Back to home
DIY

Jetzt gibt es kein Zurück!

Dritter Januar! Jetzt gibt es kein Zurück!
Wir stecken drin im Jahr 2018 und was machen wir daraus?
Das BESTE natürlich, Mädels! Das Allerbeste!
Natürlich wissen wir, dass wir Unfälle und Schicksalsschläge kaum verhindern können …
Aber wir können versuchen nett zu sein zum neuen Jahr (und zu uns!).

Heute habe ich offiziell die neue Schreibtischsaison eröffnet.
An Neujahr gabs noch einen ultrafaulen Einstiegstag.
Einen Tag, den ich ausgiebig genutzt habe.
Mit allem drum und dran … Schnulzen gucken und Käsebrot vor dem Fernseher essen.
Dabei habe ich zu vermeiden versucht, unnötig aufzustehen, denn nach fünf Stunden
Marathontanzerei in der Silvesternacht brauchten meine Füße ein bisschen Schonung!

Gestern dann die Vorbereitungen auf den offiziellen Einstieg ins neue Jahr.
Der alte Kalender ist Geschichte, der neue hat die Arbeit aufgenommen.
2018 habe ich mich bei meinem Kalender für ein Tapetendesign entschieden.
Ihr könnt es auf dem Aufmacherfoto sehen.
2017 Jahr war der Kalender noch mit einem Stoffrest bezogen.
Das Aufpimpen mache ich jedes Jahr.
Ich kaufe einen ganz billigen (scheußlichen) Kalender mit möglichst viel Platz zum hineinschreiben und dann hübsche ich das schreckliche Teil auf.
Das dauert nicht lange, macht mir aber das ganze Jahr über Freude.

Ich stell‘ noch schnell ein paar Glückspilze für euch auf! 
Dann muss ich all‘ die Dinge wegarbeiten, die ich vor den Weihnachtsfeiertagen liegen gelassen habe.
Die Pilze sollen euer neues Jahr mit Glück würzen:
Ein Pilz für Gesundheit, einer für Liebe und einer für Lottogewinn!
Zündet in Gedanken die Kerzen an und wünscht euch ganz fest, dass alles in Erfüllung geht.

Und morgen gibt es Kompott!
Eigentlich kein Kompott, sondern eine Kompottidee!
Oder auch eine Salat- und Karamellsaucenidee …
Kein Rezept. Es gibt nichts zu Rühren, eher zum Umfüllen.
Wollt ihr einen optischen Tipp?

Jetzt seid ihr auch nicht klüger, oder?
Mir machen solche Rätsel für euch großen Spaß!
Ihr kennt mich ja.
Und deshalb wisst ihr auch, dass ich das nur mache, wenn ich sicher bin, dass eine tolle Idee auf euch wartet.
Platzt ihr vor Neugier?
Das war mein Plan!
Einen schönen Tag wünscht euch eure Hauptfilialleiterin.

By Martina Goernemann, 3. Januar 2018
  • 24
24 Comments
  • Katharina
    3. Januar 2018

    Guten Morgen, Martina,
    schlaflos in meinem Hotelbett (nach einem wundervollen Konzert gestern) guckte ich nach den Wetteraussichten für die nöchsten Tage: Sturm zu Hause. Da kamen Deine Glückspilze gerade recht. Ich nehme mir einen in der Hoffnung, daß die netten Nachbarn über das Briefkastenleeren hinaus sich nicht auch noch um Sturmschäden kümmern müssen. Oder soll ich doch schon heute zurückfahren und auf das Treffen mit Freunden hier in der alten Heimat verzichten? Puh! Und das alles um 5:25 Uhr. Geht das schon wieder los mit den Entscheidungen? Daß Ihr alle Euch im neuen Jahr möglichst oft richtig entscheidet, wünscht Euch
    Katharina

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      Auf keinen Fall auf ein Treffen mit Freunden verzichten!!! Lass den blöden Sturm doch machen. Der macht sowieso was er will. Grübel nicht so viel. :-))) Ich muss los! Genieß‘ den Tag! Herzlich! M.

  • nicole
    3. Januar 2018

    Liebe Martina,

    ich wünsche dir für das neue Jahr auch ganz viel Glück und noch mehr Gesundheit, Spaß und wundervolle Momente. Bleib kreativ.
    ….und jaaahaaa ich platze vor Neugier ☺

    liebe Grüße
    Nicole

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      Gut so! :-)))) Und die guten Wünsche gebe ich von Herzen auch an dich! Herzlich! M.

  • Diana aus Thüringen
    3. Januar 2018

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen…

    Seid ihr alle gut in’s neue Jahr gerutscht? Martina, Du bist ja hinein getanzt…Toll!!!
    Ich wünsche Euch Allen ein gesundes und buntes, neues Jahr. Auf das es nur Gutes für Euch breit hält, oder sich das Sclechte gut und einfach lösen lässt… Die süßen Pilze werden bestimmt dabei helfen 😉
    So, jetzt geh ich in meiner Frühstückspause los, und schaue nach einem hässlichen Kalender zum selber aufhüpschen…hab nämlich noch keinen, weil mir nix gefiel…manchmal komme ich nicht auf die naheliegensten Dinge…gut das wir Dich haben Martina…grins

    Habt einen schöne Tag…viele Grüsse aus Thüringen, wo es auch stürmt und Bindfäden regnet…

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      … vieles ist viel einfacher als man denkt. Wahrscheinlich denken wir einfach zu viel! :-)))))

  • Anke von der Waterkant
    3. Januar 2018

    Liebe Martina,
    ich starte etwas zögerlich in das neue Jahr, das letzte lief nicht so gut. Dein strahlender Optimismus gestern und heute macht mich zuversichtlicher – dickes Dankeschön dafür!
    Liebe Grüße
    Anke

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      :-))))

    • frauke
      3. Januar 2018

      Hallo Liebe Anke,
      ich habe über die sozialen Medien ein wirklich schönen Spruch bekommen, der wie für Dich gemacht scheint:
      „Wenn das alte Jahr erfolgreich war, dann freue Dich aufs Neue.
      Und war es schlecht, ja dann erst recht.“
      Der Spruch soll von Albert Einstein sein – und da sehen wir mal wieder: der war ein schlaues Bürschchen!
      Somit freue Dich auf die Zeit in 2018, das Jahr wird gemeinsam ein Knüller!!!
      Herzliche Grüße, Frauke

  • Heike
    3. Januar 2018

    Liebe Martina,
    vielen Dank, dass es Dich gibt. Du bist eine unfassbar tolle Frau, voller Ideen, Liebe fürs Detail und innerer Größe.
    Danke für diesen Blog und dass du deine Ideen mit uns teilst und und so schön neugierig machst.
    Solche Neugierig-mach-Spielchen veranstalte ich gerne mit meinem Bruder, wenn es um ein Geschenk für ihn geht. Dann wird es beschrieben, aber auf so rätselhafte Weise, dass er so gar nicht drauf kommt, was es sein könnte. *hihi*
    Ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr und dass deine Vorhaben und Pläne, Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.
    Alles Gute für euch Raumseelen!
    Liebe Grüße, Heike

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      … du machst mich ein bisschen verlegen, liebe Heike! Komplimente annehmen ist gar nicht so einfach … das wissen wir ja alle, gell?
      Dir auch ein supergutes 2018! Herzlich! Martina

  • frauke
    3. Januar 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    auch von mir auf diesem Wege herzliche Glück- und Segenswünsche zum neuen Jahr.
    Ich musste in den letzten Tagen über viele Beiträge schmunzeln und habe mich mit Euch gefreut, was für tolle Feiertage Ihr hattet und war mit Euch geknickt, wenn es nicht so war.
    Ist es nicht unglaublich????
    Wie schon geschrieben wurde:
    wir haben einander (meist) noch nie gesehen, sind uns aber wahnsinnig nah.
    Wie eine gesuchte Familie!
    Danke dass es Euch gibt und Martina, danke dass Du das alles möglich machst.
    Ich drücke Euch alle feste! Und freue mich auf ein weiteres gemeinsames Jahr mit Euch allen!
    Herzliche Grüße, Frauke

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      Das Internet ist eben auch was ganz Wunderbares … wir hätten uns ja sonst nie gefunden. Das wird ein gutes, rundes Jahr, liebe Frauke. Darauf wette ich! Herzlich! Martina

  • Ilka
    3. Januar 2018

    Aha, Glückspilzsalat 🙂
    Habe schon zwei Bürotage geschafft, hurra! Und heute habe ich mich in der Mittagspause abgesetzt. Die Kollegen wollten All-you-can-eat-Buffet. Nein danke. es gab da noch den Wink mit dem Zaunpfahl von dir und so war ich lieber Kalenderkaufen, allerdings handtaschentauglich in klein und bunt und mit Schlaufe für den Stift.
    Und jetzt gibt’s Pause, ich wünsch euch allen noch einen schönen Tag, fliegt nicht weg bei dem Wetter.
    Lieben Gruß
    Ilka

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      HAPPY new year, Ilka. Kalender in klein oder groß … völlig egal. Hauptsache das Richtige steht drin :-))))) Hier in München fliegt gar nix! Hat heute Mittag mal für ein halbes Stündchen geweht, aber das war es dann mit dem Orkan. Herzlich! M.

  • Ursula
    3. Januar 2018

    Oh ja es gibt kein zurück. Hier hat esmit voller Wucht und jede Menge Überstunden bei der Arbeit angefangen und dank einer Kollegin kein gutes Klima….. macht echt gerade keine Freude….

    Kalender hab ich noch gar keinen nehme gerade den auf dem Handy, aber so auf Papier wäre mir ehrlich lieber. Ich wollte einen besonderen Kalender dieses Jahr, irgendwas mit Achtsammkeit und viel Platz zum schreiben aber nicht wirklich was gefunden.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      Nicht ärgern lassen! Hab‘ ich mir heute auch vorgenommen als mir kurzfristig der Dampf aus den Ohren kam … :-)))))

  • Renate Dehrberg
    3. Januar 2018

    Hallo Martina,
    auch ich liebe diese Kalender, die ich gleichzeitig als Tagebücher nutze und die am Jahresende ziemlich an Umfang gewonnen haben. Mit Einbänden habe ich sie noch nicht versehen, obwohl ich doch wirklich genug Stoffe zur Verfügung hätte. Wie auch von dem blauen Matratzenstoff, den Du als Einband verwendet hast. Davon habe ich eine ganze Rolle. 🙂
    Weiterhin viel Kreativität und Power!
    LG Renate D.

    • Martina Goernemann
      3. Januar 2018

      Ich liiiiiebe Matratzenstoffe! Kennst du meine Freundin Simone? Sie quiltet, so wie du! :-)))) Happy new year und guts Nächtli! Herzlich! Martina

  • Susanne aus Frankfurt
    3. Januar 2018

    Liebe Martina und liebe Raumseelen,
    ein ganz schönes, glückliches und gesundes Jahr wünsche ich Euch! Dass der Kalender voller erfreulicher Termine ist und jeden Tag Zeit für besondere Momente ist….
    Ich selber steige im Januar immer über Umwege wieder in die Arbeit ein, weil wir derzeit wieder einen Geburtstags- und Feier-Marathon absolvieren. Aber mein Kalender (auch richtig dick mit viel Platz für Notizen, Kärtchen…) verheißt viel mehr für 2018.
    Ich freue mich auf viel Austausch und Anregung hier und möchte Dir, liebe Martina, ausdrücklich für Deine vielen phantastischen Beiträge im vergangenen Jahr danken. Auch wenn ich mich nicht immer melde, lese ich meistens irgendwann mit/nach und erfreue mich an dem, was Du uns hier bietest. Dein Blog ist eine wunderbare Bereicherung.
    Liebe Grüße an alle,
    Susanne

  • Sabine aus WO(rms)
    7. Januar 2018

    Liebe Martina,
    diesem Punkt von Susanne aus F: “ Auch wenn ich mich nicht immer melde, lese ich meistens irgendwann mit/nach und erfreue mich an dem, was Du uns hier bietest.“ kann ich nur beipflichten, bzw mir geht es auch so.
    Alles Liebe und Gute für dich und die Deinen mit vielen
    ♡lichen Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    • Martina Goernemann
      7. Januar 2018

      Schön von dir „live“ zu lesen, liebe Sabine. Ich war nur einmal in Worms, aber ich erinnere, dass es dort superschön war. Mach dir einen guuuuten Sonntag! Herzlich! Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Club der Testerinnen

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blogger Friends

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.