nicht den netten Herrn Haumesser …
aber das Osterkörbchen wird gleich morgen früh an eine Raumseele verschickt.
An welche? Ich weiß es nicht.
Andreas wird aus den Kommentaren, die bis heute 20 Uhr heute hier eingegangen sind, eine Raumseele aussuchen.
Wer also seiner Haut etwas Gutes tun will, der sollte schnell einen netten Kommentar schreiben und am besten gleich morgen früh in den Blog gucken. Warum so schnell? Weil wir wollen, dass das kostbare Päckchen, mit einem Wert von über 200 Euro, noch pünktlich zu Ostern  ankommt.

filorga als Osterüberraschung bei raumseele

Es gibt noch ein herrliches Serum zur Tages- und Nachtcreme dazu und einen Hinweis von mir.
Ein Hinweis, der leider immer sein muss: Einen Anspruch auf Gewinn gibt es nicht. Der Preis kann nicht in Bargeld gewandelt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich würde mich freuen, wenn es eine Raumseele trifft, die das Osterkörbchen von Herzen glücklich macht.
Wer mehr über die Laboratoire Filorga Lift Structure wissen will, kann HIER! bei Douglas nachschauen.

By Martina Goernemann, 27. März 2018
  • 55
55 Comments
  • Claudia Rödel
    27. März 2018

    Guten Morgen liebe Martina und auch allen Raumseelen ,die wir miteinander über diesen so inspirierenden Blog verbunden sind.Ich bin eine der eher stillen Leserinnen,habe auch noch nie bei den Verlosungen der wunderbaren Produkte die du manchmal vorstellst,mitgemacht,obwohl ich von Beruf Kosmetikerin bin und es mich sehr interessiert:-)))!Warum ich jetzt doch schreibe?Ich liebe es mein Zuhause zu verschönern,im Moment streiche ich mein Wohnzimmer nachdem das Schlafzimmer fertig ist-mit meiner über alles geliebten Kreidefarbe.Doch genauso liebe ich es Menschen etwas Gutes zu tun,sie zu verschönern und sie mit einem wunderbaren Gefühl wieder nach Hause gehen zu lassen-auch noch nach 30 Jahren in meinem Beruf mit viel Liebe und Intensität.Doch manchmal komme ich durch die viele Arbeit selber viel zu kurz -und das sieht man dann natürlich auch,liebe Martina,da geht es uns Allen so….Man darf sehen das wir schon länger leben…aber vielleicht ein bisschen sanfter:-)?Wer auch immer in den Genuss kommt diese vielversprechende Creme ausprobieren zu dürfen-ich freue mich von Herzen für sie und freue mich darüber lesen zu können.Danke für all diese Möglichkeiten die du hier bietest,liebe Martina!Ich wünsche euch Allen einen herrlichen Tag!Alles Liebe Claudia

  • Julia - Vintage with Laces
    27. März 2018

    Mein Hals und ich würden Luftsprünge machen, wenn wir dieses tolle Osterkörbchen gewinnen würden. Vielen Dank für die Chance an Euch beide!
    Herzliche Grüße
    Julia

  • Silke aus KA
    27. März 2018

    Hallo liebe Martina und lieber Andreas,
    das hört sich nach Luxus für die Seele an. Ich versuche in meinem Leben mir ab und zu was besonderes zu gönnen, Champagner statt Sekt oder nur ein 🙂 Parfum, aber das muss dann der ultimative Duft für mich sein.
    Über dieses Osterkörbchen mit einem luxus Verwöhnpaket würden sich meine Gesichtsfalten und ich sich freuen.
    Grüße aus Karlsruhe Silke
    Wenn das Wetter am Samstag und Sonntag mitspielt, dann habe ich ein Kurztripp in Euer schönes München geplant,

  • Claudia Gloor
    27. März 2018

    Von ganzem Herzen würde ich mich freuen, wenn der Osterhase zu mir hüpft und mir ein so wervolles tolles Geschenk mitbringt. Ich bin sehr neugierig geworden beim Lesen und würde liebend gerne die Crems ausprobieren. Allerliebsten Dank für den tollen Beitrag. Herzlich Claudia

  • Yvonne Baxter
    27. März 2018

    Servus aus Österreich. Ich wollte fragen :hilft das auch mit schon 70 Jahren? Und Vorhalle bei welchen Falten? Die die mich wie 70 aussehen lassen oder die, die mich wie „unfassbar – schon 70?“ aussehen lassen. Wäre interessant. Liebe Grüße yvonne

  • Ursula
    27. März 2018

    Guten morgen,

    hach herrlich was für ein tolles Geschenk. Ja ich geb es zu mich würde das Osterkörbchen wahnsinnig glücklich machen. Würde nämlich gerade ganz gut passen denn ich ich bin so langsam wieder ich und hab mich aus dem Tief herausgegraben. Achtsamkeit steht gerade ganz oben. Und da ich gerade außer der blauen Dose und dem Kokosöl und MIXA keine Tiegel rumstehen habe….

    So ich werde dann, da ich ja frei habe, jetzt gleich einen ausgedehnten Morgenspaziergang im Wald machen. Das ist immer herrlich für die Seele.

    LG
    Ursula

  • Ursula
    27. März 2018

    Oh mein Gott! Was schreibt man denn, dass die Wahl des netten bärtigen Osterhasen ausgerechnet auf einen selbst fallen kann? Am liebsten würde ich drängeln und „Ich, bitte ich!“ schreien, aber das tue ich im wirklichen Leben ja auch nie. Also kann ich nur dastehen und hoffen und mir selbst die Daumen halten.
    Ich bin 66, jeder hält mich eigentlich für ein ganzes Stück jünger und irgendwie hab ich da fest den Ehrgeiz entwickelt, dass es so bleiben soll und creme und verwöhne meine Haut mit Wonne. Diese Cremes hier machen mich sehr neugierig, es wäre toll, sie auszuprobieren dürfen. Und die weißen Tiegel würden überdies bestens in mein Bad passen…
    Ursula aus I.

  • Birgit Liebler
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Herr Hausmesser,
    ich bin gestern zum zweiten Mal Oma geworden und beim Blick in den Spiegel muss ich zugeben, dass mein Gesicht das auch widerspiegelt! Auch wenn ich mich innerlich noch fühle, als wäre ich gerade erst Mutter geworden. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese viel gepriesene Creme gewinnen würde.
    Liebe Grüße!

  • Heike
    27. März 2018

    Guten Morgen, Martina! Bin ich jetzt die erste hier unter den hoffentlich noch folgenden Kommentatorinnen?? Also in Andreas‘ Bad würde ich mich auch gerne mal aufhalten, Aktion schon um die Masse an Cremes und Parfum-Flakons zu sehen.
    Neulich hab ich mir ne Hyaluron-Nachtcreme gekauft, aber eine Wirkung kann ich nicht feststellen… Trinke leider auch viel zu wenig.
    So ein tolles Geschenk zu Ostern ganz allein für mich und meinereiner Gesichtshaut wäre echt was Feines.
    Wünsche euch allen einen schönen Tag und danke für diese schöne Möglichkeit, liebe Martina und lieber Andreas.
    Herzliche Grüße, Heike

  • Karin
    27. März 2018

    Na dss klingt ja wunderbar…knitterfreie Ostern!
    Lg Karin

  • Heidi Schäfer
    27. März 2018

    Guten Morgen liebe Raumseele, jetzt hast du mich erwischt! Bis jetzt hab ich mich immer ruhig verhalten, wenn du was verlost hast, dachte, komm, lass die anderen Mädels mal…
    Aber diesmal möchte ich gewinnen und ausprobieren! Französische Cremes und Serum! Das klingt so luxuriös, genau richtig für meine Haut! Die wird nun auch bald 52 und kann ein bisschen Unterstützung vertragen.
    Vielen Dank für deinen Blog und das unwiderstehliche Angebot,
    liebe Grüße
    Heidi

  • Ilka
    27. März 2018

    Guten Morgen,
    da hab ich mich gerade von dem LEGO-Vorschlag erholt und nun kommst du wieder damit – echt zum kaputtlachen. Und diesmal finde ich die Sache ebenso unwiderstehlich wie die anderen und mache daher mit. Neue Creme wäre nach Ostern sowieso dran, im Tiegelchen ist der Boden zu sehen.
    Lieben Gruß, habt alle einen schönen Tag
    Ilka

  • petra baselau
    27. März 2018

    Oh wie gerne, würde ich gewinnen. Ich habe noch nie mitgemacht,weil ich immer denke „ich gewinne ja sowieso nicht“. Doch diesmal traue ich mich.
    Ab einem gewissen Alter benötigen wir doch alle Unterstützung durch Pflege,früher wurde ich oft wegen meiner schönen Haut gelobt, aber nun leider nicht mehr. Vielleicht kann frau die Zeit ein wenig zurückdrehen mit Hilfe dieser hochwertigen Cremes? So gerne würde ich es versuchen. Hilft doch ein Lob und positive Aufmerksamkeit sich wohl zu fühlen und Wohlfühlen ist wichtig für alle Bereiche des Lebens. Mit einer positiven Ausstrahlung bekommt man Vieles zurück und geht zufriedener durch den Tag. Dieses tolle Set würde bestimmt helfen 😉 Vielleicht hätte ich dann so eine Ausstrahlung wie Herr Haussmesser. Ach ja, Oma bin ich schon lange und geniesse das sehr, doch auch Omas wollen gut aussehen…..
    Und natürlich würde ich bei Instagram einen Bericht über die Wirkung veröffentlichen.

  • Gundula
    27. März 2018

    Guten Morgen, lieber Andreas!
    Selbst auf die Gefahr hin, dass ich mich mit meinem gestrigen Blogbeitrag und meinen guten Genen ins Seitenaus gekickt habe und es dem Osterhasen wahrscheinlich eh zu anstrengend ist, ganz nach Ostfriesland zu hoppeln….ich habe noch niiiie etwas zu Ostern geschenkt bekommen, außer Eier und Süßes, seit 30 Jahren nur noch Süßes (wenn überhaupt!), weil ich schon so lange selbst für´s Eierfärben zuständig bin, und da wäre es doch wirklich mal an der Zeit, etwas geschenkt zu bekommen, was nicht (!) auf die Hüften wandert!
    Und deshalb schnippse ich jetzt mal gaaaanz viel und laut mit allen Fingern und schreie:
    Hier!!!

    Herzlichst
    Gundula (immer noch ohne Gravatar, habe immer noch keine Muße, muss ja Eier färben :-))) )

  • Susanne aus Frankfurt
    27. März 2018

    Liebe Osterhasen aus München,
    da das Leben nicht nur lustige Geschichten schreibt, graben sich manche Erfahrungen jenseits der 50 schon recht deutlich ins Gesicht ein. Umso mehr kann man (nein: ich) eine hochwertige Pflege gebrauchen, die so richtig was kann. Und: wer so schön wohnt wie Andreas H., dem vertraue ich voll.
    Liebe Grüße an alle,
    Susanne

  • Claudia Gottschalk
    27. März 2018

    Davon hab ich tatsächlich schon gehört…würde ich auch gerne ausoeobieren.Und nach deiner Empfehung liebe Martina vertraue ich noch mehr auf die Wirkung.Ich hab nämlich hier noch ein Lego-Set was verbaut werden möchte

    • Martina Goernemann
      27. März 2018

      Ich hab noch ausrangierte Playmobilmännchen von meinem Sohn, die kann ich noch dazu stellen! :-)))))

  • Nat
    27. März 2018

    Schaurig-nasse Regengrüße aus dem Büro, wo ich es irgendwie halbwegs trocken hingeschafft habe. Brrrrrr, ist das eklig draußen. Da auch die Aussichten nicht wesentlich besser sind für die nächsten Tage, das Kind schlecht gelaunt ist, weil wir nicht wegfahren, der Mann schimpft, weil der Computer im Homeoffice nicht so funzt, wie er sich das vorstellt und im Büro alle im Urlaub sind oder kurz davor – deswegen, weiß ich nun dank Dir, liebe Martina, was ich an Ostern mache: Ich nähe mir eine so schöne Schlafbrille (Notiz an meinen Hirn-Einkaufszettel: Stoffladen besuchen, liegt ja auf dem Heimweg), stelle dem Kind einen Osterkorb hin, mit genügend Schokolade kommt er über die Ostertage, der Mann ist zum Glück autark und dann … ziehe ich mir einfach vier Tage lang die Decke über den Kopf. Ob ich mich dabei auch noch entknittere oder nicht, das ist dann FAST schon nebensächlich, So. Plan gemacht. Kann nicht heute schon Ostern sein?

    • Martina Goernemann
      27. März 2018

      Das sind guuuute Pläne. Auftanken an Ostern! Mach‘ ich auch! :-))))))

  • Susanne
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,

    letztes Jahr bin ich 60 geworden, das letzte von 4 Kindern ist ausgezogen. Da habe ich jetzt massig Zeit, mich wieder mehr um mich selbst zu kümmern. Antifaltencreme wäre toll, damit ich so jung aussehe, wie ich mich fühle.

    Viele Grüße aus dem Rheinland
    Susanne

  • Claudia
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas, sagen wir mal so: sollten die Verjüngungscremes von Filorga ihren Weg zu mir nach Köln finden, bestünde natürlich die Gefahr, dass ich die Kiste Lego selbst beanspruchen wollte, aber wenn ich versprechen würde, ein paar abzugeben? Deine Ausführungen, Martina, und Andreas‘ Erklärungen zu den Wirkstoffen lassen ja nun diese berechtigte Hoffnung zu, dass es mit der Haut durchaus bergauf geht, wenn man die Filorga-Creme benutzt. Und welche Raumseele möchte das nicht? Egal, wen Du heute von uns mit den tollen Cremes beglückst, lieber Andreas, es trifft auf jeden Fall hier immer die Richtige! Viele liebe Grüße nach München und schöne Ostertage! Claudia

    • Martina Goernemann
      27. März 2018

      Ich möchte den Job von Andreas heute Abend nicht haben … eine von euch Raumseelen auszuwählen. Aber du hast natürlich völlig recht, Claudia. Es wird auf jeden Fall die Richtige treffen :-))))))

  • Anna
    27. März 2018

    Oh Himmel, in dieses Lostöpfchen möchte ich bitte auch.
    In diesem Jahr drehe ich die letzte Runde mit der 5 vorne – die Spuren eines bunten, ereignisreichen Lebens sieht man schon ein wenig…
    Nichts desto trotz fühle ich mich irgendwie „zeitlos“
    Habe gerade eine Weiterbildung abgeschlossen und suche nach Ostern DEN passenden Job.
    Der Lebenslauf ist auf poliert, mit diesem Geschenk könnte ich mein Äußeres noch aufpolieren…

    ♥️lichen Dank für die Chance
    Wünsche allen einen chancenreichen Tag

  • Brigitte Langendorf
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas, ich hätte da eine Werbefläche anzubieten 🙂 Sie ist jetzt 52 Jahre alt und die Spuren der Zeit sind nicht zu leugnen. Ich habe schon einiges ausprobiert und immer wieder den Entschluss gefaßt: Nein, ich gebe mein Geld nicht mehr für solche Cremes aus, die so viel versprechen und nichts halten. Hier würde ich auf deine Erfahrungen vertrauen und sehr gern noch einen Versuch wagen. Ich hüpfe gerne in den Lostopf. Ich wünsche uns allen knitterfreie Ostern (oder besser Pfingsten, ein bissl Zeit muss man der Creme schon lassen) LG

  • Ute (aus Westfalen)
    27. März 2018

    Liebe Martina, oh là là, la France – meine 2. Heimat… Ich liebe gute französische Kosmetik und als „Ü 55“ würde ich mich über dieses Luxus-Geschenk riesig freuen (zu Ostern UND zu meinem Geburtstag ) – freue mich aber schon jetzt für die glückliche Raumseele, die in den Genuss kommen wird.
    Liebe Grüße
    Ute

  • Claudia Probstfeld
    27. März 2018

    Hallo liebe Martina!
    Ich bin ja eher eine stille Mitleserin, aber immer wieder begeistert von deinen tollen Artikeln. Oft sprichst du mir direkt aus der Seele, so als ob wir uns schon ewig persönlich kennen würden. Bisher habe ich noch an keiner Verlosung oder einem Testen teilgenommen, aber diesmal würde ich diese Creme irre gerne testen. Ich hab mich auch schon ein bisschen darüber kundig gemacht. Klingt gut, und du bist ja auch schon positiv überrascht.
    Und auch wenn es bei mir nicht klappt, erwarte ich schon gespannt weitere Testberichte.
    Liebe Grüße
    Claudia

  • BirgitFlowerfrau
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,
    ich möchte mich ganz dringend ent-falten! Dabei könnte mir dieses Luxus-Set sicherlich sehr behilflich sein.
    Es wäre so toll dieses zu gewinnen!

    Herzliche Grüße an alle
    von BirgitFlowerfrau

  • Syelle
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,

    wie so oft in letzter Zeit sagte mir mein Spiegel heute früh angesichts meines zerknitterten Schlafgesichts: Wie schön, dass Du den ganzen Tag Zeit hast, um Dich zu entfalten! Ha, mit der herrlichen Creme könnte ich diesem Miesepeter die Zunge rausstrecken und ihn dann so faltenarm anlächeln, wie ich mich immer fühle.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Hamburg!
    Syelle

  • Regina
    27. März 2018

    Guten Tag Ihr Lieben,

    wer möchte nicht die Falten ein wenig reduzieren? Zwar würde mir Aldi wahrscheinlich eine Klage an den Hals hängen, wenn ich ihrer guten Creme untreu werde, aber ich würde es in diesem Fall tatsächlich mal drauf ankommen lassen:)

  • Angelika
    27. März 2018

    Liebe Martina, ich würde mich total über diese vielversprechenden Cremes freuen. Leider hat das vergangene Jahr mir unübersehbare Spuren im Gesicht hinterlassen – die Erkrankung und der Tod meiner Schwester waren sicher dafür verantwortlich…. Nun ist es Zeit, das Leben und meine Haut wieder ein bisschen zu glätten ;)))
    Liebe Grüße, Angelika

  • Anja Holve
    27. März 2018

    Hallo liebe Martina
    Bisher war ich deinen Blog immer still verfolgt und du bist jeden Tag meine 5Minuten Pause mit einer großen Tasse Kaffee ( mit viiiel Milchschaum) wenn meine kleine Tochter schläft und die große noch nicht vom Kindergarten zurück ist. Mein Herz lacht jedes Mal vor Glück bei deinen wunderschönen Deko Ideen und deiner (wie auch meiner) Vorliebe für Weiß!
    Als ich gestern deinen Beitrag zu den tiefer werdenden Falten gelesen habe, musste ich sofort an mein Spiegelbild denken dass bei den vielen schlaflosen Nächten die ich mit Stillen und Kinder Tragen verbringe, dringend eine Kur gebrauchen könnte.

  • frauke
    27. März 2018

    Hallo Ihr lieben Martina und Andreas,
    da habt Ihr aber wieder eine schöne Vorstellung gemacht.
    Andreas, ich habe mir gestern noch einmal den Wohnbericht angeschaut und war wieder beeindruckt.
    Du lebst wirklich schön.
    Als ich mich durch die Kommis gelesen habe, dachte ich aber, ich seh´ nicht richtig.
    Was für Miesepeter und Neider. Wie gut dass wir grundsätzlich so eine gute RaumSeelen-Soulsiter/Soulbrother-Gruppe sind. Und dass solche Blöd-Kommentare nicht wirklich auffallen (und hängenbleiben).
    Wie schon geschrieben wurde: egal, wen es am Ende des Tages treffen wird, es trifft die Richtige!
    Auch ich hüpfe mit in den Lostopf. Meine Bad-Ausstattung ist wahrscheinlich umfangmäßig weniger als das, was heute eine Achtjährige hat. Aber mit dem, was ich als Pflege und Schmink-Kram habe, komme ich aus. Weniger ist da ja mehr. Die von Euch vorgestellten Produkte lassen mich aber aufhorchen. Es klingt alles sehr interessant und daher würde auch ich gerne testen ob meine Falten und Fältchen gemildert werden können. Auch ich möchte kein glattgebügeltes Gesicht. Viele Fältchen erzählen ihre eigene Geschichte und das ist auch gut so. Aber so ein bisschen allgemeine Vorsorge ist doch nicht schlecht.
    Macht Euch allen einen schönen Tag, bis heute Abend…

    @ Gundula:
    noch ein Ostfriesen-Kind?? aus welcher Ecke kommst Du denn??

    Herzliche Grüße, Frauke

  • frauke
    27. März 2018

    @ Birgit Liebler
    meinen herzlichesten Glückwunsch zum neuesten Enkelkind!!!
    Drück und küss es tüchtig von uns RaumSeelen!!!! Und liebe Grüße an die Mutter des neuen Erdenbürgers!

  • Jenny
    27. März 2018

    Liebe Martina, Liebe Soulsisters,

    dann drücke ich euch allen mal ganz herzlich und heftig die Daumen. Für mich möchte ich das Set nämlich nicht. Die Los-Fee hat mich hier ja schon zweimal beglückt, deshalb ist das hier nur ein Daumen-Drück–Kommentar von mir.
    Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest!

  • Sabine
    27. März 2018

    Hallo ihr Lieben,
    ich nehme auch mal Anlauf und springe in den Lostopf.
    Ich bin 54 und werde im Sommer zum zweiten und dritten Mal Oma (Zwillinge).
    Die werdende Mama hat sich schon angemeldet, dass sie bestimmt meine Unterstützung benötigt, was ich natürlich auch, soweit es meine Arbeit zulässt gerne machen werde.
    Ich will ja nicht aussehen, wie 30, aber ein bisschen die Falten anhalten würde ich schon gerne..
    Viel Spaß beim Auslosen heute Abend!!
    Liebe Grüße Sabine

  • Sabine
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,

    da mache ich gerne mit: das Leben hat ausreichend Spuren hinterlassen im letzten halben Jahr und wenn zumindest die im Spiegel ein wenig gemildert würden……………..

    Liebe Grüße
    Sabine aus KR

  • Elisa
    27. März 2018

    Hallo an alle Seelen. Ich versuche es nochmal für meine liebe Mama. Als 4fache Mutter, bisher 4fache Oma ist sie neuerdings viel auf Achse, trifft sich mit Freundinnen zum Essen und quatschen, geht spazieren und sogar schwimmen. Kurz : endlich achtet sie auf sich und denkt mehr an sich. Gepflegt hat sie sich schon immer toll, aber so eine Besonderheit würde sie sich nicht leisten, also nicht selber gönnen. Deshalb würde ich es ihr sehr gönnen .

  • Cordula Schwarze
    27. März 2018

    Oh je, wenn ich die Kommentare so lese habe ich wenig Hoffnung diese Antifaltencrene zu gewinnen.obwohl ich hier bestimmt die Älteste von 66 Jahren bin. Damit fängt ja angeblich das Leben an… wäre schön wenn die Creme dazu beiträgt. Bin schon ganz gespannt. LG Cordula

  • Heike
    27. März 2018

    Oh – wie wundervoll! Was wäre das für ein tolles Ostergeschenk!
    Ich liebe Kosmetiktiegelchen und -töpfchen…und wenn der Inhalt dann auch noch so wirksam ist. Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen.

    ♥️liche Grüße
    Heike

  • Sigrid
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,
    was für ein wertvolles, wunderschönes „Osternest“.
    Jede Raumseele wird glücklich sein es zu erhalten.
    In unserer Familie sind im Moment Kummer und Freude sehr nahe beieiander,
    dass selbst die Falten nicht mehr wissen in welche Richtung das es geht.
    Wenn nun die Creme die Kummerfalten verkümmern und die Lachfalten strahlen
    lassen würde, das wäre doch ein großer Gewinn.
    In diesem Sinne drücke ich jedem von uns die Daumen.
    Allein schon diese kitzelnde Vorfreude ist es wert sich zu beteiligen.
    Ganz liebe, von Herzen kommende, Grüße von Sigrid

  • Regine L.
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,
    ihr könntet mir eine riesengroße Freude zu meinem 52. Geburtstag am Donnerstag machen und meinen eigentlich gutes Selbstbewusstsein wieder etwas auf die Sprünge helfen. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit dem Alter und altern, allerdings ist dies vor 2 Tagen etwas ins Wanken geraden. Mein Sohn (21) meinte frisch von der Leber weg zu mir: du kriegst langsam Mundwinkel wie Angela MerkelDa hatte er einen wunden Punkt getroffen, denn auch ich hatte dies beim Blick in den Spiegel schon festgestellt. Es lässt das Gesicht so streng und grimmig aussehen, was ich überhaupt nicht bin! Von daher würde ich fast alles tun bzw. schmieren, was diese Falten mildert oder bestenfalls wegzaubern kann.

  • Nicole
    27. März 2018

    Liebe Martina, lieber Andreas,

    eigentlich bin ich mit meiner Faltenentwicklung ganz zufrieden. Viele kommen einfach mit der Zeit, bei anderen weiß ich ganz genau, welchen Anlass ich sie zu verdanken habe. Aber ganz auf die verzichten möchte ich nicht. Schließlich gehören sie sich zu mir. Die Lachfalten um die Augen möchte ich auf keinen Fall glatt zaubern. Aber trotzdem war ich am Wochenende beim Betrachten von Fotos der letzten zwei Jahre erstaunt, wieviele neue Falten sich doch breit gemacht haben in meinem Gesicht. Auch die beiden Pubertiere stellen oft fest, dass die Mama auch mal glatter war. Daher hüpfe ich gerne in den Lostopf. Nicht um alle Falten zu glätten, aber Platz für neue Lachfalten zu schaffen kann ja nicht schaden.
    Schöne Grüße von Nicole aus Südhessen

  • Anja
    27. März 2018

    Filorga? Der erste Gedanke war: das ist bestimmt eine Ausstellung oder Messe. Ich hab schon so viele – manchmal auch hochpreisige Cremes ausprobiert – irgendwie hielt sich meine Begeisterung und auch die Wirkung immer in Grenzen… Umso neugieriger bin ich jetzt nach dem Lesen auf die Cremes geworden und würde mich super freuen, sie ausprobieren zu können. Vielleicht habe ich ja Glück?.

  • Birgit
    27. März 2018

    Liebe Martina – Lieber Andreas ,
    welch schönes Ostergeschenk von Euch …
    schon seit langem bin ich stille Leserin hier auf diesem wunderbaren Blog –
    aber diesmal hüpfe ich mit in den Lostopf .
    Ihr würdet mir eine riesengroße Freude bereiten , da auch ich jetzt meinen Falten zu Leibe rücken muss …
    Euch allen ein frohes Osterfest
    Birgit

  • Regina
    27. März 2018

    Hallo Andreas, hallo Martina

    ich würde mir ein Mega-Wellness-Osterwochenende gönnen:
    ein neues Raumseelenbuch für die Augen – wäre der erste Entspannungsteil (ist bestellt ,muß noch abgeholt werden)dann den Kuchen mit Orangenmus für das leibliche Wohlergehen (das Mus ist schon fertig im Kühlschrank -yeah !) plus die sehr edle Creme für eine schöne Haut .Das sind doch Aussichten für Ostern- da müssen die Fältchen doch verschwinden…
    GLG aus dem kalten Süden ;)))
    Regina

  • Ursula Murmann
    27. März 2018

    Hey, viele Worte brauche ich nicht… Ich fänd es wunderbar, wenn meine müde Haut und ich etwas zum Verwöhnen hätten…das würde mich ausgesprochen glücklich machen..warnicht gerade der Tag des Glücks?
    Ja, ich will…

  • Martina aus dem Moos
    27. März 2018

    Hallo liebe Martina,
    wie schön zu hören, dass es Carmita`s Tante so gut geht. Es wurden also unsere Gebete erhört.
    Das mit deiner Tasche war gestern reiner Zufall, ich habe mir nämlich erst neulich eine große gekauft und da habe ich an deine gedacht.
    Ich würde somit auch gerne in den Los Topf hüpfen. Egal welche Raumseele, das große Los zieht, ich gönn es ihr von Herzen.
    Einen schönen Abend dir und Andreas und allen Raumseelen

  • carey-Neuenschwander
    27. März 2018

    Meine Lieben guten Abend

    Es ist ein grosses Vergnügen Eure Beiträge zu lesen, Ihr habt soviel Fantasie und kreative Ideen. Ich bin überzeugt die Richtige wird gewinnen, ich drücke ganz fest die Daumen. Ich hüpfe nicht ins Töpfchen, bin einfach sehr gespannt auf morgen.
    Ich bin soeben der Badewanne entstiegen, nun lege ich noch eine Maske, bestehend aus einer dicken Schicht aus der blauen Dose, auf mein Gesicht. Eine Flasche Prosecco wartet im Kühlschrank, ich möchte feiern heute Abend. Morgen geht es auf die Reise ins Land der Regenbogen, im Handgepäck mein wunderschönes englisches Teegeschirr, in der Handtasche ein paar Raumseelen – Mäuschen.

    Habt alle einen gemütlichen Abend, seid herzlich gegrüsst.

    Die grüne Raumseele

  • RoseM
    27. März 2018

    Ok – einatmen, ausatmen… und jetzt tu ich’s:
    Lieber Osterhase, bittebittebitte lass mich gewinnen!
    Herzlichst, RoseM

    (Na, ging doch! Gerade mit 50 Jahren die erste Yogastunde meines Lebens absolviert. Vermutlich dank des tüchtigen Ein- und Ausgepustes hab ich den Mut und den Entschluss gefasst, sollten sich jemals meine Glieder wieder entwurschteln, dann schaffen sie auch noch den Sprung in den Lostopf. Und zack, drin.)

  • Katharina
    27. März 2018

    Guten Abend, Ihr faltigen Raumseelen,
    ich springe wie Gertrud auch nicht in den Lostopf. Viel Geld habe ich schon für teure Cremes und Seren ausgegeben, immer in der Hoffnung, daß die Haut nicht mehr spannt als wolle sie gleich reißen. Ohne Erfolg. Deshalb begnüge ich mich seit geraumer Zeit mit der blauen Dose oder mal einem Aldi-Tiegel Die Haut spannt so billiger! Und was die Falten angeht: ich bin über 80, da steht mir jede meiner Falten zu.
    Ich drücke die Daumen für jede von Euch. Euer Glücksbringer braucht sich gar keine Mühe zu geben: jede hat das Osterkörbchen verdient.
    Dir, Gertrud, wünsche ich einen ruhigen Flug und wunderschöne Ostern im Cottage. Ich hatte heute Besuch von meinem Enkel aus Nordirland.. Wir haben hier in Dublin gaaanz viel in Kultur gemacht – aber kein Guiness getrunken.

    Katharina

  • Bärbel
    27. März 2018

    Lieber Andreas und liebe Martina,

    Passt, hier schreibt die Haut von Bärbel.
    Bärbel schläft schon und weiß nicht, dass ich mich für diese wunderbare Creme bewerbe.
    Sie meint nämlich, sie hat Faltencremes nicht nötig.
    Aber das meint nur sie. Sie steckt ja nur in der Haut und hat keine Ahnung wie es mir geht.
    Jeden Morgen diese Anstrengungen ihr zu gefallen, ich muss mich verrenken um alle Ecken glattzuziehen. Bekomme ich dafür Dank, nein. Irgendeine günstige Creme wie ausprobiert und ich muss dann das Beste daraus machen, mit dem Ergebnis dass ich abends keine Kraft mehr habe und alles wieder in die ursprüngliche Form rutscht.
    Deshalb meine Bitte, wenn Bärbel morgen früh liest, dass sie die Creme bekommt und sie diese ausprobieren kann, dann kann ich mich endlich ausruhen, da ich ja jetzt professionelle Unterstützung bekomme.
    Also gute Nacht und verratet mich nicht
    Liebe Grüße von der Haut von Bärbel

  • Kläre
    27. März 2018

    Liebe Martina lieber Andreas

    ich habe mich noch nie beworben, wenn es um so schöne Sachen ginge,dieses mal möchte ich auch ins Körbchen, oder bin ich schon zu alt ??? ich wäre schon interessiert, zu testen..vielleicht habe ich ja Glück…einen schönen Abend Kläre

  • Sabrina
    28. März 2018

    Oh ich würde auch noch gerne in den Lostopf hüpfen. Mein Gesicht sollte so langsam auch mal etwas Creme abbekommen. Bisher habe ich keine Cremes benutzt und es geht auch noch gut mit den Falten, aber leider bin ich nun auch schon eine „Frau mittleren Alters“ und sollte vielleicht mal mit cremen anfangen, damit ich nicht als alte und runzlige Schachtel Ende. Deshalb würde ich die beiden Cremes sehr gerne einmal ausprobieren. Liebe Grüße

  • Susanne
    31. März 2018

    Liebe Martina,

    eine wichtige Frage stellt sich mir zu der Creme, allerdings muss ich gestehen, dass ich nicht auf der Firmenseite war………Viele neue Pflegeprodukte kommen in Verruf, weil sie Mikropartikel enthalten, die wiederum in unser Grundwasser gehen………..also Plastik! Gerade wenige Artikel zuvor hast du geraten kein Plastik zu trinken. Und da geht es möglicherweise etwas unter, was die Kosmetikindustrie uns untermischt……….
    Ich möchte mich für meine harten Worte entschuldigen, besonders weil ich nichts über diese Firma weiß, doch wenn es um Schönheit geht, da werden wir oftmals etwas nachlässig.

    Lieben Gruß von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.