Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Sonntagsblatt 138! Welche Raumseele hat gewonnen?

Eine Raumseele wird gleich quieken vor Freude. Aber wie ihr mich kennt, mache ich es immer erst ein bisschen spannend. Ich habe euch ein Bild aus unserem Garten mitgebracht, weil es so schön ist, wie alles sprießt und sich dem Sommer entgegen reckt. Und Kaffee habe ich natürlich auch dabei. Findet sich bei einer Raumseele vielleicht eine Kuchenspende? In dieser Woche bin ich nicht dazu gekommen, irgendwelche Leckerlichkeiten vorzubereiten.

Hauptsache ist heute jedoch, dass  d i e  Raumseele verkündet wird, deren Wimpern sprießen werden.
Sprießen wie meine Gartenpflanzen im Mairegen. Bei unserem Gewinnspiel vom vergangenen Donnerstag HIER! haben sich unglaublich viele beteiligt. Viele, die sich für die Aussicht auf schöne Wimpern aus der stillen Mitlese-Ecke heraus gewagt haben und eine ganze Reihe neue Namen. Schöne Wimpern sind offensichtlich sehr gefragt. Die meisten schrieben, dass sie   -wenn sie es sich aussuchen dürften-  das neue Cilamour Wimpernserum Rapide wählen würden. Weil es schnell gehen soll mit dem Wimpernwuchs.

eine raumseele hat das kostbare wimpernserum gewonnen

Bei unserer Gewinnerin ist auch nicht anders.
Die glückliche Raumseele bekommt ein Wimpernserum Rapide, den Primer, die Mascara und die neuen pflegenden Abschminkpads von Cilamour. Ein sehr kostbarer Gewinn!

Und welche Raumseele ist es, die sich über den Beauty-Booster freuen darf?
Das Los hat gestern Abend entschieden … und Brigitte getroffen. Brigitte, die so gern beim  „fröhlichen Treffen im Lostopf“ dabei sein wollte und weil sie „nicht so der geduldige Typ“ ist, hat sie sich „das Serum mit dem Wumm-Effekt“ gewünscht. Herzlichen Glückwunsch, liebe Brigitte, zu deinem Gewinn!
Du bekommst heute noch eine Email von mir um deine Adresse zu erfragen und zack! wirst du ein feines Päckchen von Cilamour bekommen.

Man kann das Cilamour Wimpernserum natürlich auch kaufen …
Ich habe gesehen, dass es bei Flaconi zur Zeit Prozente darauf gibt. 14 bzw. 17%. Nicht ganz so gut wie gewinnen, aber besser als nix, oder?  HIER!

Und ab morgen erzähle ich euch von meiner tollen Reise nach Holland.
Schöne Tipps und schöne Bilder und davon, was wir alles angestellt haben während dieser kleinen Auszeit. Viele Ideen sind ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen. Welche? Lasst euch überraschen!
Ich werde euch alles brühwarm erzählen … und was zu lachen kriegt ihr auch!

Und ihr so?
Wie war eure Woche? Alle gesund und munter da draußen? Nehmt euch Kaffee und erzählt!!!

Ob das hier Werbung ist? 
Natürlich ist das Werbung. Werbung für Cilamour. Aber weil ich es ausprobiert habe kann ich es ehrlich empfehlen. Und ohne Werbung gibts keine schönen Gewinne. Klare Sache, oder?

By Martina Goernemann, 26. Mai 2019
  • 50
50 Comments
  • Katrin
    26. Mai 2019

    Ui toll Brigitte!! Dann freu dich mal schön über den Wimpernwuchs und feier ein bisschen deinen Gewinn nach dem Wählen!
    Bei uns scheint das Wetter am Vormittag noch ein bisschen schön zu sein, bevor es dann zuzieht und ab morgen wieder regnerisch wird…. also noch genießen 🙂
    Habt auch alle einen schönen Tag! Mein Rhabarberkuchen ist leider ratzfatz aufgegessen worden….

    Liebe raumseeligen Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Der Wetterbericht scheint mit seinen Prognosen uns allen die zweite Tageshälfte vermiesen zu wollen. Macht aber nix, wir haben ja Kaffee. Kaffee? :-))))))

      • Katrin
        26. Mai 2019

        Danke, ja gerne ein Nachmittagskaffeetscherl 😉 – noch wunderbarer Sonnenschein hier…!
        Schönen Sonntag noch an alle!!

        • Martina Goernemann
          26. Mai 2019

          Hier ist sie auch wieder da, die Sonne. Hat zwischendurch geschwächelt. Kaffee jederzeit für dich! :-)))))

  • Ilka
    26. Mai 2019

    Guten Morgen,
    hier gibt’s Kuchen – platten Rhabarberkuchen in der Version für Vergessliche (mit Skyr). Und wir haben noch Erdbeeren. Greift zu. Wäre aber gut, wenn jemand Sahne mitbringt.
    Gut sieht es in deinem Garten aus – so kraftvoll.
    So, jetzt aber erstmal Kaffee und Glückwunsch an Brigitte, die mal schon vorher plinkern üben sollte ;-).
    Lieben Gruß
    Ilka

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Rhabarberkuchen ist immer wunderbar. Ob platt oder nicht. Immer lecker. Sahne hab ich im Kühlschrank. Stell ich gleich dazu. Kaffee? :-)))))

  • Claudia aus Köln
    26. Mai 2019

    Herzlichen Glückwunsch liebe Brigitte und viel Spaß beim Klimpern mit den Wimpern!
    Und guten Morgen liebe Raumseelen! Es ist ein herrlicher Morgen! Ich sitze auf meinem frisch bepflanzten und hergerichteten Balkon und trinke ein Käffchen. Leider hab ich keinen Kuchen… Hm. Aber eine große Schale voller Heidelbeeren. Wie wäre es?
    Ich muss noch diese Woche arbeiten und dann hab ich Urlaub. Drei Wochen. Herrje. Und vor lauter Ereignissen in den letzten Wochen haben wir noch keine Motivation gehabt zu planen, ob wir wegfahren sollten oder nicht. Ich hab auch gar nicht so richtig Lust. Kann das jemand verstehen? Eigentlich müsste man doch…. Das nennt man ein echtes Luxusproblem, das ja nun wirklich kein Problem ist. Naja… Ich trink jetzt erst mal Kaffee. Es wird sich schon alles finden.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Und Wählen nicht vergessen! Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      „Ich trink jetzt erstmal Kaffee“ ist genau die richte Herangehensweise an dererlei Probleme. Vielleicht ist in meinem Holland-Reisetagebuch ja die passende Anregung dabei. Ich bring mal den Kaffee! :-)))))

    • Ilka
      26. Mai 2019

      Liebe Claudia,
      im Urlaub darf jede machen, was sie mag. Vielleicht klappt Erholung ja auch ohne wegfahren. Wir haben auch schon Urlaub zuhause verbracht, aber (fast) ohne Hausarbeit und Kochen nur, wenn man mag. Und endlich mal das alles angucken, was sonst nur die Touristen tun (inkl. Tagestouren und Schwimmbad) und regelmäßig Eis muss sein.
      Viele Grüße
      Ilka

    • Claudia mit dem Karl
      26. Mai 2019

      Hallo Claudia,
      ich kann total nachvollziehen, dass Ihr noch keine Urlaubspläne gemacht habt, nach den Anspannungen der letzten Zeit… Aber irgendwie ist das ja auch gar nicht schlimm, wo es doch bei uns im Rheinland so schön ist 😉
      Wichtig ist ja dabei nur, dass man sich selbst „auf Urlaub programmiert“ und nicht am Ende doch wieder Fenster putzt 😉
      Ich wünsche Dir eine gute, letzte Arbeitswoche,
      liebe Grüße von der anderen Claudia

      • Claudia aus Köln
        26. Mai 2019

        Vielen lieben Dank für die lieben Aufmunterungen! Ja, man kann wirklich auch zu Hause Urlaub machen und sich erholen. Wir schauen mal….
        Sind gerade zurück aus der Sauna. Das ist auch ein bisschen wie Urlaub. Vorher waren wir noch wählen. Da war was los! So viele Menschen, die wählen gingen hab ich selten gesehen. Ich bin gespannt. Werde jetzt Abendbrot machen und dann ab vor den Fernseher! Euch allen einen schönen Abend!

  • Brigitte Langendorf
    26. Mai 2019

    Guten Morgen ihr Lieben, bin ich gemeint? Ich würde mich wie eine Schneekönigin freuen, aber vielleicht gibt es hier noch eine Brigitte? Darum versuche ich meine Freude noch ein bisschen im Zaun zu halten. Ich brauche erstmal einen Kaffee, bitte

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Leider nein, Brigitte. Es sind eine ganze Menge Brigitten hier bei uns. Deshalb habe ich extra die Zitate aus dem Kommentar der Gewinnerbrigitte in meinen Text genommen. Daran ist die Richtige sicher zu erkennen. Kaffee kommt sofort! :-)))))

  • Syelle
    26. Mai 2019

    Guten Morgen, liebe Raumseelen, und herzlichen Glückwunsch an Brigitte!
    Um auch ohne das tolle Wimpernserum etwas für mein Aussehen zu tun, gehe ich gleich mal eine kleine Runde durch den Garten, denn der leichte Mairegen, der hier in Schleswig-Holstein niedergeht, soll doch auch schön machen. Und der Anblick der sprießenden Pflänzchen macht glücklich, und glückliche Menschen sind doch immer schön, oder?!
    Anschließend nehme ich gern ein Käffchen, dazu biete ich den halben Käsekuchen, der von gestern übrig geblieben ist, und ein paar Scheibchen vom Sauerteigbrot, das bei mir immer sonntags frisch gebacken wird.
    Ich wünsche allen einen gemütlichen Sonntag. Und vergesst nicht, Eure Stimme abzugeben!
    Syelle

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Das hast du schön beschrieben, Syelle. So geht es mir auch wenn ich durch unseren Garten gehe. Käsekuchen? Muss ich kosten! Herrlich! Und stell dir vor, ich hatte letzte Woche so viel Gebrimsel um die Ohren, dass ich nicht mal zum Sauerteigbrot backen gekommen bin. Gottlob haben wir immer Nachschub im Tiefkühlschrank. Freu dich an deinem gemütlichen Sonntag. Kaffee kommt! :-))))))

  • Trine
    26. Mai 2019

    Ihr Lieben,

    …sooo, wählen ist erledigt. Jetzt gibt es nur noch Kaffee und Bücher für heute. Sind das nicht herrrrrrliche Aussichten für einen Sonntag.
    Es grüßt Euch eine sehr entspannte
    Trine

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Gut gemacht! Kaffeenachschub gibt es für dich jederzeit bei uns! Happy Sonntag! :-)))))

  • gertrud carey
    26. Mai 2019

    Good morning Martina und Raumseelen

    Mit Kaffee habe ich mich schon eingedeckt, danke Martina, Frühstück hatte ich auch schon, dabei ist alles noch so ruhig im Haus, auch unsere Gäste schlafen noch. Wir haben Besuch von Joseph`s Familie, wir sind lange am Feuer gesessen letzte Nacht, die Wärme und der Rotwein müssen wohl ausgeschlafen werden. Nun geniesse ich meine ruhige Stunde in meiner Lieblingsecke, am Fenster wo ich so schön in die grüne Welt da draussen schauen kann. Es ist frisch heute Morgen, der Himmel bedeckt und der Wind spielt in den Bäumen und selbst das Gras das nun hoch gewachsen und mit vielen gelben Blümlein geschmückt, zittert und tanzt im Wind.
    Unser Besuch hat ein köstliches Brot mitgebracht, ein weisses Brot, es ist riesig gross, mit einer dicken knusprigen Kruste, und innen weich und samtig. Ich habe eine Scheibe abgeschnitten, in den Toaster gesteckt, und noch warm mit salziger Butter bestrichen. Dann muss ich es sofort essen, noch warm, die Butter verflüssigt sich auf dem Brot und läuft mir über die Finger. Ich kann mir nichts besseres vorstellen an einem Sonntagmorgen, wollt ihr probieren? Greift zu und geniesst!
    Meine Gratulation an Brigitte, freu Dich an Deinem Gewinn. Schöne dichte Wimpern zu haben, ist wie ein Bild das von einem passenden Rahmen umgeben ist. Oder wie unser Cottage, die Mauer ums Haus war zerfallen und die Steine lagen herum, nun sind sie wieder aufgebaut und geben dem Haus den Rahmen und den Halt und lassen es viel gepflegter erscheinen.

    Meine Woche war spannend, da gäbe es soviel zu erzählen. Es gab ein Ereignis das mich noch immer beschäftigt, das mir tief ins Herzen ging, und mir wieder bestätigt hat, was alles möglich ist, und dass Träume wahr werden können. Wir haben einen Freud besucht an der Westküste, ein Ire der auch unser Nachbar ist in der Schweiz. Wir kennen ihn viele Jahre, und wir wussten von seinem Traum, ein eigenes Haus zu haben, im Westen von Irland, seiner Heimat. Er ist nun Mitte fünfzig und möchte schon bald wieder zurück nach Irland. Es gab da ein Haus, das verkauft werden sollte, doch wusste er nicht wann und ob die Besitzerin sich wirklich trennen wollte von ihrem Cottage. Nun also fuhren wir hin, am Mittwoch morgen. Auf halbem Weg machte unser Auto Schwierigkeiten und wir fuhren wieder zurück in die Garage wo wir ein Ersatzauto bekamen. So wurde es Nachmittag bis wir diesen Ort erreicht hatten. Nur Dank google map haben wir es überhaupt gefunden. Wir wurden durch wilde Gegenden geführt, entlang von Wiesen auf denen Pferde und Schafe weideten. Zerfallene Mauern und überwachsene Cottages, blühende Gärten und atemberaubend schöne Häuser liessen uns staunen und wir dachten, das kann nicht wahr sein, so viel Schönheit erschlägt einen fast und selbst die Kinder sassen auf dem Rücksitz mit offenen Mündern, so schweigsam sind sie meistens nicht. Die Strasse wurde immer schmaler und wand sich in endlosen Kurven wo sich immer wieder der Himmel vor uns weitete und in der Ferne zeigte sich das Meer, der Atlantik in tiefem dunklen Blau. Auf einmal war die Strasse zu Ende, ein breites altes Tor versperrte uns den Weg, dahinter war nur ein wild bewachsener Hügel erkennbar. Wir hielten an und berieten was nun zu tun sei. Ich erwägte, unseren Freund anzurufen um ihm mitzuteilen dass wir uns verfahren hatten. Doch bevor wir endgültig aufgaben, wollte ich eine letzte Chance nutzen, ich musste wissen was sich hinter diesem Tor und dem Hügel verbarg. So stieg ich aus und öffnete das Tor, wir fuhren um den Hügel herum, und da entdeckten wir ein Haus, am Ende der Welt, auf einer Klippe, zur linken Seite öffnete sich weites ebenes Land das von unzähligen Steinmauern durchzogen wurde, zur rechten Seite lag das Meer, weit offen vor uns. Wir glaubten noch immer nicht dass dies das Haus unseres Freundes war. Er hatte uns nie mehr gesagt, als dass er einen Traum hat, und er sich einfach der Hoffnung hingab eines Tages in seine Heimat zurückzukehren und genau an diesem Ort leben möchte.
    Sehr langsam fuhren wir auf das Haus zu, da erschien unser Freund am Gartentor und winkte uns zu. Natürlich erhielten wir eine Besichtigung durch Haus und Garten, ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, und wähnte mich in einer anderen Welt, in einer anderen Zeit.
    Noch immer bin ich wie gefangen, nachts erwache ich, sehe den riesigen von wilden Blumen bewachsenen Garten, den Hügel der sich hinter dem Haus hinaufzieht, von dort sieht man in eine unendlich scheinende Weite, auf den Wiesen vor dem Haus, versammeln sich tausende von Gänsen, zu Beginn des Jahres wenn sie von ihrer Reise aus dem hohen Norden zurückkommen, so erzählte es unser Freund.
    Ich durfte Fotos machen, doch werde ich sie für mich behalten, ich habe das Gefühl ein Juwel entdeckt zu haben, hier Gast sein zu dürfen, eintauchen in eine Welt die noch so rein und unbeschadet erscheint, ich empfinde es als grosses Geschenk.
    Es gibt auch eine Geschichte dazu, die spannend und faszinierend ist. In diesem Haus lebte einer der berühmtesten irischen Schriftsteller, der Bestseller schrieb und Einladungen erhielt selbst aus Königshäusern und mit Auszeichnungen überhäuft wurde, doch hatte er das meiste davon abgelehnt. Alles was er wollte war, zu schreiben, er liebte die Ruhe und das Alleinsein. Dieser Ort, dieses Haus, es hat so viel Charakter und Seele, leider verstarb der Schriftsteller vor einigen Jahren, viel zu jung. Seine Frau lebte noch einige Jahre dort bevor sie sich entschliessen konnte das Haus zu verkaufen.
    Ich kann mir niemanden vorstellen der es mehr verdient hätte und der besser geeignet wäre in diesem Paradies zu leben. Gratuliere mein Freund.

    Nun läuft mir die Zeit davon, ich möchte mich nun noch meinen Gästen widmen die heute wieder zurück nach Dublin fahren.

    Allen Raumseelen wünsche ich einen wunderschönen glücklichen Sonntag, seid gegrüsst von der Grünen Insel.
    gertrud

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Was für eine schöne, schöne Geschichte, liebe Gertrud. Ich kann das Haus auch ohne Fotos vor mir sehen, so schön hast du alles beschrieben. Sollte euer Freund noch eine helfende Hand beim Einrichten benötigen, stehe ich gern zur Verfügung! Oder vielleicht vermietet er Zimmer? Dann wäre das sicher die Location, wo ich endlich (!) meinen Roman zu ende schreiben könnte. Hahahahaha! Träume! Ich nehme natürlich ganz unbedingt eine Schreibe von deinem Brot. Wir teilen ja die Leidenschaft für salzige Butter, gell? Happy Sonntag und grüß mir die girls! :-))))))

    • Katrin
      26. Mai 2019

      Uiuiui wie schööööön liebe Gertrud!! Ich wünsche dir noch viele tolle Besuch bei eurem Freund!!

  • Gundula
    26. Mai 2019

    Moin, Ihr Lieben!
    Ach Gertrud! Was für eine schöne anrührende Geschichte!
    Wie glücklich muss euer Freund sein!

    …und sie bestärkt mich in dem Wunsch, endlich einmal Irland zu besuchen und zu bereisen!
    Die Karibik, Süd-Ostasien….alles Gegenden, auf die ich so gar keine Lust habe, aber Irland, das wäre schon schön!

    Muss allerdings noch 2 Jahre warten, für 2020 haben wir uns Kanada vorgenommem, was auch schon ewige Jahre ein Sehnsuchtsort für uns ist!
    Sowas sollte man sich nicht zulange für später aufsparen, womöglich bis man in Rente ist!

    Wählen ist schon lange erledigt, jetzt könnte ich den 2. Kaffee vertragen!
    Gibt´s noch welchen?
    Ich könnte im Tausch mit den Heidelbeeren noch ein paar Stücke Rhabarber-Kuchen ins Rennen werfen…mhhhh! mit Marzipangitter oben drauf, dafür aber Low-Carb gebacken!
    Das Vorrecht hat die glückliche Brigitte, wenn sie mag!
    Herzlichen Glückwunsch dir, und wir bitten doch um einen Erfahrungsbericht, gell? Also von wegen stille Leserin ist jetzt nicht mehr 🙂
    Schönen Sonntag Euch allen!
    P.S. Bin auch schon ganz gespannt auf Deinen Urlaubsbericht, Martina!
    Von hier aus ist man ja schneller mal eben nach Holland als zu Dir nach München gefahren!

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Natürlich gibts noch Kaffee, Gundula. Kanada ist eine wunderbare Idee. Ich empfehle euch wärmstens den Anflug nach Halifax, um von dort Nova Scotia zu erkunden. Wenn ihr die Einsamkeit sucht, hätte ich eine wunderbare Adresse für euch! Aber erstmal gibt es morgen mein Reisetagebuch aus Holland. Für einen Kurzurlaub ist sicher auch eine Idee dabei! Happy Sonntag! :-))))))

  • Milena
    26. Mai 2019

    Sollte der Käsekuchen von Syelle schon verputzt sein, ich bringe Nachschub, garniert mit Erdbeeren. Mein verlängertes Wochenende mit Nesthäckchen und Hund geht dem Ende entgegen. Ich bin geschafft vom vielen Hundespazieren (um 8, 12, 16, 19 und 22 Uhr, wobei 8 und 16 Uhr etwas länger ausfällt). Und der Kleine fordert auch. Gerade will er sofort einen Nachtisch, obwohl es den Käsekuchen bei uns erst zum Zvieri gibt. Gestern Abend hat er selber für uns zwei ein Dessert gemacht mit Dinkelzwieback, Vanillecreme und Erdbeeren. So eine kleine Geste entschädigt für manchen Schabernack und daraus resultierende Missgeschicke, von denen es bei uns unzählige gibt.
    Allen noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Milena

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Das klingt aber alles -trotz der vielen Gassi-Termine- sehr familiär-gemütlich! Deute ich das richtig, dass ihr auch erst kürzlich einen Hund zugelegt habt? Wir denken auch ständig darüber nach, ob wir uns trauen sollen wieder einen Hund ins Haus zu holen. Dein Erdbeerkäsekuchen klingt sehr verlockend. Ich stelle den Kaffee für dich neben den Teller! Happy Sonntag! :-))))))

  • Brigitte Wilms
    26. Mai 2019

    Hallo Martina und alle anderen Raumseelen,
    vielen lieben Dank erst einmal an Dich, Martina, da Du offenbar für mich den direkten Draht zu Fortuna hergestellt hast und dann natürlich an alle anderen Schreiberinnen für ihre Glückwünsche,
    Ich freue mich wirklich wahnsinnig und werde demnächst selbstverständlich über meine Klimperwimpern berichten und wie oft ich sie schon kürzen musste, damit sie mir nicht die Brille von der Nase stossen!
    Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Hahahahaha! Solange du deine neuen Wimpern nicht auf dem Rücken zum Zopf flechten kannst, sind sie noch nicht lang genug! Ich freu mich, dass du dich freust! Noch einen Kaffee? :-)))))))

  • Claudia mit dem Karl
    26. Mai 2019

    Liebe Raumseelen, liebe Martina,
    zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an Brigitte! Auf den Erfahrungsbericht wäre ich auch gespannt…
    Zum Kaffee könnte ich heute einen Marmorkuchen beisteuern und…tadaa: frischen Holunderblütensirup! Minze wächst auch wie doll im Garten; also wer möchte einen Hugo? Für mich immer noch ein absolutes Lieblingsgetränk, auch wenn man mir schon erklärt hat, es wäre „out“… Meine Geschmacksknospen sind ja vielleicht auch schon etwas „out“ :-))
    Euch allen einen schönen „Wahlabend“,
    liebe Grüße Claudia

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Lass dich nicht kirre machen. Hollerblütensirup ist überhaupt nicht out. Hier bei uns in Bayern ist gerade Weißbier-Hugo angesagt. Sehr, sehr lecker und eiskalt eine Hammererfrischung. Bei uns braucht es aber noch bis der Holunder blüht. In meinem Garten sind erst die Knospen zu sehen. Kaffee? :-)))))

  • Beate Schnurr
    26. Mai 2019

    Hallo liebe Martina, liebe Raumseelen
    Erst mal einen Glückwunsch an Brigitte und bitte berichten, wie schnell du mit langen Wimpern klimpern kannst – wäre toll!
    Kuchen kann ich heute leider nicht beisteuern, ich war heute faul und habe unseren Garten heute einmal `nur` genossen, fast ohne zu arbeiten. Aber kleine Nelkenpflänzchen setzen ist ja keine Arbeit, oder!?
    Dein Aufmacherfoto, liebe Martina, hat mich heute irritiert, aber nur kurz, dann wußte ich: das ist doch der Tisch, der bei mir im Garten steht. Witzig….;-))))
    Ich habe Abendbrot im Ofen und wünsch euch allen einen spannenden Wahlabend
    mal sehen wie es ausgeht, wir mussten auf jeden Fall Schlange stehen, aber das fand ich HIER klasse.
    nen schönen Abend, vielleicht beim Tatort in München
    Beate

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Jaaaaa! Die Wahlbeteiligung ist toll! Hier in München war auch Schlange stehen. Ich werde jetzt nicht mehr von der Glotze weichen. Bin doch ein News-Junkie! Noch einen Kaffee? :-))))))

  • Ursula
    26. Mai 2019

    Der Gewinnerin meinen Glückwunsch und viel Erfolg. Vielleicht erzählst du mal wie es es wirkt.
    Ich hab das eigentlich erst heute realisiert wie teuer das Produkt ist. Schnappatmung. Das ja irre. War mir nicht bewusst. Davon kann ich nur träumen solch teuere Kosmetika zu kaufen.

    Gewählt hab ich. Das Ergebnis puhhh …. spannend bin dann mal auf die Auswirkungen gespannt.

    Kuchen ist heute nicht – ab heute 16/8 Fasten und ich war heute morgen schon im Freibad schwimmen.

    Einen schönen Abend noch.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Ja glaubst du denn, ich drehe euch netten Raumseelen billiges Zeug an? Hahahahaha! Für euch immer nur Kostbarkeiten! Ich drück dir die Daumen bei der nächsten Verlosung. Ich lass mir schon bald was Neues einfallen. Dass du so regelmäßig zum Schwimmen gehst, finde ich großartig. Ich mach nach der Schlemmerei im Kurzurlaub ab morgen Low Carb! :-))))) Noch einen Kaffee? :-))))))

  • presented by Steph
    26. Mai 2019

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin spät dran und die Kuchenzeit ist vorbei. Auf meiner langen Fast-ganztags-Fahrradtour gab es aber ein gutes Frühstück und später leckeres Spaghettieis. Mmhmmm und jetzt genieße ich den Abend und eure Beiträge bei einem Glas Wein.

    Herzlichen Glückwunsch an Brigitte und fröhliches Klimpern 😉 und Danke für diese schöne Geschichte, liebe Gertrud!! Ja…. das mit den Lebensträumen hat was! Und wenn es dann irgendwann doch klappt, ist es soooo wunderbar!

    Ach ja, wie war die Woche? Zack, vorbei. Einen Gefrierschrank gekauft; das war etwas Planung, Technikinfo und Preisinformationen – und Umherfahrerei, aber jetzt ist er bestellt und ich freu mich!

    Euch einen guten Wochenstart
    Herzlichst
    Steph

    • Martina Goernemann
      26. Mai 2019

      Fahrradtour? Mädels, ihr seid so beneidenswert sportlich. Schwimmen, radeln … Jetzt leg die Füsschen hoch, Steph. Schönen Restabend! :-))))

  • gertrud carey
    26. Mai 2019

    Good evening dear Martina, das Haus unseres Freundes, das wäre ein Ort für Dich, Du würdest nicht mehr aufhören wollen mit Schreiben, einen Bestseller nach dem anderen. Dieser Schriftsteller hatte zwei Plätze wo er seine Bücher geschrieben hat, einen im Winter im Cottage, und einen draussen in der Steinhütte im Sommer. Das mit dem Einrichten sag ich meinem Freund, und wenn Du mal nach Irland kommst, und mein Freund auch auf der Insel ist dann werden wir ihn besuchen. Übrigens, in diesem Haus gibt es keinen Fernseher, und es kann passieren dass bei Sturm die Wellen über das Haus schwappen, und wir sitzen am Feuerchen, mit einem kleinen feinen Jameson..

    Liebe Katrin, Gundula, Steph, ich freu mich natürlich wenn Euch meine Geschichte gefällt, ich liebe es wenn Träume wahr werden, auch wenn es die Träume von anderen sind..

    Liebe Martina aus dem Moos, ein herzliches Danke schön nachträglich zu Deinen guten Wünschen zu meinem Geburtstag, Du möchtest wissen wie es Deinen Kartoffeln geht?Sie fühlen sich sichtlich wohl in der irischen Erde, Du wirst sehen, das werden ganz besonders gute und schöne Potatos, ich sende herzliche Grüsse von der Grünen Insel nach Germany.

    Habt einen gemütlichen Abend, schlaft schön und habt einen guten Start in die neue Woche.
    gertrud

    • Martina Goernemann
      27. Mai 2019

      Das klingt wunderbar, was du über dieses Haus erzählst. Irgendwann schauen wir es uns gemeinsam an. Unsere Kartoffeln von Martina, die Tim im Kartoffelturm verbaut hat, sprießen auch wie doll. Das wird eine herrliche Ernte. Hab eine gute Woche. :-)))))

  • Brigitte Wilms
    11. Juli 2019

    Hallo, liebe Martina und alle anderen Raumseelen,
    nachdem ich nun runde 6 Wochen lang den tollen Cilamour-Gewinn testen konnte, kommt jetzt hier der versprochene Bericht:
    Das Geschenkset bestand aus insgesamt 5 Teilen, die alle einzeln und sehr schön (aber auch recht aufwändig) verpackt waren: Lash Serum, Primer, Mascara, Entfernerpads und eine Schlafbrille. Alles zusammen dann in einer wunderhübschen kleinen Papiertüte, die mit einer sehr schönen rosa Schleife zugebunden war. Ihr wisst schon, solch eine hübsche Tüte, die man oft und gerne mitnimmt und zeigt, auch wenn nur der Apfel und das Butterbrot für die Mittagspause drin sind 🙂
    Um die Spannung zu steigern, fange ich mal mit dem letzten Teil meines Sets an, das wäre die Schlafbrille. Hierzu gibt es nichts zu erzählen. Da ich wie ein Stein schlafe, wenn ich im Bett liege, habe ich diese bis jetzt nicht benutzt.
    Die Entfernerpads sind reichlich getränkt, so dass sich wirklich jedes Augen Make-up ganz einfach und ohne groß zu reiben entfernen lässt, funktioniert wirklich bestens und da die Pads in einer verschliessbaren Dose sind, trocknet auch nichts aus. Hierfür würde ich 5 von 5 Sauerteigbrötchen (wir sind hier schließlich bei den Raumseelen) vergeben.
    Weiter geht’s mit der Mascara. Auch diese ist sehr gut, färbt schon beim ersten Durchgang (hatte schon Mascara, mit der ich erst nach zwei oder drei Tuschvorgängen zufrieden war), gibt den Wimpern Schwung und liegt auch gut in der Hand. Einzig beim entfernen ist ein ganz kleines bisschen Vorsicht geboten: Da die Pads wirklich seehr gut getränkt sind, kann es vielleicht vorkommen, dass ein winzig kleines Tröpfchen davon – zusammen mit einem kleinen Rest Mascara – ins Auge gerät. Dann brennt es ein wenig, aber nur ein wenig und höchstens 2 Minuten lang, ist aber nicht wirklich schlimm. Muss man halt die Augen fest zukneifen… Dies ist aber eindeutig die Mascara. Die Pads alleine sind ganz brav und harmlos 🙂 Für die Mascara gibt es deshalb 4,75 von 5 Brötchen.
    Soooooooooo und nun kommen wir zum Thema Primer und Lash Serum. Also ich habe beides zweimal täglich aufgetragen. Der Primer wird genau wie eine Mascara aufgetragen, ist farb- und geruchlos. Auch die unteren Wimpernstummelchen nicht vergessen!
    Das Lash Serum wird wie ein Eyeliner aufgetragen und war auch für mich als Ungeübte (ich benutze niemals Eyeliner) kein Problem… da es ja farblos ist, ist es nicht weiter schlimm, wenn der Strich ein bisschen wackelig ist!
    Nun sind rund 6 Wochen vergangen und ich muss ehrlich sagen, dass es wirklich viel gebracht hat!! Die Wimpern sind irgendwie dichter und länger geworden und sehen auch ein bisschen dunkler aus, wobei letztes auch Einbildung sein kann. Aber dichter und länger sind sie ganz eindeutig!! Das hat sogar mein Mann festgestellt und der übersieht in der Regel solche Dinge!! Für diese beiden Produkte gibt es also wieder uneingeschränkt 5 von 5 Brötchen!
    Ich kann diese Produkte also reinen Gewissens nur empfehlen!!. Sie sind zwar nicht ganz billig, aber äußerst effektiv und ich werde auf jeden Fall, wenn Primer und Lash Serum aufgebraucht sind, nachkaufen.
    Ich hoffe, dass ich vielleicht ein paar Raumseelen nun ein bisschen Mut zugesprochen habe, es auch mal zu versuchen. Ach ja, übrigens bin ich 58 und damit wäre bewiesen, dass es auch bei schon nicht mehr ganz frischen Wimpernstummelchen funktioniert!
    Ich wünsche Euch viel Spaß beim testen und ja, auch diese Turbo-Version von Cilamour erfordert ein bisschen Geduld, auch wenn ich nach einer Woche schon im Vergrößerungsspiegel nachgeschaut habe, ob sich schon was tut….
    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag Nachmittag wünsche ich Euch allen
    Brigitte

    • Martina Goernemann
      11. Juli 2019

      So schön geschrieben, Brigitte. Du solltest nebenbei als Beauty-Redakteurin arbeiten. Ich freu mich, dass dir Cilamour gefällt. Ich kann das, was du geschrieben hast total bestätigen. Ich habe inzwischen Wimpern, von denen niemand mehr glaubt, dass sie tatsächlich echt sind. Danke für deine ausführliche Beschreibung! Einen schönen Restdonnerstag für dich! :-)))))))

  • Brigitte Wilms
    11. Juli 2019

    Oh, vielen Dank für dieses Kompliment 🙂
    Vielleicht wäre das tatsächlich ein toller Nebenjob, wenn ich Ende des nächsten Jahres nicht mehr ins Büro muss!
    Liebe Grüße vom jetzt gerade sonnigen Niederrhein 😉

  • Aleksandra Sourek
    15. Juli 2019

    Liebe Martina,
    Liebe Brigitte,
    Liebe Raumseelen,

    es ist mir eine Freude Deinen Cilamour Bericht zu lesen liebe Brigitte – wie Martina schon schrieb Du solltest tatsächlich Beauty Redakteurin werden 🙂
    So viele Brötchen haben wir von Dir verliehen bekommen, dass es uns ganz stolz macht !!!
    Wir wünschen Dir weiterhin viel Freude mit dem gewonnenen Cilamour Set und vor allem Atemberaubende Wimpern 🙂 Da uns Dein Beitrag so gut gefallen hat … wollte wir fragen, ob wir diesen eventuelle auf unserer Cilamour Homepage bei Gelegenheit verwenden dürften?
    Wir wünschen allen Raumseelen einen tollen Start in die neue Woche und senden ganz liebe Grüsse aus Bochum.

    Aleksandra vom Cilamour Team

  • Brigitte Wilms
    16. Juli 2019

    Einen schönen guten Morgen, liebe Martina, Aleksandra und alle anderen Raumseelen,
    nachdem mein Bericht offenbar so gut angekommen ist, habe ich nun schon den Bleistift gespitzt, um einige Bewerbungen in Richtung Testerin/Redakteurin zu schreiben 🙂
    Vielen Dank für Deine netten Worte, Aleksandra! Natürlich darf der Bericht auf der HP von Cilamour gelegentlich veröffentlicht werden, ich habe nichts dagegen. Im Gegenteil, Werbung ist zwar nicht immer eine gute Sache, wenn ich aber vom beworbenen bzw. getesteten Produkt überzeugt bin, dann schon!
    Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag und sende liebe Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen